Jump to content
ShakiraForum.de
imagine

Album [Infos und Gerüchte] Shakira (Album 2014)

Recommended Posts

Warum nicht jetzt schon anfangen? Shaki braucht ja immer Jaaaaaaahre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso anfangen? Das soll doch schon im Herbst erscheinen :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, wenn ich mich recht erinnere, gab es bei She Wolf auch Gerüchte ganz zu Anfang, dass es schon 2007 oder so erscheinen sollte und dann irgendwann hieß es Frühjahr 2009 und wann's erschienen ist, wissen wir ja, also auf irgendwelche Daten würde ich nicht wirklich was geben. :kicher: Schon gar nicht zu diesem Zeitpunkt. :smoke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lest euch mal das hier durch: http://www.shakira-argentina.com.ar/2011/08/shakira-prepara-nuevo-disco-mas.html

Nix mit Electro/Dance usw. - Reggaeton ist angesagt! :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überzeugt mich auch nicht viel mehr. Was hat sie nur mit "tanzbar" und "clubtauglich" in den letzten paar Jahren? :beeeleidigt: Wer ne tanzbare Platte will, soll sich Lady Gaga oder Rihanna kaufen. Shakira kauft das doch bald keiner ab. Sieht man ja. Sonst wären Loca und Rabiosa ja die Megahits geworden. :egal: (Okay, ich geb zu, die Promo war auch Mist).

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt habe auch ich mal wieder Zeit, ins Forum zu schreiben! Lese ja von meinem Handy immer brav mit, aber ich schaffe es kaum, auf irgendwelche Beiträge zu antworten.

Also ich würde mich auf ein neues Album wahnsinnig freuen! Fragt sich nur, in welche Stilrichtung es gehen wird! Klar höre ich auch Loca, Rabiosa oder Gordita. Mir gefallen diese Songs auch sehr gut, allerdings finde ich, dass dieser Stil nicht zur Shakira passt. Ich bin ein Fan von ihren Balladen, von ihren lateinamerikanischen Rhythmen! ich könnte mir den ganzen Tag Alben aus ihrer vergangenen Zeit anhören! Wobei aber auch Sale el Sol gut geworden ist!

Dass sie jetzt anscheinend mit irgendwelchen DJs zusammenarbeitet/oder zusammenarbeiten will, gefällt mir allerdings nicht sonderlich gut. Shakira ist nicht Shakira, wenn sie Songs wie She Wolf singt. Da kommt sie mir vor, wie Britney Spears oder Lady Gaga (oder wer auch immer). Shakira soll bei ihrem Stil bleiben! Genau das wollen wir Fans doch!

Was ist übrigens mit dem arabisch-sprachigen Album? Kann mich noch erinnern, dass es mal geheißen hat, Shakira würde in nächster Zeit eines aufnehmen? Wäre jedenfalls weit aus besser, als irgendwelche "Loca-Songs".

Emm...die eine Internetseite ist auf Spanisch...kann mir jemand sagen, was darin steht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt habe auch ich mal wieder Zeit, ins Forum zu schreiben! Lese ja von meinem Handy immer brav mit, aber ich schaffe es kaum, auf irgendwelche Beiträge zu antworten.

Also ich würde mich auf ein neues Album wahnsinnig freuen! Fragt sich nur, in welche Stilrichtung es gehen wird! Klar höre ich auch Loca, Rabiosa oder Gordita. Mir gefallen diese Songs auch sehr gut, allerdings finde ich, dass dieser Stil nicht zur Shakira passt. Ich bin ein Fan von ihren Balladen, von ihren lateinamerikanischen Rhythmen! ich könnte mir den ganzen Tag Alben aus ihrer vergangenen Zeit anhören! Wobei aber auch Sale el Sol gut geworden ist!

Dass sie jetzt anscheinend mit irgendwelchen DJs zusammenarbeitet/oder zusammenarbeiten will, gefällt mir allerdings nicht sonderlich gut. Shakira ist nicht Shakira, wenn sie Songs wie She Wolf singt. Da kommt sie mir vor, wie Britney Spears oder Lady Gaga (oder wer auch immer). Shakira soll bei ihrem Stil bleiben! Genau das wollen wir Fans doch!

Was ist übrigens mit dem arabisch-sprachigen Album? Kann mich noch erinnern, dass es mal geheißen hat, Shakira würde in nächster Zeit eines aufnehmen? Wäre jedenfalls weit aus besser, als irgendwelche "Loca-Songs".

Emm...die eine Internetseite ist auf Spanisch...kann mir jemand sagen, was darin steht?

Ähm... was genau ist denn bitte an Loca & Co. nicht lateinamerikanisch? Das sind doch genau die Latino-Rhythmen, zu der in lateinamerikanischen Clubs getanzt wird. In Ecuador hat man nix anderes gehört und da wurde auch sehr viel Shakira gespielt :)

Also, ich übersetze Mal den kurzen Artikel:

Shakira arbeitet an einem neuen Album, tanzbarer und etnisch

Shakira denkt schon darüber nach, wie sie ihre Fans mit ihrem nächsten Werk überraschen kann. Die Sängerin arbeitet bereits an ihrem neuen englischsprachigen Album, das viel tanzbarer sein wird und etnische Klänge aus verschiedenen Kulturen enthalten wird.

Laut den ersten Details könnte Shakira mit der Kollaboration von einigen weltberühmten DJs rechnen. Die Kolumbianiern kontaktierte bereits die Produzenten Afrojack, Dr. Luke, RedOne, Benny Blanco und Max Martin um mit ihr an den neuen Songs für ihr nächstes Album zu arbeiten. Nach dem Erfolg von "Sale el Sol" versucht Shakira, ihre Musik mit anderen Stilen zu erweitern.

Venus X, ein US-amerikanischer Sänger und Musiker, erklärte dass er gerade dabei sei, Material an Shakira zu senden um neue Rhythmen auszuprobieren und sie in "Universal-Pop für die Tanzflächen" zu rekonvertieren. "Ich sende ihr ziemlich viel hybrides Material, türkischen Reggaeton, und Kuduro-Klänge, wie zum Beispiel afrikanischen Trance", erklärte der DJ.

Das hier ist übrigens ein Kuduro-Tanz:

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich liebe Kuduro und diese Rhythmen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich sehr gut nachvollziehen, Verena, dass bei She Wolf und Co. Shakira sich nicht treu geblieben ist, ist einfach viel zu elektronisch und mainstream. Mir sind da auch ihre "alten" Lieder lieber.

Aber die Richtung von Sale el Sol gefällt mir wieder total super, ich liebe Gordita, Loca usw. das ist doch genau der rhythmische Latino-Stil der sie ausmacht. Damit ist sie wieder zu ihren Wurzeln zurück meiner Meinung nach. Okay an ein Album wie DELL ranzukommen ist denk ich fast unmöglich.

@Carina, ist ja toll dass sie in Ecuador so viel Shakira spielen und wenn dann sicherlich die spanischen Versionen oder? Auch haben wollen hier.. :nailfile: Okay das wird wohl nie passieren, vlt sollt ich auch mal nach Lateinamerika auswandern :smoke:

Ich liebe Kuduro und diese Rhythmen :)

Danza kuduro :zwinker5: .. Echt klasse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lest euch mal das hier durch: http://www.shakira-argentina.com.ar/2011/08/shakira-prepara-nuevo-disco-mas.html

Nix mit Electro/Dance usw. - Reggaeton ist angesagt! :wub:

:super:

Ich denke schon, dass Shakira aus She Wolf gelernt hat und jetzt nicht plötzlich ein House Album rausbringt :irre:

Da passt doch der Artikel von Carina viel besser. Das ist doch absolut Shakiras Stil: Pop mit Einflüssen verschiedener Kulturen :up:

Also erstmal abwarten, dann kann immer noch von "Flop" gesprochen werden ;) Das find ich zum jetzigen Zeitpunkt echt unangebracht, sorry :coffee:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lest euch mal das hier durch: http://www.shakira-argentina.com.ar/2011/08/shakira-prepara-nuevo-disco-mas.html

Nix mit Electro/Dance usw. - Reggaeton ist angesagt! :wub:

:super:

Ich denke schon, dass Shakira aus She Wolf gelernt hat und jetzt nicht plötzlich ein House Album rausbringt :irre:

Da passt doch der Artikel von Carina viel besser. Das ist doch absolut Shakiras Stil: Pop mit Einflüssen verschiedener Kulturen :up:

Also erstmal abwarten, dann kann immer noch von "Flop" gesprochen werden ;) Das find ich zum jetzigen Zeitpunkt echt unangebracht, sorry :coffee:

Genau sehe ich auch so,erstmal abwarten was dabei rauskommt,vielleicht wird es ja nicht so schlecht. :) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erstmal abwarten, dann kann immer noch von "Flop" gesprochen werden ;) Das find ich zum jetzigen Zeitpunkt echt unangebracht, sorry :coffee:

:dito:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überzeugt mich auch nicht viel mehr. Was hat sie nur mit "tanzbar" und "clubtauglich" in den letzten paar Jahren? :beeeleidigt: Wer ne tanzbare Platte will, soll sich Lady Gaga oder Rihanna kaufen. Shakira kauft das doch bald keiner ab. Sieht man ja. Sonst wären Loca und Rabiosa ja die Megahits geworden. :egal: (Okay, ich geb zu, die Promo war auch Mist).

Finde ich auch. Gordita & Co. sind nett, aber auf Dauer nicht das, was Shakira (für mich) ausmacht :nailfile: Und ich persönlich mag Reggaeton nicht.

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finde tanzbare songs von ihr schon klasse, solang es nicht in Richtung Elektro/house geht. Loca und Rabiosa sind nun nicht meine Lieblingssongs, aber passen mMn schon zu ihr. Solang es nicht ein ganzes dancealbum voll mit solchen songs ist, ist mir das recht.

Mir ist nur wichtig, dass man sie dabei noch erkennt und klar von Rihanna, Lady Gaga usw unterscheiden kann. Ich möchte keine songs, bei denen sie total austauschbar ist, weil jede andere das auch interpretieren könnte und es genau so klingen würde. Daher wäre mir sehr recht, wenn sie sich nicht von 100 Clubmusik Typen "inspirieren" lassen würde und am Ende mehr "feat."-Songs aufm Album sind als ihre wirklcih komplett eigenen Sachen. Ging doch früher auch sehr gut.

Um nicht im mainstream unterzugehen, sollte sie halt vorwiegend das machen, was sie ausmacht und wo keine der Damen, sprich Rihanna und co sie je erreichen werden. Dazwischen auch mal weng was anderes ist ok für mich, aber bitte nicht vorwiegend oder gar ausschließlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Carina, ist ja toll dass sie in Ecuador so viel Shakira spielen und wenn dann sicherlich die spanischen Versionen oder? Auch haben wollen hier.. :nailfile: Okay das wird wohl nie passieren, vlt sollt ich auch mal nach Lateinamerika auswandern :smoke:

Natürlich :) Nur einmal bei der "Ladies' Night" haben sie "Loca" auf Englisch gespielt - aber gut, das war eigentlich ein Club wo total viele Touristen unterwegs waren. Deshalb vielleicht :bruzzellaptop:

(Anmerkung: Der Smiley passt nicht, ich weiß - aber ich wollte ihn unbedingt mal verwenden :irre:)

Edited by Chococat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das was Carina gepostet hat, klingt doch schon viel besser als Electro/House etc. :kotz:

Natürlich fände ich auch wie ihr, eine Richtung aus Pop und diversen "ausländischen" Klängen (weiß grad nicht wie ich's besser ausdrücken kann :kicher: ) viel besser. Das nenn ich mal: "back to the roots" und hoffe weiterhin, dass das nächste Album nicht totaler Schund wird sondern eher an ihre alten Sachen angelehnt.

Ebenso muss ich gestehen, dass ich ihr SW langsam veriziehen hab. Ich bezeichne es mal als "Geschmacksverirrung & Ausrutscher" was jedem guten Künstler mal passieren kann. :zwinker5: [Edit @Stefan: Hier sag ich nur BN was ich Madame auch schon verziehen hab. ;)]

Man sieht ja selbst, SeS kam dagegen doch schon ganz gut an. Loca, Gordita und Rabiosa - nun ja, nicht schlecht, gut zum hören, gut zum tanzen und irgendwie doch passend zwischen den schönen Balladen wie bspw. SeS selbst. (Ich find das immer noch total :shit: das sie die Single gecancelt haben!! :wall: - nur mal so als Anmerkung.)

Ich wäre mit einem Best-Of genauso zufrieden (falls sich da in die Richtung nochmal was tut bzw. falls man nochmal was hört) wie mit einem guten neuen Album das in die Richtung von SeS geht.

Weiterhin heißt es aber, hoffen wir das Beste. :smoke:

Edited by Principiantes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich auch. Gordita & Co. sind nett, aber auf Dauer nicht das, was Shakira (für mich) ausmacht :nailfile: Und ich persönlich mag Reggaeton nicht.

Sale el Sol sollte von lateinamerikanischer Klängen geprägt sein - und wurde dann ein Latin-Dance-Werk.

Shakira hat vor SelS allerdings noch NIE klischeehafte Latin-Tanzmusik gemacht, von dem her ist es dies 100%ig nicht, was sie berühmt gemacht hat... (dito an Stefan^^)

Insgesamt eben recht kommerzialisiert ;)

Also das was Carina gepostet hat, klingt doch schon viel besser als Electro/House etc. :kotz:

Meiner Meinung nach ist auch diese Art von Musik nur minimal besser, man hört sozusagen immer den Kommerz mitsingen, egal ob es jetzt Reggae am Strand oder Elektro in der Disco ist... Shaki hat vor SW/SelS nie so Musik gemacht (zumindest nicht in dem Ausmaß)

Mich würde es interessieren, was Elektro-Junkie Dean dazu sagt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finde Reggaeton eigentlich gut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich auch. Gordita & Co. sind nett, aber auf Dauer nicht das, was Shakira (für mich) ausmacht :nailfile: Und ich persönlich mag Reggaeton nicht.

Sale el Sol sollte von lateinamerikanischer Klängen geprägt sein - und wurde dann ein Latin-Dance-Werk.

Shakira hat vor SelS allerdings noch NIE klischeehafte Latin-Tanzmusik gemacht, von dem her ist es dies 100%ig nicht, was sie berühmt gemacht hat... (dito an Stefan^^)

Insgesamt eben recht kommerzialisiert ;)

:dito: an beide. Natürlich ist das nicht "ihre" Musik, allerdings denke ich nicht, dass sie je wieder gorßartig in die alte Richtung gehen wird. Ich hoffe es sehr, denke es aber - so wie es jetzt aussieht - nicht. :nailfile:

Also das was Carina gepostet hat, klingt doch schon viel besser als Electro/House etc. :kotz:

Meiner Meinung nach ist auch diese Art von Musik nur minimal besser, man hört sozusagen immer den Kommerz mitsingen, egal ob es jetzt Reggae am Strand oder Elektro in der Disco ist... Shaki hat vor SW/SelS nie so Musik gemacht (zumindest nicht in dem Ausmaß)

Sind wir doch mal ganz ehrlich: Welche Musik hebt sich heutzutage noch recht von den Mainstream-Massen ab?? So gut wie gar keine. Gut, es gibt "Ausnahmekünstler", allerdings zählt Shakira - wenn ich das mal so ganz offen sagen darf - mit dem jetzigen "Produkten" nicht mehr dazu. Das ist meine ehrliche Meinung zu ihr momentan und wenn sie wirklich so weiter macht, wird sie wahrscheinlich auch nicht sonderlich besser als all die anderen "Stars" sein.

Die Musik heutzutage ist nicht mehr das, was sie einmal war. Die Texte sagen nichts aus, es ist nur was für "nebenbei". Wenige Künstler sprechen heutzutage politisches oder wichtige Themen unserer Gesellschaft an. Shakria fand ich, hat das zu anfang sehr gut gemacht. Ihre Texte waren aussagekräftig und schön zu hören. Allerdings ist dieses potenzial meiner Meinung nach in SW sehr verloren gegangen was ich schade finde da sie wirklich gut ist.

Nun gut, lassen wir das.... :coffee:

Also ich muss sagen, Reggae find ich gar nicht so übel. Kann man sicher einiges drauß machen und ich bin sicher, wenn sie will, kann sie es sehr gut umsetzen. :summersun2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

und ich bin sicher, wenn sie will,

;)

Ich finde Reggaeton auch toll, gensauso wie ich auch gerne House höre wenn ich tanzen gehe und noch viel mehr...

Aber nicht von Shakira ;)

Ich bin Fan von Shakira geworden, gerade weil sie Ihren eigenen Stil und Songs mit Sinn und Gefühl geschrieben hat.

Und das ist irgendwo bei She Wolf verloren gegangen :nailfile:

Schade, wirklich Schade :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Yasmin: Im großen und ganzen ebenfalls :dito: Ich hatte ja schon an anderer Stelle - oder auch hier iM Chat, gerade k. A. - was dazu gesagt: wer den Fans hinterherrennt, dem laufen sie weg. Und so wie's aussieht macht das Shakira zur Zeit in Perfektion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wer den Fans hinterherrennt, dem laufen sie weg. Und so wie's aussieht macht das Shakira zur Zeit in Perfektion.

;) ganz genau

Share this post


Link to post
Share on other sites

und ich bin sicher, wenn sie will,

;)

Ich finde Reggaeton auch toll, gensauso wie ich auch gerne House höre wenn ich tanzen gehe und noch viel mehr...

Aber nicht von Shakira ;)

Ich bin Fan von Shakira geworden, gerade weil sie Ihren eigenen Stil und Songs mit Sinn und Gefühl geschrieben hat.

Und das ist irgendwo bei She Wolf verloren gegangen :nailfile:

Schade, wirklich Schade :(

:dito: Ich höre auch mal Musik, die ich sonst selten höre, ganz gerne. Gerade wenn ich ausgehe, aber das ist ein Unterschied, ob es von irgendeinem "Künstler" kommt, der eh schon immer sehr austauschbat klang, oder ob es von Shakira kommt. Von Shakira will und erwarte ich anderes, als von anderen Leuten, bei denen ich eh nur wenige Songs kenne oder mag und bei denen ich eh nicht viel erwarte als Party, Sex und Spaß in Sound und Text. Gerade das war doch auch der Grund, warum ich Anfang 2002 so sehr vom Shakirafieber gepackt wurde. Neuerartiger Sound, interessante, coole Texte und ne einzigartige Mischung an Klängen. Das fehlt zusehends einfach.

@Stefan und Yasmin: was Mylene angeht weiß ich nicht inwiefern sie da den Fans "nachgerannt" ist, aber Shakira passt der Spruch ja nicht wirklich. Sie rennt nicht ihren Fans nach. Die wollen das, was am Ende vielleicht dabei rauskomen könnte in der Mehrheit gar nicht. Sie rennt dem restlichen Publikum nach. Denjenigen, die sie sonst scheiße finden. :nailfile: Das soll mal einer verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie rennt dem restlichen Publikum nach.

Das ist damit ja eigentlich gemeint ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, na dann. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×