Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
shak-i-sabel

Schüleraustausch

Recommended Posts

Hey! Also für mich besteht gegebenenfalls die Möglichkeit für 10 Monate nach Argentinien zu gehen. Ich denke ich werde es auf jeden Fall machen, wenn es halt vom finanziellen und organisatorischen her klappt.

Hat von euch schonmal jemand einen längeren Auslandsaustausch/studium gemacht, und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Thx :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hört sich ja interessant an. Ich selbst habe bis jetzt noch keinen austausch gemacht...werde aber im sommer einen machen.an meiner schule gab es informationsveranstaltungen zum austausch (vielleicht gibt es so was ja auch an deiner schule?oder reg doch einfach an dass es an deiner schule auch so etwas gibt..war eigentlich gaz nützlich...)....von daher kann ich sagen, dass den meisten das essen nicht geschmeckt hat...,den meisten es sehr gut gefallen, manche mehrmals die gast familie wechseln mussten, und aus eigener erfahrung habe ich gesehen, dass man als austauschschüler selbst versuchen muss mit den neuen schülern ins gespräch zu kommen...(...sonst endet man wie unser letzter austauschschüler aus argentinien....),, da fällt mir ein: in argentinien scheint es keinen verpflichtenden musik unterricht zu geben..., die meisten haben auch ein fach belegt, dasss man hier nicht hat, ...mehr fällt mir grad nicht ein...aber, wenn du konkretere fragen hast, kann ich sie dir evtl. beantworten bzw. das sagen was ich dazu gehört habe....

gehst du mit einer organisation weg?wenn ja mit welcher?

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.ie-edu.net

nja also es ist jetzt erstmal so, dass ich noch gar nicht genau weiß ob ich ich überhauot nach argentinien kann, weil wir haben so nen brief an die klasse gekriegt wo nur von USA, Südafrika, England, Australien die Rede war, aber uaf der Website von der gleichen Organisation (link oben) steht eben auch was von Argentinien. Es kann sein dass man uns nur nix davon gesagt hat, weil wir ja in der Schule kein spanisch haben aber "Grundkenntnisse erforderlich sind". Die hab ich ja, deshalb geht meine Mom jetzt am Dienstag ertmal zu dem verantwortlichen Lehrer und klärt das alles ab...aber ich würds echt soooooooooo gerne machen :wub:

Wo machst du den deinen Austausch hin? Auch nach Argentinien? :o

Thx für die Info schonmal ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich geh nach australia :D

...das geht mit argentinien bestimmt auch...

..wir haben noch nicht mal einen brief gekommen..wir müssen uns da ganz selber drum kümmern...wirkliche unterstützung seitens der lehrer und schulleitung gibt es da nicht...

..der info abend war auch keine idee eines lehrers...sondern der schüler....

...mein rat:verlass dich nicht auf andere...zum beispiel beim ausfüllen von beurlaubungsanträgen, leistungsbewertungen etc. ...noch nicht mal auf die organisation mit der ich gehe ist so richtig verlass :schmoll: ...muss überall alle 2 tage nachhaken und denen zb wegen flugbuchung in den a**** treten... :egal:

bei uns gehen auch 2 nach spanien ohne auch nur ein wort spanisch zu können...da würde ich mir also auch keine gedanken machen.... :)

edit:

versteh ich das richtig ihr hab den zettel von einer organisation bekommen?

ich hab mir erst eine schule und dann die organisation ausgesucht, damit ich hier nicht so große probleme habe wieder einzu steigen...

..ich würde mir auch nicht die erst beste organisation greifen...ich hab sogar ein ganzes dickes buch voller organisationen für alle länder....wenn du willst kann ich mal nachsehen welche organisationen alle argentinien anbieten :)

Edited by christina

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich geh nach australia :D

...das geht mit argentinien bestimmt auch...

..wir haben noch nicht mal einen brief gekommen..wir müssen uns da ganz selber drum kümmern...wirkliche unterstützung seitens der lehrer und schulleitung gibt es da nicht...

..der info abend war auch keine idee eines lehrers...sondern der schüler....

...mein rat:verlass dich nicht auf andere...zum beispiel beim ausfüllen von beurlaubungsanträgen, leistungsbewertungen etc. ...noch nicht mal auf die organisation mit der ich gehe ist so richtig verlass :schmoll: ...muss überall alle 2 tage nachhaken und denen zb wegen flugbuchung in den a**** treten... :egal:

bei uns gehen auch 2 nach spanien ohne auch nur ein wort spanisch zu können...da würde ich mir also auch keine gedanken machen.... :)

edit:

versteh ich das richtig ihr hab den zettel von einer organisation bekommen?

ich hab mir erst eine schule und dann die organisation ausgesucht, damit ich hier nicht so große probleme habe wieder einzu steigen...

..ich würde mir auch nicht die erst beste organisation greifen...ich hab sogar ein ganzes dickes buch voller organisationen für alle länder....wenn du willst kann ich mal nachsehen welche organisationen alle argentinien anbieten :)

ja, unser klassensprecher hat von irgendnem lehrer so nen zettel von international experience bekommen. ne ich will auch ned die 1. beste organisation nehmen, allerdings hab ich im moment auch nur 2 in erwägung gezogen: http://www.ie-edu.net und http://www.afs.de

:P ja klar wenn du noch andere hast, kannst du mir gerne sagen :) das problem ist nur, dass da warscheinlich überall demnächst anmeldeschluss ist (würde ja im frühjahr 2008 gehen)

:)

für wie lange gehst du nach autralien?

Share this post


Link to post
Share on other sites
bei uns gehen auch 2 nach spanien ohne auch nur ein wort spanisch zu können...

also da würde ich mir als gastfamilie schon ziemlich verarscht vorkommen... :coffee:

Share this post


Link to post
Share on other sites
bei uns gehen auch 2 nach spanien ohne auch nur ein wort spanisch zu können...

also da würde ich mir als gastfamilie schon ziemlich verarscht vorkommen... :coffee:

ich kann ja spanisch, das sollte also kein problem sein^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab grad nicht so viel zeit..aber ich kann dir die anderen organisationen und preise etc. gerne zu kommen lassen... :)

...wegen dem anmeldeschluss:klar gibt es ein paar organisationen bei denen das so ist, aber bei denen die für mich in frage kamen war das nicht so, zwar galt first came first served aber man konnte sich auch noch relativ spät sprich halbes jahr vorher anmelden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte nach meiner matura ein sportstipendium für die university of san francisco in kalifornien. leider musste ich aufgrund einer schulterverletzung dann kurzfristig absagen, wollte jetzt eigentlich ein jahr später gehen, also im jänner 2008, aber es sieht mit der schulter noch immer nicht gut aus. werde also vielleicht irgendwann gehen, bis jetzt hat es leider nicht geklappt.

ich war bis jetzt "nur" immer in den sommerferien für jeweils drei wochen in nizza und england für sprachferien. mal sehen wie's weiter läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ne freundin von mir war gerade für länger zeit in australien und is total begeistert. ich würd auch gern nen austausch machen ... am liebsten südamerika, argentinien wäre schon echt toll ;) aber naja man wird's sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Melanie

Ich habe an meiner Schule an einem Englandaustausch teilgenommen - Kann man zwar nicht mit einem längeren Aufenthalt im Ausland vergleichen, war aber trotzdem total schön und ich würde es immer wieder gerne machen.

War sonst so 3 1/2 Monate in den USA insgesamt und habe mit der Familie dort Verwandten und Bekannten besucht. Kann man doch auch als Sprachreise bezeichnen, weil ich dort nur Englisch gesprochen habe, oder?! :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich persönlich finde Schüleraustausch immer super, weil man da sehr viel über die Sprache und Kultur eines anderen landes kennen lernen kann, auch dann, wenn man nicht direkt daran teilnimmt sondern 'nur' einen austauschschüler in der klasse hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls das Thema noch aktuell ist: Nimm auf jeden Fall teil!

Eine bessere Möglichkeit Spanisch zu lernen hast du nicht!!

Selbst in einem 4 Wächigen Urlaub lernst du nicht so viel, wie bei einem Austausch!

Du denkst, du kannst Spanisch, aber dort wirst du dann sehen, dass dir einiges fehlt ^^

Das ist immer so.

So ging es mir mit Englisch in Südwestafrika ... und mit Spanisch in Madrid :moral:

War allerdings nur für den Urlaub da.

'ne Chance auf einen Austausch hatte ich nie ... ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

thx an alle :P ich bin jetzt angenommen worden, d.h. ich geh ganz sicher :happy: :happy: :happy: im moment muss ich stapelweise fragebögen beantworten^^ weiß von euch vllt jemand was man auf die frage "was verstehst du unter dem begriff freiheit?" antworten könnte? :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites
weiß von euch vllt jemand was man auf die frage "was verstehst du unter dem begriff freiheit?" antworten könnte? :gruebel:

am besten nicht so was wie "sex, drugs and rock'n'roll" ;)

ich weiß, wenig hilfreich.. vielleicht was mit selbstverwirklichung und so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

:schock: was stellen die dir den für fragen?du gehst jetzt nach buenos aires?

Share this post


Link to post
Share on other sites
weiß von euch vllt jemand was man auf die frage "was verstehst du unter dem begriff freiheit?" antworten könnte? :gruebel:

Freiheit = Man darf alles tun, was man will, solange es keinen anderen Schadet...

Ist'ne Standartantwort auf diese Frage, die in demokratischen Ländern immer funktioniert.

Aber wenn du schon angenommen wurdest, müssten die Antworten keine Rolle mehr spielen.

Ich denk' mal die sind dazu da, damit deine Austauschleute wissen mit wem sie's zutun haben ...

Edited by Grandor

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denk' mal die sind dazu da, damit deine Austauschleute wissen mit wem sie's zutun haben ...

ich kenn das von nem kumpel, der in neuseeland ein auslandssemester gemacht hat. der wurde vorher gefragt ob er raucht und wie viel alkohol er trinkt... dann wurden die partymacher von den fleißigen studenten getrennt untergebracht, um sie nicht zu stören :kicher:

aber das kann ich mir bei einem schüleraustausch schwer vorstellen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

also bei mir sieht das ganze jetzt auch eher wieder positiver aus, hatte mit der schulter jetzt einige wochen keine probleme, momentan wieder leicht, aber das wird schon, ich bin optimistisch.

Freut mich total, dass es für dich geklappt hat, so was sollte man auf jeden fall machen wenn man die möglichkeit dazu bekommt.

ich werde entweder jetzt schon ende august oder im jänner nach amerika gehen, habe mehrere Tennisstipendien eigentlich schon fix in der Tasche, kommt nur auf meine Zusage an. Kann mich noch nicht so genau entscheiden, mit August wird auch alles sehr knapp wegen Visum usw., aber vielleicht klappt es.

Habe full scholarships in Tennesse, South Carolina State, Coastal carolina, Washington und Hawaii Pacific. Und bei der Marshall University kommt eine morgen zu mir und will mich spielen sehen, sie ist gerade zufällig in österreich und jetzt fährt sie die 5 stunden zu mir her. Bin nervös, aber hoff es klappt. lieber wär mir zwar schon irgendwo am strand. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe full scholarships in Tennesse, South Carolina State, Coastal carolina, Washington und Hawaii Pacific.

Also in Hawaii kann man bestimmt gut Tennis spielen. Für mich wäre das die erste Wahl. Ich wünsch Dir viel Glück, damit Dein Traum in Erfüllung geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey,

Danke, hat schon alles geklappt, hab' mich aber nicht für Hawaii entschieden, da ein neues Angebot reingekommen ist. Und zwar die Marshall University in Huntington, West Virginia. Der Ort ist sicher nie so toll wie Hawaii, aber die Uni und vor allem das Tennis Team sind viel besser. Hawaii ist "nur" in der Division II, Marshall in der Division I und da unter den 40 besten Unis. Hab' mich sicher auch für Marshall entschieden, weil Megan, der Assistant Coach des Tennis Teams extra von Amerika hergeflogen ist um mich spielen zu sehen, das war ihnen also doch einiges wert, sie ist gesamt nur 3 tage geblieben. Sie haben mir gleich ein full scholarship angeboten und meinten ich würde so auf nr. 2 spielen, nr.1 ist kellie schmitt aus der USA, die ist auf rang 18 im College Tennis, also sehr gut. Es freut mich und es sieht so aus, als ob ich, wenn alles klappt, sogar schon jetzt im August gehen werden, muss aber schauen wie das mit den Transcripts, Visum, TOEFL, ... alles vorangeht. Ist doch etwas Zeitdruck vorhanden. Ist aber schon echt super, wenn man bedenkt, dass mir Studiengebühren, Bücherkosten, Unterkunft, Essen,... alles bezahlt werden und ich eigentlich nur noch geld für die "spaßigen" dinge brauche. Das Stipendium hat einen Wert von 23 000 $ im Semester, das muss man sich mal vorstellen. Freu mich echt, dass es mir möglich ist es mit meinem Tennisspiel noch so weit zu bringen, eventuell steig ich anschließend auch in die WTA tour ein, mal gucken, bald heißt es also 4 stunden training am tag, 6 tage die woche. klingt wie ein wundervoller traum für mich :applaus:

Danke Robert, wie hast du's eigentlich so? Falls alles klappt stell ich dann sicher bald fotos online, sofern es jemand sehen will. :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool! du bist/wirst also leistungssportlerin?

Das Stipendium hat einen Wert von 23 000 $ im Semester, das muss man sich mal vorstellen.

ja des ist der wahnsinn wie hoch in den usa die studiengebühren sind :angst:

deswegen müssen sie auch wissenschaftler (und auch sportler) aus der ganzen welt einkaufen, weil sich die einheimischen so ein studium oft nicht leisten können...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, Isa, da hast du ja enormes Glück! Andererseits bist du aber auch sehr fleißig und talentiert und wenn man dein Zeugnis so betrachtet (im Zeugnisse Thema) bist du auch noch nen helles Köpfchen.... :) Wünsche dir auf jeden Fall super viel Spaß und wenn du dann irgendwann Wimbledon spielst, denk mal an uns. :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na das sind ja mal tolle Neuigkeiten. Du kannst jetzt dein Hobby zum Beruf machen oder zumindest für einen bestimmten Zeitraum damit Geld verdienen. Wenn du vielleicht später mal in die WTA-Tour einsteigst, dann wär das schon ziemlich abgefahren. Das wäre mal wieder ein Grund, um Tennis im Fernsehen anzuschauen. Aber freu dich erst mal auf Amerika. Ist ein "geiles" Land.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.

By continuing to browse this website or creating an account you also agree to our Privacy Policy.