Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
DonMicki

Humanitäre/Politische Arbeit

Recommended Posts

Und ein Finale mit Cumbia (Hips don´t lie...) und Loca, mit Shakira im Hintergrund, die bei Waka Waka dann aber ja -wie oben in Auszügen sichtbar- mit eingegriffen hat:

Ergänzend vielleicht die Bemerkung, dass falls hier Übersetzungen aus dem Englischen erforderlich und gewünscht wären, ich diese gerne erstelle, ansonsten gehe ich (vorläufig)davon aus, dass alle, die es interessiert ausreichend Englisch können. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke,für die bilder und artikel. :)

Die Auszeichnung hat sie auf jeden fall verdient und das interview ist ganz toll. :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super klasse. Unglaublich was für ein Programm zusammengestellt wird für diese Auszeichnung.

Weiß eventuell jemand Hintergründe zur diese Auszeichnung? Wieso wird sie von der Harvard Universität verteilt zum Beispiel. Und wie wird der Gewinner ermittelt? Gibt es diese Auszeichnung jedes Jahr?

Ich finde Auszeichnungen mit Programm wie dieses echt toll. Wirkt alles irgendwie bisschen "privater" find ich. Dadurch das extra ein Programm für sie erstellt worden ist etc. Nicht wie manch andere Verleihungen wo es nur darum geht 1 Stunde vorbei zuschauen, den Preis abzuholen und noch eine kurze Rede zu halten.

Aber hey, beim letzten Video in Waka waka Part, da muss man ja Angst kriegen..da hüpft sie rum mit ihren Schuhen! Vorsicht du hast noch einiges vor dieses Jahr! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Auszeichnung wird von der Harvard Foundation jedes Jahr an Künstler verliehen, die sich besonders verdient gemacht haben für den interkulturellen Dialog. Ich habe in den Short News, schon mal ein bisschen was gepostet, als das bekannt gegeben wurde, ich suchd as eben mal raus und stell es hier rein.

Shakira wurde von der Harvard Foundation offenbar zur Künstlerin des Jahres ernannt. Die Medaille wird ihr am 26.Februar während eines den ganzen Tag dauerden Kulturfestivals während der ersten von zwei studentischen Shows gegen 16 Uhr verliehen.

Die Ernennung zum Künstler des Jahres ist die angesehenste Auszeichnung der Stiftung, wie diese in ihrer Presseerklärung verlauten ließ. Der stellvertretende Direktor der Stiftung, Loc Truong gab an, dass die Stiftung nach Künstlern suche, die humanitäres Engagement zeigten, ein einflussreicher Star seien und ein Verständnis für interkullturelle Beziehungen hätten.

Truong sagte, "Harvard ist äußerst vielfältig. Wir wollen einen Künstler und Philanthrop finden, der bei allen hier in Harvard Anklang findet." Truong sagte, dass ihr humanitäres Engagement der Hauptgrund für ihre Wahl war. :applaus:

Ziel der Harvard Foundation ist es im übrigen interkulturelles Verständnis, respektvolles Miteinander und Frieden zu fördern

Ach und die Auszeichnung wird von der Harvard Universität verliehen, da die Harvard Foundation zur Universität gehört und die Stiftung eben den Preis vergibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie sieht gut aus :up: Für die Videos habe ich jetzt noch keine Zeit gefunden, hole ich dann später nach. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

echt toll sie hatt es wirklich verdient.

find ich echt toll das sie bei waka waka mitgemacht hatt

aber wie kann man in solchen schuhen so rumhüpfen? ich kann ja nicht mal laufen damit, oder habe es bisher noch nicht probiert

lol ich finde den typ lustig der da bei shaki steht, hi shakira im you biggest fan :applaus:

ach shakira :wub: :wub: :wub:

Edited by Shakiraholic

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin so gerührt von Ihrer Rede. Sie ist eine so wahnsinnig intelligente Frau :wub:

Ich bin auch so stolz auf Sie, das Sie diese Auszeichnung bekommen hat weil es ja schon eine große Ehre ist die zu bekommen, wie ich so gelesen habe. Das ist für Shakira bestimmt auch ganz toll :wub:. Ich fands schön das die so eine große Show für Sie gemacht haben, wobei ich diese Studenten, die Whenever Wherever "vorgestellt" haben doch schon sehr fragwürdig fand :stupid: vorallem den Kommentar (falls ichs falsch verstanden habe, was ich hoffe, ist es überflüssig) das dieser "biggest Fan" Single ist und Sie auch ist es Zufall oder Vorbestimmung...das fand ich schon unter der Gürtellinie :aufsmaul:

Auf alle Fälle war Shakira einfach nur perfekt auf jede erdenkliche Art und Weiße :wub: :wub: Sie sah sooo wunderschön aus und SIe war so verdammt süß :wub: :wub:

Es ist toll wie die Leute Ihr immer zujubeln und Ihre kleinen Witze und Gesten sooo umwerfend :wub:

Oh mein Gott es gibt keine Worte die diese unglaubliche Frau beschreiben können :wub:

Edited by ShakiraTeAmo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fands schön das die so eine große Show für Sie gemacht haben, wobei ich diese Studenten, die Whenever Wherever "vorgestellt" haben doch schon sehr fragwürdig fand :stupid: vorallem den Kommentar (falls ichs falsch verstanden habe, was ich hoffe, ist es überflüssig) das dieser "biggest Fan" Single ist und Sie auch ist es Zufall oder Vorbestimmung...das fand ich schon unter der Gürtellinie :aufsmaul:

*räusper* Zuviel Fanliebe kann manchmal ja auch hinderlich sein, weil man das Eine oder Andere, das satirisch/ironisch/witzig gemeint war allzu ernst nimmt. :) Diese gesamte "Auseinandersetzung" der Studenten mit WW war als spezielle, satirische Würdigung von Shakira als Künstlerin des Jahres ge- und erdacht worden, wobei die verschiedenen Perspektiven der Studenten verschiedene Ausienandersetzungsebenen mit Shakira überspitzt darstellen sollten. Der Junge am Schluss war dabei immer der "durchgeknallte" Fan, der seinem Übermaß an Fanliebe Ausdruck verschafft. ;)

Edited by janvier80

Share this post


Link to post
Share on other sites

(...)

After accepting the award, she challenged Harvard students to do more to improve education in developing countries. "Not everyone can study at Harvard University," she said. "But everyone, wherever they live, whatever their background, deserves a chance to make the most of his or her potential" through education.

She said that applied to poor children in Bangladesh or immigrants in the United States. "And as a child of the developing world, it is my duty to use this voice in every way I can to promote the message about the power of education to change lives," she said.

Shakira founded the Barefoot Foundation at the age of 18 to provide education and nutrition to children in impoverished areas of Colombia. She also is a Unicef Goodwill Ambassador.

Howard Buffett, 56, son of billionaire investor Warren Buffett and board member of the Barefoot Foundation, said he and Shakira have plans to work on educational projects in parts of the world ravaged by war and natural disasters.

"I think she brings credibility, particularly because of her background," Buffett said. "She's pretty focused on education."

The Washington Post

Howard Buffet äußerte sich dahingehend, dass er und Shakira Pläne hätten für Bildungsprojekte in Gegenden der Welt, die durch Kriege oder Naturkatastrophen verwüstet wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ein Finale mit Cumbia (Hips don´t lie...) und Loca, mit Shakira im Hintergrund, die bei Waka Waka dann aber ja -wie oben in Auszügen sichtbar- mit eingegriffen hat:

Ergänzend vielleicht die Bemerkung, dass falls hier Übersetzungen aus dem Englischen erforderlich und gewünscht wären, ich diese gerne erstelle, ansonsten gehe ich (vorläufig)davon aus, dass alle, die es interessiert ausreichend Englisch können. :)

Oh Mann, die Auszeichnung hat sie auf jeden Fall verdient, aber ich bin so neidisch auf die Leute dort, sowas kann man sich gar nicht vorstellen. Du bist am studieren und dann kommt Shaki auf deine Uni :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wieder ein Grund, warum ich stolz drauf bin Shakira-Fan zu sein ;)

Echt toll so eine Auszeichnung zu bekommen.

Und seeehr schade, dass ich nicht in Harvard studiere :D :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Nachricht für alle, die gerne eine transkirbierte Fassung von Shakiras Rede hätte: El Heraldo Colombia hat sich offenbar die Mühe gemacht ein Skript zu erstellen, kleiner Nachteil: ihr müsst -je nach individuellen Voraussetzungen- ggf. erst Spanisch lernen, da der Text auch gleich übersetzt wurde. ;)

http://www.elheraldo.co/tendencias/discurso-de-shakira-9771

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vollkomend verdient das Shakira ihn bekommen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keinen neuen Bilder, aber nochmal eine neue Perspektive, die ich sehr schön finde (vor allem, wie es Shaki am Anfang schon kaum auf dem Stuhl hält):

Share this post


Link to post
Share on other sites

Shakira wird die Stimme der Stiftung FC Barcelona in der Welt, eine Art internationale Botschafterin. Die beiden Stiftungen, die der Rotblauen und Pies Descalzos, haben seit dem vergangenen Jahr über Möglichkeiten der Zusammenarbeit verhandelt, Verhandlungen, die nun zu einem Ergebnis führten. Shakira wird diese Zusammenarbeit nach außen vertreten; ide Stuftung des FC Barcelna wird zwei Sportzentren errichten, eines in Kolumbien, das andere in den Vereinigten Staaten (=EE.UU), wo die Stiftung mittels des Sports, die Werte von Barca transportieren wird, wie Solidarität, Leistungsdenken, Kameradschaft, Freundschaft, Opferbereitschaft oder Toleranz. Eine Aufgabenstellung also, die die Ziele der PD Stiftung ergänzt, die sich selbst eher der akademischen Bildung verschrieben hat.

(...)Shakira, que en su extraordinaria dimensión solidaria también ha ofrecido conferencias en la universidad de Oxford y dirige una potente y ejemplar fundación, Pies Descalzos, que educa a casi 3.000 niños desfavorecidos en Colombia hasta tratar de convertirlos en universitarios, será también la voz de la Fundació FC Barcelona en el mundo, una especie de embajadora internacional.

Sintonía total

Ambas fundaciones, la azulgrana y Pies Descalzos, venían negociando desde el año pasado la posibilidad de colaborar y según ha trascendido en Bogotá estas intenciones se han concretado en un acuerdo por el que se unen esfuerzos y recursos de una forma concreta y con un alcance que finalmente ha ido más allá de las primeras expectativas. Shakira liderará mundialmente la imagen de esta sinergia que, en el ámbito de la asistencia a los niños más desamparados, promoverá entre otras actuaciones la puesta en marcha de dos centros, uno en Colombia y otro en EE.UU, donde la Fundació FCB fomentará allí, a través del deporte, los valores del Barça que tan bien refleja hoy el primer equipo, como la solidaridad, la cultura del esfuerzo, el compañerismo, la amistad, el sacrificio o la tolerancia, una tarea complementaria a los objetivos de la fundación de la cantante, Pies Descalzos, dedicada esencialmente a la formación académica.(...)

Elmundodeportivo

01porbn.jpg

Ich könnte mir vorstellen (auch angesichts der Rede bei der Verleihung in Harvard), dass das US-Sportzentrum in einem Einzugsbereich gebaut werden wird, wo nicht nur viele Latinos, sondern eben vor allem auch generell viele illegale Einwohner leben, um den Kindern dieser Familien speziell ein Angebot zu machen.

Nochmal zurück zu Harvard: Mit Dank an shakira-argentina, die das Video von escalando TV hochgeladen haben. Man bekommt (u.a.) einen kleinen Eindruck, welche Massen da in Bewegung waren, um Shakira zu sehen. In einem Artikel stand auch, dass bei der Hommage durch die Studierenden in dem kleinen Raum eigentlich 10.000 Studierende dabei sein hätten wollen, aber nur 2000 Leute in den Raum passen würden.

Edited by janvier80

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui cool, freut mich zu hören, dass sie von der FC Barcelona Stiftung nun die Stimme wird :up: Die Errichtung eines Sportzentrums find ich auch gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das finde ich ganz große klasse,das shakira die botschafterin der Stiftung FC Barcelona wird und das ihre stiftung mit deren stiftung zusammen arbeiten. :up: :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Shakira sprach vor ihrem Konzert in Bogota mit dem kolumbianischen Präsidenten unter anderem über eine Filmdokumentation, die sie zusammen mit Produzent Quincy Jones und Präsident Santos realisieren will, um die Opfer der Flutkatastrophe in Südamerika zu unterstützen:

(...)Shakira's return to her homeland began when she met with President Juan Manuel Santos to discuss a brutal winter of unusually heavy flooding that affected some 2.5 million Colombians.

She also discussed a TV special she is working on with American producer Quincy Jones and Santos about the Colombian flood victims in an effort to raise money to help them.

'We have wanted to mobilise international aid to our country because there are 2.5 million people affected by the floods and the rains, and we want the world to know. And also we want the Colombians that have been affected by this tragedy to know that they are not alone and that they have a President who is thinking of them and that the world also begins to understand their struggle - the struggle of the Colombian people,' she said.

Big Pond News

Bereits in der Nacht vom Freitag auf den Samstag haben Shakira und Santos wohl einen Teil der Dokumentation aufgenommen. Neben den beiden sollen eine Reihe interantionaler Künstler zu Wort kommen. Ziel ist es Spenden zu erlangen für die rund 2 Miollionen kolumbianischen Betroffenen der Flutkatastrophe des vergangenen Jahres:

(...)El espacio, que saldrá por una cadena estadunidense, tendrá como invitado estelar al presidente colombiano, Juan Manuel Santos, junto a una serie de artistas internacionales. El objetivo es recaudar fondos que beneficien a 2 millones de personas afectadas el año pasado con las inundaciones.

Shakira, quien este sábado ofreció un concierto en Bogotá, se reunió la noche del viernes con Santos para grabar parte del programa.(...)

El Universal

Santos und Shakira haben sich wohl wechselsetig Dank für ihr jeweiliges Engagement ausgesprochen und fanden dabei lobende Worte füreinander. Santos dankte Shakira für "diese Solidarität, dieses große Herz, dass sie immer gehabt habe" :

(...)El presidente de Colombia, Juan Manuel Santos, agradeció a la cantante Shakira su campaña internacional en busca de ayuda para los damnificados por las fuertes lluvias que han afectado al país sudamericano.

En un encuentro con la cantante, quien mañana dará un concierto para unas 35 mil personas, el mandatario colombiano le agradeció 'por esa solidaridad, por ese gran corazón que siempre ha tenido'.

Santos sostuvo que la campaña de ayuda que realiza en compañía del productor y artista internacional Quincy Jones 'nos llega al fondo de nuestro corazón, nos conmueve y nos demuestra la gran persona que eres'.

Por su parte, la cantante mundialmente exitosa de temas como 'Loba' o 'Pies descalzos', entre muchos otros, agradeció a Santos por 'su compromiso con las personas afectadas por la ola invernal'.

El Informador Mexico

________________________________________________________________________

Noch eine Randnotiz: Ich hatte im vergangenen Jahr auf die Kandidatur Maria Mejias als Generalsekretärin für die Südamerikanische Organisation UNASUR in den Short News aufmerksam gemacht. Vergangene Woche fiel nun die Entscheidung, dass ab April Maria Mejia den Posten für ein Jahr haben solle und dieser dann an Venezuela übergehe:

(...)La excanciller colombiana María Emma Mejía y el actual ministro venezolano de Electricidad, Alí Rodríguez, se turnarán para ejercer la secretaría de la Unión de Naciones Suramericanas (UNASUR) por los próximos dos años. Su designación se dio este viernes en la sesión que inauguró la conformación legal del organismo, en Quito.

El nuevo secretario la UNASUR asumirá sus funciones en abril próximo, en una cumbre presidencial que tendrá lugar en Venezuela. (...)

Semana

Angesichts der zeitlich überschaubaren Verpflichtung, würde ich annehmen, dass Mejia auch weiterhin für die PD-Stiftung tätig sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch die Bilder zur Pressekonferenz mit Santos:

Shakira unterstützt den Bau eines Kindergartens in Baranquilla. Sie führte ein gespräch in dieser Hinsicht mit dem Bügermeister der Stadt, Alejandro Char, der dazu lediglich ein Grundstück festlegen muss, damit die Hilfestellung erfolgen kann:

(...) Antes de su concierto en Bogotá, la cantante barranquillera se comprometió a gestionar los recursos necesarios para que el Distrito de Barranquilla construya un jardín para atender las necesidades educativas e integrales de la primera infancia. (...)

Jardín infantil. El apoyo de Shakira a la obra educativa se cumplirá una vez el alcalde Alejandro Char consiga el terreno. (...)

El Heraldo

foto2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon der Wahnsinn wozu sie so alles noch Zeit hat - und dann immer das zu tun was einem Spaß macht und anderen hilft.

Da hat sie eh alle möglichen und unmöglichen Preise verdient.

Ich finde es einfach toll für was sie sich da immer einsetzt - und sich dann auch anschliessend noch darum kümmert. Andere geben nur ihren Namen für irgendeine werbewirksame Stifftung und haben eigentlich nichts damit zu tun.

Bei Shaki sieht das alles echt aus. :applaus:

Allein beim Lesen über das was sie gutes tut bekomme ich schon wieder eine Gänsehaut - oder liegt das an der Musik im Ohr :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thema des Treffens zwischen Shakira und Dilma Rousseff war die Armutsbekämpfung in Lateinamerika und hier besonders das Wohlergehen von Kindern.

Die signierte Gitarre, die Shakira Dilma Rousseff am Ende ihres Treffens überreicht, soll zugunsten zweier sozialer Projekte zur Armutsbekämpfung in Brasilien versteigert werden:

BRASÍLIA - A cantora colombiana Shakira disse nesta quinta-feira (17) que quer ser parceira da presidente da República, Dilma Rousseff, em ações para erradicar a pobreza na América Latina, principalmente as voltadas para o bem-estar das crianças. Shakira se reuniu com a presidenta no Palácio do Planalto e, no encontro, presenteou Dilma com um violão autografado. O instrumento será leiloado e o dinheiro arrecadado reforçará o caixa dos programas de erradicação da miséria, prioridade do governo de Dilma Rousseff.
DCI

Shakira äußerte in sich ind er Pressekonfernz dahingehend, dass es eine äußerts positive Begegnung gewesen sei und es ein Glück für Brasilien sei, zum ersten Mal eine Prsäidentin zu haben, da niemand die Probleme von Kindern so verstehe, wie eine Frau. Die Präsidentin sei sehr angetan von der Arbeit von ALAS:

(...)"Foi um encontro muito positivo" e a presidente se mostrou "muito entusiasmada" com o trabalho da Fundação Alas, declarou Shakira, uma das promotoras da organização sem fins lucrativos que tem o objetivo de cuidar de crianças de até seis anos de idade.

Shakira disse ter tido uma "excelente impressão" de Dilma e assegurou que para o Brasil "é uma bênção ter pela primeira vez uma presidente, pois ninguém como uma mulher para entender os problemas das crianças".(...)

Terra Brasil

300h.jpg

Das Treffen dauerte 20 min. Zuvor soll Shakira in Argentinien insgesamt sogar 20 Kinderzentren (falsche Info oder Sammeleröffnung) eröffnet haben. Weitere politisch-soziale Aktivitäten seien für ihre kommenden Aufenthalte in Mexiko und Panama geplant:

(...)The Colombian singer met Ms Rousseff for about 20 minutes on Thursday in front of reporters in the Brazilian capital of Brasilia prior to a scheduled concert.

(...)

Before coming to Brazil, Shakira inaugurated 20 childhood development centres in Argentina.

She has said she has plans to do similar work in Panama and Mexico.

Pocklington Post

Share this post


Link to post
Share on other sites

Edited by janvier80

Share this post


Link to post
Share on other sites

Find ich super, dass Shaki da Portugiesisch spricht :up:

(Klappt auch besser als bei dieser Nachrichtenansage vor Jahren :kicher:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Shakira war ja gestern auf Haiti (Bilder hatte Eva im Neue Bilder Thread gepostet, ) und hat eine Schule besucht, die 2010 bei dem Erdbeben zerstört wurde.

Pies Desacalzos und Interamerikanische Entwicklungsbank spenden für den Wiederaufbau jeweils ca. 400.000$.

http://www.focus.de/panorama/vermischtes/shakira-saengerin-spendet-fuer-maedchenschule-in-haiti_aid_614096.html

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×