Jump to content
ShakiraForum.de
maxx

Leipzig (Deutschland), 02.03.2007

Recommended Posts

Niki, für das gepostete Foto von mir gehörst du ausgepeitscht und weggesperrt!!! :peitsch:

Du machst ein Gesicht, schmeckt es dir etwa nicht. :kicher: Aber du wolltest ja unbedingt zu McDonalds und nicht zu Burger King. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber du wolltest ja unbedingt zu McDonalds und nicht zu Burger King. :D

:eek2: blasphemie!

Share this post


Link to post
Share on other sites

post-1519-1172919111_thumb.jpgNun, ich scheine wohl die Erste zu sein, die etwas über das Konzert gestern in Leipzig erzählt...

Ich war das erste mal bei einem Shakira-Konzert und war soooo irre aufgeregt. Mir war richtig schlecht deswegen. :blush:

Wir, Stefan (mein Freund) und ich, hatten Sitzplätze - Block 5, Reihe W, Platz 35, 36... Es war, von der Sicht her, ein Glückstreffer. Doch leider sahsen wir genau unter riesigen Heizungsrohren und so wurde es unheimlich warm/heiß. Als das Konzert um 21.00 Uhr noch nicht angefangen hatte, befürchtete ich echt, dass ich des nich lang aushalte. :vomstuhlfall:

Doch dann, so etwa 21.20 Uhr ging es los und plötzlich war die einzige Hitze, die ich noch fühlte, in meinem Herz. Ich war so ergriffen, als sie rauskam und ich sie zum allerersten Mal life sah, dass ich gleich mal stumm vor mich hinheulen musste. Hat sich aber schnell gegeben. :wub:

Nun, ein Fazid. Irgendwie schwer zu beschreiben. Also zunächst ist zu sagen, dass Shakira super schön war/ist :wub: und da ich alle Songs kannte war ich hin und weg. Diese kleine Frau, ist so ein Energiebündel, hüpft, tanzt, schüttelt jede Faser ihres Körpers und ist unheimlich Leidenschaftlich, besonders wenn sie langsame Songs performed. Man nimmt ihr alles was sie singt ab, da steckt soviel Herzblut drin… :knee: :knee: :knee:

Nur leider war das Publikum total schwach. Der 2. (od.3.?) Song war “Dont Bother” und die meisten standen da, als warten sie auf den Bus :ohno: . Bei uns in den Sitzreihen war es noch viel schlimmer. Die haben nicht mal geklatscht, kein Pfeifen - nix. Alle sahsen stock steif… Schlimm!!! Habe mich für Leipzig richtig geschämt :couch: . Man hat auch gemerkt, dass viele kein Englisch verstehen. Als sie ihren Hit “Illegal” ansagte: totenstille… Erst als dann die Musik losging und die Leute es anfingen zu erkennen, kam bissl Bewegung in den Haufen. Aber dennoch hat es immer noch ewig gedauert, bis Stimmung aufkam.

Ich bin bei vielen Songs aufgestanden, weil es mich nicht auf dem Sitz halten konnte. Ich hab nach rechts geschaut - niemand stand - hab nach links geschaut - niemand. Außer ein Mädel, die neben Stefan sahs. Also wer auch da war: ich bin die, die in der rechten Sitzseite meist gestanden hat… :smoke: auch auf der gegenüberliegenden Seite - nix !!!

Ich hatte den Eindruck, dass Viele auch mit den älteren Songs (die Meisten von der CD: "Donde Estan Los Ladrones") gar nix anfangen konnten.

Im Laufe des Konzertes wurde die Stimmung natürlich immer besser, aber auf dem Höhepunkt der Stimmung kamen die letzten Songs, abgeschlossen mit “Hips dont Lie” und ner Menge Konfetti. :cheerleader:

Mein Fazid: Ich liebe und verehre diese Frau :love: :knee: . Alles an ihr ist göttlich :sabber: . Und dennoch fand ich die Songauswahl nicht ganz so toll. Ich hätte mir ganz dolle “Tango” gewünscht u.a. Richtig gefreut habe ich mich über “La Pared”. Das Publikum war wie erwähnt sehr zurückhaltend - Schade !!! Und ich muss gestehen, ich war etwas enttäuscht, dass es so kurz war. Wir haben viel länger gewartet, als das Konzert dauerte. Dennoch würde ich immer und immer wieder hingehen. Ich bin sicher, es war nicht das letzte Konzert, dass ich von ihr gesehen habe - falls sie sich nicht zur Ruhe setzt… (man hat da so Sachen munkeln hören, heiraten, Kiddis usw.)

Ich hab mir einen Schlüsselanhänger gekauft und 2 super geile Poster… :happy:

Wie fandet ihr das Konzert - auch in anderen Städten???

Liebe Grüße, Ruby

Kann dir eigentlich nur zustimmen, bei mir war es das erste konzert überhaupt und ich stand vor rechts zwischen den Bühnengräben und es war absolut geil, der beste Abend meines ganzen lebens (auch wenn ich den ganzen Abend ein summen im rechten Ohr hatte). Ich bin zwar innerlich abgegangen, aber außer hi und da mal takt mitklatschen oder mit den armen waven, is bei mir nich mehr drin (schon allein, weil ich ne brummige Stimme hab, und das höchstens nach kriegsgeheul klingt, wenn ich juble^^)

Dummerweise hatte ich Depp auch nich genug Knete für das Totenkopf-Shirt mit und im Onlineshop is das ja noch deutlich teurer!

Das einzige, was mich angepiept hat, is das ich meine MP3 Player abgeben musste, weil der ein (wenn auch grottenschlechtes) mikro hatte. Und alle, die da waren, Wissen ja, was das für ne Schlacht an der Ausgabe war...

Würde aber auf jeden fall noch mal gehen, wenn sie noch mal in Leipzig und Umgebung is! Shakira ist eine absolut faszinierende Frau, sie macht "gute" Musik, hat eine Wahnsinnsstimme sieht natürlich blendend aus und ist irgendwie immer sympatisch! Einfach unglaublich!!! :happy:

Dummerweise sind meine Aufnahmen vollends misslungen....

Scheint ja ne eingeschworene Shaki-Gemeinde hier in Leipzig zu sein, kennt ja fast jeder jeden.

EDIT:

Mir ist aufgefallen, dass Shakiras Stimme in Leipzig z.T. recht "tief" klang, war das Einbildung, liegt das and der Verstärkertechnik oder hatte das was mit ihrer Bronchitis im Februar zu tun???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist aufgefallen, dass Shakiras Stimme in Leipzig z.T. recht "tief" klang, war das Einbildung, liegt das and der Verstärkertechnik oder hatte das was mit ihrer Bronchitis im Februar zu tun???

Weder noch würde ich sagen...sie klang ganz normal ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

echt jetzt? hmmm... komisch, ich hätt schwören können

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Shakiras Stimme "anders" geklungen hat, wird hauptsächlich denen aufgefallen sein, die bis dato nur Live-Aufnahmen gehört haben und Shaki noch nie live gehört haben ;) sprich mir ging es ebefalls so, was denke ich recht verständlich ist :)

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt auch wieder - war sogar mein erstes Konzert überhaupt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab u.a noch nen paar Bilder vom leipzig Konzert gefunden...

und natürlich schon hochgeladen :D

http://www.shakiragallery.com/thumbnails.php?album=3402

und schon wieder gab es ein Fan Pic... :kicher:

kann mich und Jessi drauf entdecken...und links noch Kathrin...

sag mal nadine...dann wärst du doch gekommen oder? :D

ach ja und rechts soweit ich das sehe katha und anne :)

post-302-1177940555_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

sag mal nadine...dann wärst du doch gekommen oder? :D

Ja :kicher: Aber glücklicherweise hat der nette Fotograf mich nicht erwischt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also von meiner Erinnerung an unser kleines Gespräch nach dem Konzert bist du doch n hübsches Mädel :)

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieder sehen wir, was wirklich gute musik ist... bei Shakira, die ja in Dtl. eigentlich und leider nur eine unter vielen internationalen Stars ist, waren über 8500 Leute in der Arena, bei TH, die wie bekloppt gefeiert werden, warens kaum die hälfte... :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Redest Du etwa von mir??@imagine

geht das nicht aus der Reihenfolge der Postst hervor :) :P

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh ja leipzig war schon geil, aber nur weil ich ganz vorne stand und ich ein paar hammer bilder gemacht habe, und ich den papa von der shaki auf die schulter geklopft hab, auch augenkontakt gab es zu hauf, ich stand ohne scheiss nur 1 bis 2 meter von ihr weg, einfach nur geil, 2003 in frankfurt fand ich die show aber besser, weil es mehr pyro gab und die songauswahl war auch besser, mehr rocknroll halt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Insgesamt fand ich die neuere Tour fast schon mehr Rock'n'Roll in dem Sinne, dass alles natürlicher war und sie nicht krampfhaft was beweisen musste. Jedenfalls ist mir das vor ein paar Tagen aufgefallen, als ich mir beide DVDs mal wieder angeschaut habe. Aber cool waren beide Konzerte. Ich hätte auch schon ganz gerne wieder ein Cover eines (Hard) Rock Stückes gehört, aber egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich fand auch dass die OF Tour natürlicher wirkte und nicht soviel Wert auf den Drumrum-Showeffekt gelegt wurde. Shaki wirkte einfach entspannter und es ging wirklich um eine absolut geniale Darbietung der Stücke und der Stimme. Das war schon persönlicher. Da ich sowol in Köln 2002, in Berlin 2003 und in Berlin 2007 jeweils Reihe 1 stand hatte ich auch den direkten Vergleich. Da ich aus Magdeburg bin, ist Leipzig ja "nur" knapp ne Autostunde weg und ich wollte eigentlich auch dorthin, leider hat das Zeitlich nicht gepasst. und 8 Stunden stehen jeweils vor der Halle um garantiert in Reihe 1 zu stehen ist anstrengend, aber es war die Sache immer wert. Ich denke das seht ihr genauso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar. Stundenlanges Warten werden danach ja auch wieder mehr als wett gemacht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×