Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de

claudidl

Members
  • Content count

    534
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

claudidl last won the day on June 22

claudidl had the most liked content!

Community Reputation

44

About claudidl


  • User Group: Members


  • Member ID: 582


  • Post Count: 534


  • Post Ratio: 0.11


  • Total Rep: 44


  • Member Of The Days Won: 5


  • Joined: 09/28/05


  • Last Activity:


  • Currently:


  • Age: 30


Information

  • Name
    Claudia
  • Gender
    Female

You & Shakira

  • Favorite Song
    Estoy Aquí
  • Favorite Album
    Pies Descalzos
  • Favorite Video
    Loca
  • Favorite Tour
    The Sun Comes Out Tour
  • Concerts
    Tour of the Mongoose in Berlin ♥
    Sale el sol Berlin ♥
    Sale el sol Mannheim ♥
    El Dorado Hamburg ♥
    El Dorado Köln ♥
    El Dorado München ♥

More about you...

  • Interests
    Musicals, Sport, Tiere, Reisen
  • Concerts
    Global Citizen Festival HH 07/17, Lady Gaga, HH 01/18

Recent Profile Visitors

6210 profile views
  1. Wundert mich echt, dass sie so selten in Barranquilla auftritt. Umso erfreulicher, dass sie dann zumindest dieses Jahr dabei ist. Ob nun mit ihrem kompletten Tour-Programm oder einer abgespeckten Version davon, werden wir wohl erst am 19.7. erfahren.
  2. claudidl

    Forenstatistik

    selbst dann kämen wir immerhin auf 1600 Nachrichten
  3. claudidl

    Forenstatistik

    Whats App ist definitiv Schuld.... Kann man die Beiträge von da nicht mit rein zählen? Meine Statistik zeigt mir da 16.514 Nachrichten seit dem 18.06.2018
  4. claudidl

    Clandestino

    Ich kann den Song echt gut leiden und höre ihn mindestens einmal am Tag.
  5. Our Latin Queen is back 💃🇨🇴

  6. claudidl

    Köln (Deutschland), 05.06.2018

    So ich mach mich dann auch mal an einen Bericht zum Konzert in Köln. Mein Plan war es am Dienstag gegen Mittag ganz entspannt mit dem Zug anzureisen, im Hostel einzuchecken, was Essen gehen und dann zur Arena um noch ein paar von euch zu treffen. Diesen Plan hab ich komplett über den haufen gworden in dem ich schon am Sonntag Abend entschied spontan mit Katharina am Montag mit nach Köln zu fahren in der Hoffnung Shakira irgendwo zu treffen. Gegen Nachmittag sind wir angekommen und haben schnell eingecheckt und sind dann direkt zum Hyatt Hotel, da wir bereits wußten das die Gruppen B und C, also Staff und Band da übernachten würden. Eva und noch eine Holländerin (?) waren auch bereits da. Dauerte nicht lang und da kamm schon das erste Bekannte Gesicht, Xavi der Tourfotograf. Leicht verschwitzt machte er ein nettes Gruppenbild mit uns und war auch für einen kurzen Plausch bereit. Nachdem uns Eva und die Holländerin verlassen hatten kamen Alan und Joanna dann zu uns und plötzlich tauchte Tim auf und machte natürlich auch ein schönes Gruppenfoto mit uns und war auch bereit für einen kleinen Plausch mit uns. Unsere Gruppe vergrößerte sich indem Alonso (von Shakira Media oder Mega?) zu uns kam, nachdem er online twittere Shakira sei im Hyatt Hotel untergebracht. Woher er die Info genau hatte konnte er uns nicht sagen, im Grunde verschwand er auch ganz schnell wieder. Auf dem Gruppenfoto mit Brendan ist er noch mit drauf, aber Alan und er haben uns dann gemeinsam verlassen. Neue Konkrete Infos zum Hotel von Shakira gab es bis dato nicht. Wir drei Mädels haben einfach weiter vor dem Hotel gehockt und hatten noch das Glück für ein paar lustige Bilder mit Albert und später am Abend noch mit Caitlin und Jospeh. Naja so haben wir zumindest die ganze Band getroffen und mit allen schöne Bilder gemacht und bisschen gequatscht. Am Dienstag gegen Mittag kam dann das Video von Shakira in ihrer Story vor dem Dom, also zack die Beine in die Hand und über die Liebesbrücke gejoggt, drüben angekommen mussten wir festellen, dass das Video wohl schon vom Vortag war, denn im Video war der Himmel blau und am Dienstag eher grau. Aber denoch war das Video sehr hilfreich, den es gab nur ein Hotel mit Balkon von wo aus man das hätte machen können. Nun war also das Excelsior Hotel Ernst unser neuer Aufenthaltsort und wir waren auch nicht die einzigsten die dort warteten. Nachdem wir gegen 12 Uhr Tonino getroffen haben und auch ihre Eltern ins Hotel spazierten war allen klar, Shakira ist hier! Tonino meinte auch zu uns, dass sie gegen 16 Uhr raus kommen würde. Bis dahin ist noch viel Zeit vergangen und es hat sich gut herum gesprochen, dass sie in dem Hotel ist. Das Hotelpersonal sperrte dann alles auch bisschen ab, ihr Bus fuhr vor, Paparazzis waren bereit und weitere Fans/ Passanten die das alles mitbekommen haben. Umso entäuschter und mit Tränen in den Augen standen wir am Bus als er Abfuhr, denn keiner von uns hat es geschafft ein Foto zu machen oder ein Autogramm. Nur berührt haben wir sie (ich kann sagen, sie benutzt jeeeeede Menge Haarspray für ihre Mähne ) Als der Bus losfuhr standen wir auch heulend an der Scheibe vom Bus, sie hat uns von Innen gewunken und Luftküsse gegeben, aber wir waren so enttäuscht. Nütze ja aber alles nix, wir mussten so schnell es ging zur Arena. Also ab ins Taxi, Joanna hatte Glück und wurde von einigen Forummitgliedern mit nach vorn geschmuggelt und ich und Katharina hatten EA Tickets und durften direkt rein. Schnell registriert, Merchandise Geschenke abgestaubt (Tasche, Feuerzeug, Lanyard mit Karte, Cappy und die Decke (ich liebe diese Decke ), kurz diskutiert über die Knicklichter, die wir ja nun leider nicht mit reinehmen durften. Auch über den Strauß Rosen haben die Securitys kurz diskutiert, das wohl eigentlich keine Geschenke mit rein dürfen, daraufhin hab ich den Strauß Rosen ganz schnell in meiner Tasche verschwinden lassen und somit war das Thema erledigt Als wir drin warteten haben wir noch die letzen Soundchecks hören können, wo wohl Shakiras Mikro eingestellt wurde, denn ab und an hat sie etwas gesat, was aber leider nicht zu verstehen war und dann durften wir auch schon rein. Nachdem wir in Hamburg rechts vor der Bühne standen, haben wir uns diesmal links gestellt, waren circa 8 Minuten drin und schon öffneten sich die Türen für die normalen Stehplatz Karten. William und eine Freundin stellten sich wieder mit zu uns und dann begann das große Warten. Den DJ empfand ich in Köln auch als schlechter als in Hamburg, aber juckte mich nicht, so konnte man sich die Energy für später sparen. Recht pünktlich gegen 21 Uhr kam Shakira dann auch auf die Bühne und die Stimmung war klasse. Diesmal fand ich auch den Sound besser als in Hamburg und auch ihre Stimme war viiiiel besser zu hören. Unsere Plätze waren ziemlich gut gewählt, mittlerweile kannte uns die Band schon (evtl. lag es auch an William ), jedenfalls bekamen wir immer mal etwas Aufmerksamkeit von ihnen, Tim hat uns sogar zweimal seine Gitarrenplättchen zugeworfen. Ich bin sogar der Meinung Shakira hat uns alle wiedererkannt, entweder aus Hamburg oder von der Aktion vorm Hotel. Was etwas störend war dieses mal waren die vielen Leute mit ihren Handys die dieses mal auch alle mit Licht gefilmt haben... Naja ich hoffe wir haben denen die Videos ab und an mal zerstört als wir unsere Flaggen, Rosen, Plakate und sonst was vor die Linse gehalten haben Witzig war auch, das Pique beim Konzert dabei war und für das Finale ab Toneladas direkt vor unserer Nase war. Hab ihm bei La Bicileta eine meiner Rosen vor die Füße geworfen, er schaute sich um woher die kam, ich zeigte ihm er solle sie nehmen und Shakira geben, aber lächte nur... Dann halt nicht Ich finde ja auch, man nimmt das Konzert ganz anders Wahr, wenn man vorher schon eins besucht hat. Ich hab diesmal auch auf andere Sachen geachtet wie zum Besipiel was macht die Band während Shakira vorn am Laufsteg war oder wie interagiert sie so generell mit den Fans, also geht sie auf die Fans ein oder zieht sie einfach stramm ihr Programm durch und vor allem jetzt im Nachhinein, wenn man sich die Aufnahmen bei Youtube noch zusätzlich anschaut fallen einem noch viel mehr Details auf. Nachdem das Konzert vorbei war, sind Katharina, Eva und ich suuuuper schnell raus aus der Halle (was mich etwas ärgert weil ich so den Merchandise Shop verpasst habe und ich doch so gern den ´Un Mojito Dos Mojitos`Pulli haben wollte ) haben uns wieder ein Taxi geschnappt und sind zurück zu Shakiras Hotel. Keine 5 Minuten später kam auch schon ihr schwarzer Van zum Seiteneingang. Wir waren denke ich nur so circa 8 Fans und es hieß, keine Panik jeder bekommt ein Foto, aber natürlich waren alle so hysterisch, dass Shaki doch schon eher rein ist ins Hotel. Ich hab ein schnelles verwackeltes Selfie geschafft und einen kurzen Drücker mit Wangenkuss bekommen, aber Eva und Katha leider gar nichts. Wir haben dann noch vor dem Hotel auf den Rest der Gruppe gewartet, wobei wir da das Glück hatten Gerard Pique zu treffen, der wohl schnell noch Essen holen war am Bahnhof wo er auch auf den Rest unsere Gruppe traf. Ein schnelles Bild gab es für jeden und dann ist er auch schon im Hotel verschwunden. Wir haben gehört, dass wohl noch einige in einer Bar waren zu dem After-Show-Treffen, aber hatten da irgendwie keine Lust mehr drauf. Haben dann noch was bei Mc Donalds gegessen und ich bin dann mit zu Joanna ins Hyatt, wo wir mich über Nacht reingeschmuggelt haben. Am Mittwoch morgen waren wir wieder zu viert ab 9:30 vor dem Hotel und haben alles beobachtet doch alle ließen lang auf sich warten. Eva hat uns dann gegen Mittag auch verlassen. Gegen Nachmittag sahen wir Tonino das erste mal, haben ihn aber knapp verpasst. Als er das Zweite mal rauskam sind wir direkt zu ihm hin und haben gefragt ob es nicht möglich wäre ein Bild mit ihr zu bekommen, da wir nur zu dritt waren. Er klang sehr optimistisch. Das war dann auch der Moment wo ich endgültig beschlossen habe auf meine Zugrückfahrt vorerst zu verzichten, bzw mein bereits gebuchtes Ticket verfallen zu lassen. Die Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen. Irgednwann gegen 17 Uhr kam dann Jessy mit ihrem komischen Typwn und stellte sich vors Hotel und unsere Laune verschlechterte sich etwas. Doch als Tonino dann rauskam und zu uns kam, war uns klar, jetzt wird es passieren. Und da kam sie auch schon! Ganz privat in einem ruhigen Moment standen wir da mit ihr im Halbkries um sie herum, insgesamt waren wir glaube ich 6 Fans und Tonino hat kurzerhand das fotografieren für alle übernommen. Es gab ein Autogramm, ein Foto und ein kurzen Small Talk für jeden und alle waren einfach nur suuuper glücklich, dass es geklappt hat! Danach trennten sich auch recht schnell unsere Wege, denn so langsam mußten wir ja doch alle mal nach Hause. Alles in Allem muss ich sagen, das waren die geilsten 5 Tage in meinem Leben! Wer hätte gedacht, dass ich es schaffe Shakira, mein Idol, nach 18 Jahren einmal so nah zu sein!! Nun hoffe ich einfach, dass es irgendwie noch spontan mit München klappt. Sorry für den langen Bericht, aber wir haben alle so viel erlebt und ich muss sagen ich hab einfach wieder tolle Menschen kennengelernt. (über die nicht so tollen will ich mich hier besser nicht auslassen....)
  7. claudidl

    Köln (Deutschland), 05.06.2018

    Claudi ist dann das „?“ in Imagines Bericht. Mein Bericht folgt auch noch in den nächsten Tagen. Wobei die meisten ja schon wissen was passiert ist. aber vielleicht gibt es hier ein paar Mitglieder, die nicht in der whats App Gruppe sind
  8. Zu den Getränken haben wir die Security in Hamburg mal befragt. Da hieß es, bis 500 ml ist es okay wenn es in einer Weichplastikflasche OHNE Deckel mit reingenommen wird. Was haben die denn gegen die Deckel auf den Flaschen? bei den knicklichtern in Köln meinte Natascha (die Ansprechpartnerin für alle EA Tickets) dass es für sie okay wäre, insofern wir diese nicht auf die Bühne werfen...aber sie hat dann sicherheitshalber nochmal nachgefragt und meinte sorry das geht leider doch nicht, maximal welche die ihr direkt am Körper tragt. Also haben wir uns schnell noch welche an die Arme gemacht und ein paar anderen welche gegeben und den Rest musten wir abgeben. Eine Packung a 25 Stück hab ich mit reingeschmuggelt und den Strauß Rosen. Hab ich alles schnell im Merchandise Beutelchen verschwinden lassen. Komisch aber, dass das in Hamburg alles kein Problem war. Auch über Powerbanks sind sich die Arenen wohl noch nicht so ganz einig....wir haben keine mit reingenommen weil wir uns nicht sicher waren. Um uns herum waren aber alle irgendwie „verkabelt“
  9. claudidl

    Hamburg (Deutschland), 03.06.2018

    Nur ein Bericht erst zum Konzert in Hamburg. Dann leg ich doch mal nach. Nachdem ich den ganzen Freitag auf der Suche nach Shakira und Band war leider aber niemanden zu Sicht bekommen habe bin ich direkt am Samstag morgen wieder los zum Hotel der Band. Gegen Mittag zeigten sich auch die ersten, ich bekam ein Foto mit Albert und Brendan und später auch noch mit Tim und Andros. Nur von Shakira war bis dato nix zu sehen. Ab Nachmittag warteten dann noch William aus Frankreich und eine Freundin von ihm mit vor dem Hotel und gegen Abend kam Katharina noch mit dazu. Leider hatten wir am Abend kein Glück mehr auf ein Treffen. Am Samstag dann bin ich gegen 10 an die Halle, William und seine Freundin waren schon seit 5 Uhr morgens da (eigentlich schon seit Mitternacht denn sie haben im Auto da auf dem Parkplatz übernachtet) Dadurch hat William mich auch direkt nach ganz vorn geholt und mir die Nummer 1,5 in der Warteschlange gegeben. Super Typ der William In Hamburg war das mit den Stehplätzen super entspannt, man konnte da auch mal für 30 Minuten den Platz verlassen ohne das jemand rummeckerte. Dabei hatten William und ich auch das Glück und haben Backstage Tim nochmal getroffen und Albert hat uns zumindest zugewunken. Gegen 18 Uhr ging es rein, super entspannt in Hamburg, da es nur einen Eingang gab und alles über zwei Schleusen lief. Da hatten wir trotz normalen Stehplatzticket ganz entspannt einen Platz in der ersten Reihe, wo aber auch Katharina schon wartete, da sie ja EA Tickets hatte. Der Security Typ der bei uns stand war super nett und hat uns mit Infos und Wasser versorgt und nach dem schrecklichen DJ ging es dann endlich los. (von den zeitlichen Problemen hat ja Nadine schon etwas geschrieben) Da Estoy Aqui mein Lieblingslied ist, war das Opening für mich perfekt. Endlich wurde ich auch mit CRTFY warm, normalerweise mochte ich das Lied nicht, aber in DER Version liebe ich es!! Super klasse fand ich auch die ganzen Konfetti-Kanonen! So was kommt immer gut an finde ich und sieht klasse aus. Das Bühnenbild fand ich klasse, beim Opening mit den Bildern von Shakira als Kleinkind, Jugendliche und ihrer ganzen Karriere usw fand ich unglaublich gut gelungen! Das es technisch nicht zu 100% perfekt war hat man gemerkt, ab und an war die Musik zu laut eingestellt und ihr Mikrofon zu leise, so dass man sie leider kaum hörte und auch nach ihrer ersten kleinen Rede ging die Musik schon los als sie noch am reden war, was so wohl auch nicht sein sollte. Im Vergleich zum zweiten Konzert in Hamburg, ging auch die Konfetti Kanone bei La Bicicleta nicht im richtigen Moment los, aber wäre mir ohne ein Vergleichskonzert wohl nicht aufgefallen. Im Großen und Ganzen fand ich war es ein gelungener Tour-Auftakt hier in Hamburg und man hat gesehen wie glücklich sie war zurück zu sein und das alles so super klappte. Insgeheim hoffe ich nun wirklich noch auf 1-2 weiter Konzerte in Deutschland nach dem "Ende" in Bogota. Vielleicht haben wir ja Glück.
  10. Aber es ist so unglaublich süß Habt ihr die insta Story von Albert gesehen? Ob sie jetzt bald abreisen und mit dem Bus so langsam nach Hamburg kommen?
  11. claudidl

    Wer geht zu welchem Konzert?

    Einfach den Beitrag dazu öffnen, letztes Update dazu kopieren und unten dann einfügen und dann sich selbst eintragen. So hab ich es bisher zumindest gemacht. Bald gehts looos Leute !!!!
  12. claudidl

    Mannheim (Deutschland), 01.02.2007

    @Nadine bei der OF Tour damals war ich gar nicht dabei. Ich war bei der SeS Tour in Mannheim mit am Start.
  13. claudidl

    Happy Birthday, Shakira!

    Seit 2016 hab ich da immer was geschickt, davor die Jahre hab ich es zeitlich meist vergessen. Aber habe eben in ältere Videos reingeschaut und es sind definitiv weniger geworden die mitmachen. Schade eigentlich. Also ich weiß nicht genau, ob sie es jemals anschaut, aber ich bin der Meinung, dass sie irgendwann mal was dazu gepostet hat. Wäre ja ganz cool, wenn sie sich die paar Minuten Zeit nimmt.
  14. claudidl

    Happy Birthday, Shakira!

    Oh Gott, in dem Video war ich die Erste die zu sehen war Hat denn eigentlich dieses Jahr wieder jemand von euch mitgemacht? Ich hab mich dieses Jahr zum ersten Mal für ein Video mit Ton entschieden.
  15. Ich glaub ich darf ab 18 Uhr oder so rein, werd wohl aber auch schon etwas früher da sein und mal schauen was sonst so los ist.
×