Welcome to ShakiraForum.de!

Welcome to ShakiraForum.de, like most online communities you must register to post in our community, but don't worry this is a simple free process that requires minimal information for you to signup. Be a part of ShakiraForum.de by signing in or creating an account.

  • Start new topics and reply to others
  • Subscribe to topics and forums to get email updates
  • Get your own profile page and make new friends
  • Send personal messages to other members.

228 posts in this topic

vor 32 Minuten schrieb Cassini-Huygens:

 

Um Leute auf Facebook sauer zu machen, reicht es z.B., die falsche Frisur zu haben. Das ist nun überhaupt nichts, was überraschen würde. Daß sie austicken, weil Konzerte abgesagt werden, entspricht ganz dem Stil der sog. sozialen Netzwerke.

 

Und die Frage nach den Paradise Papers...

Um Leute auf Facebook auf Verschwörungstheorien zu bringen, recht es z.B., die falsche Frisur zu haben. Das ist nun überhaupt nichts, was überraschen würde. Daß sie auf solche Ideen kommen, weil Konzerte abgesagt werden, entspricht ganz dem Stil der sog. sozialen Netzwerke.

Ja das sind sowieso für mich keine Fans die Sauer über alles sind und in Facebook und sozialen Netzwerken Ihr angeblichen Idol dann fertig machen man sollte immer zu seinen Idol stehen egal was sie macht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich wieder anderer Meinung.

Man muss nicht hinter allem stehen was sie macht.

Ich bin ein Riesen Fan von ihr, aber im Moment? Ich weis nicht was sie da macht, aber es ist komisch.

Na ja mal sehen wie es weiter geht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

ID: 128   Posted (edited)

Muss man in der Tat nicht und wir sind da im speziellen schon eher Kritisch. Es kommt immer darauf an, wie Kritik geäußert wird. Und da ist das Niveau im Moment einfach unterirdisch, was Güven ja sehr gut zusammengefasst hat.

 

Möchte mich dazu Mal von Twitter zitieren:

 

https://twitter.com/stefan_sanet/status/928951536620916736

 

Edited by imagine
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gebe ich dir recht

Share this post


Link to post
Share on other sites

ID: 130   Posted (edited)

Langsam finde ich die Diskussion hier echt albern. :nailfile: Warum, wie, was und überhaupt, wer weiß das schon so genau. Ewig darüber lamentieren und Verschwürungstheorien schmieden bringt echt nichts. Und dass Leute in den "Sozialen Medien" oft dumm sin ist ja nichts neues. Aber natürlich unterschreibe ich, was Stefan bei Twitter geschriebn hat. Bringt wahrscheinlich eh nicht viel, aber dennoch.

Edited by Senem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sollte schon darauf achten auf welchem Niveau man kritisiert, aber dass man alles gut finden und hinter allem stehen sollte, was sein Idol macht, unterschreibe ich so nicht. Ich finde ja auch nicht alles toll, was mein Partner macht. Ein bisschen kritisch sollte man auch immer bleiben.

 

Dass einige Fans beleidigend werden ist halt auch nicht anders als in Beziehungen auch. Manchmal rutscht einem im Eifer des Gefechts halt was Dummes raus. ;)  Shakira wird das egal sein, insofern halb so wild. Und diese Fans regen sich auch wieder ab. Oder auch nicht, aber die braucht dann eh niemand. 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also (bis auf einzelnes vielleicht abgesehen) ist die Diskussion zumindest hier im Shakiraforum aber doch nicht unverschämt ;)...

 

So ganz genau, weiß ich auch auch nicht, welche Fans in ihrem Verhalten genau kritisiert werden. :gruebel: Sicher gibt's da Ausreißer - aber überwiegend war das, was ich zB auf Shakiramedia sah, absolut im Rahmen. Die Anzahl der Fans mit rosa Brille scheint hingegen größer...   

 

Und was ich tatsächlich nicht verstehe, ist warum jetzt über soziale Medien diskutiert wird: Wir wissen alle, wie die funktionieren. Nur: Das sollte Shakiras Management auch. Das war ja auch Nadines Punkt: Äußerst seltsam zum Konzertzeitpunkt mit Band in der vorgesehenen Location (!) zu proben - wenn doch offiziell alles abgesagt ist... die Reaktionen darauf hätte sich auch Shakira ausmalen können. :moral:

 

Und Fakt ist eben auch, dass Shakira schon am Sonntag nicht singen konnte - dann die ersten Konzerte teils nur 24h vorher abzusagen, weil alles so unvorhersehbar ist, ist auch nicht der fairste Umgang mit den Fans. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ID: 133   Posted (edited)

Adele stand am 28./29. Juni auch auf der Bühne, hatte da wohl schon Stimmprobleme und erst am 01. Juli frühs wurden die Konzerte am 01./02. Juli abgesagt. Gleiches Problem anderer Künstler ;)

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 minutes ago, Fijación Oral said:

Und was ich tatsächlich nicht verstehe, ist warum jetzt über soziale Medien diskutiert wird: Wir wissen alle, wie die funktionieren. Nur: Das sollte Shakiras Management auch. Das war ja auch Nadines Punkt: Äußerst seltsam zum Konzertzeitpunkt mit Band in der vorgesehenen Location (!) zu proben - wenn doch offiziell alles abgesagt ist... die Reaktionen darauf hätte sich auch Shakira ausmalen können. :moral:

 

Mein Anteil an der Diskussion über die sozialen Medien ist klar abgesteckt: Es spielt in meinen Augen keine Rolle, daß sich irgendwer bei Facebook oder Twitter über was auch immer aufregt. Weil sich über alles aufgeregt wird. Insofern ist es nicht einmal eine Erwähnung wert, wie ich finde.

 

Quote

Und Fakt ist eben auch, dass Shakira schon am Sonntag nicht singen konnte - dann die ersten Konzerte teils nur 24h vorher abzusagen, weil alles so unvorhersehbar ist, ist auch nicht der fairste Umgang mit den Fans. :rolleyes:

 

Das Problem ist doch, daß wir hier alle wild spekulieren - daher auch das Spekulatiusbild. Vllt. sah es z.B. nach dem abgesagten Köln-Konzert kurz ganz gut aus, wurde dann aber wieder schlechter? Wer weiß? Von daher ist es nicht wirklich angebracht, von unfair (oder von fair) zu sprechen, ohne die Gründe zu kennen.

Von den anderen angedeuteten Beweggründen für eine Absage will ich erst gar nicht anfangen.

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut einer Twitter Seite stehen die Nachhol Termine in der Warteschleife.

köln 14.12 

Ich hab es leider nicht kopiert bekommen.

es steht unter #eldoradoworldtour.

mal gespannt ob das stimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ID: 136   Posted (edited)

Hier isses.

 

 

 

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau das mein ich. Bei mir hat es nicht funktioniert.

habe gerade mal bei Lanxess Arena geschaut. 

Dort wäre der 14.12 frei. So wie ich das sehe.

Das wäre ja echt was.:rockguitar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@imagine: Danke für den Quellen-Nachreich-Service; da engagiere ich Dich gleich noch für ein paar Papers :kicher: ...

 

vor 22 Stunden schrieb Cassini-Huygens:

Mein Anteil an der Diskussion über die sozialen Medien ist klar abgesteckt: Es spielt in meinen Augen keine Rolle, daß sich irgendwer bei Facebook oder Twitter über was auch immer aufregt. Weil sich über alles aufgeregt wird. Insofern ist es nicht einmal eine Erwähnung wert, wie ich finde.

 

Ich hatte schon den Eindruck, dass sich da nicht nur "irgendwer" aufregt, sondern schon ein paar mehrere "irgendwers" ;). Aber Nadine hat oben eigentlich schon recht treffend über die Fans geschrieben.

 

Und mal ganz ketzerisch :teufel: nachgefragt: Dass sich da jetzt ein paar irgendwers in sozialen Medien im Rahmen der #MeToo-Debatte aufregen, bedarf auch keiner Erwähnung? ^^

 

vor 22 Stunden schrieb Cassini-Huygens:

Das Problem ist doch, daß wir hier alle wild spekulieren - daher auch das Spekulatiusbild. Vllt. sah es z.B. nach dem abgesagten Köln-Konzert kurz ganz gut aus, wurde dann aber wieder schlechter? Wer weiß? Von daher ist es nicht wirklich angebracht, von unfair (oder von fair) zu sprechen, ohne die Gründe zu kennen.

 

Der Ansatz ist für mich zu nihilistisch: Wenn wir nur über Themen sprechen könnten, deren Faktenlage derart eindeutig ist, dass diese auch noch eindeutig interpretierbar ist, dann könnten wir noch nicht einmal über das Wetter reden. :rolleyes: ...

 

Und im Gegensatz zu Erklärungen zu ihrem Privatleben, ist Shakira den zehntausenden Fans in meinen Augen durchaus schuldig, adäquat mitzuteilen, dass (und weshalb) die Konzerte nicht stattfinden. Das Problem bei obiger Argumentation ist, wie folgt: Jede/r Küstler/in kann jetzt aus nebulösen Gründen (was mMn schon an sich nicht ok ist) Konzerte absagen - spekuliert werden aber dürfte ja nicht, da ein faktisches Gerüst fehlt? Eine selbsterfüllende Prophezeihung :egal:... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb imagine:

Hier isses.

 

 

 

 

Das wäre ja wirklich sehr "kurzfristig" - ich bin gespannt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ID: 140   Posted (edited)

Hab es auch eben über Shakira Addicted gelesen, aber da stand es ist noch nichts offizielles..

 

Oh man und dann wäre Köln das Abschlusskonzert für Europa, statt Eröffnungskonzert.. :gruebel:

Edited by claudidl

Share this post


Link to post
Share on other sites
25 minutes ago, Fijación Oral said:

Und mal ganz ketzerisch :teufel: nachgefragt: Dass sich da jetzt ein paar irgendwers in sozialen Medien im Rahmen der #MeToo-Debatte aufregen, bedarf auch keiner Erwähnung? ^^

 

Nun ja, man kann Themen ja durchaus nach Wichtigkeit einordnen. Und ich denke, es wird nicht viel Widerspruch geben, wenn man "Absage von einigen Konzerten" als Thema weit weniger wichtig erachtet als die #MeToo-Debatte und alles, was damit so ans Tageslich kommt. Aber letztlich mag das jeder selbst einschätzen (daher auch mein "finde ich").

In diesem Lichte betrachtet finde ich die Diskussion über negative Kommentare in den sog. sozialen Netzwerken durchaus angebracht - denn so enttäuschend und nervig das für die Betroffenen ist... von Konzertabsagen geht nicht die Welt unter, sie können immer mal vorkommen (und auch bei Shakira sind sie schon vorgekommen), es wird aller Voraussicht nach Ersatztermine geben usw. usf. Wenn die Leute in diesem Zusammenhang "richtig sauer" werden, wie du es ausgedrückt hast, hält sich mein Verständnis dafür in sehr engen Grenzen.

 

 

Quote

Der Ansatz ist für mich zu nihilistisch: Wenn wir nur über Themen sprechen könnten, deren Faktenlage derart eindeutig ist, dass diese auch noch eindeutig interpretierbar ist, dann könnten wir noch nicht einmal über das Wetter reden. :rolleyes: ...

 

Sprechen kann man über alles. Die Art und Weise ist ausschlaggebend.

 

 

Quote

Und im Gegensatz zu Erklärungen zu ihrem Privatleben, ist Shakira den zehntausenden Fans in meinen Augen durchaus schuldig, adäquat mitzuteilen, dass (und weshalb) die Konzerte nicht stattfinden. Das Problem bei obiger Argumentation ist, wie folgt: Jede/r Küstler/in kann jetzt aus nebulösen Gründen (was mMn schon an sich nicht ok ist) Konzerte absagen - spekuliert werden aber dürfte ja nicht, da ein faktisches Gerüst fehlt? Eine selbsterfüllende Prophezeihung :egal:... 

 

Der Grund für die Absagen wurde doch genannt. Was ist daran nebulös?

Und wie bereits gesagt: Über alles kann man sprechen. Auch gerne spekulieren. Aber nicht so tun, als ob die Spekulation auch den Tatsachen entspricht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher Feim die Termine hat, ist eine gute Frage. Bin mal gespannt, ob es wirklich so schnell klappt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe die Termine stimmen...beziehungsweise Köln. 

In der Lanxess Arena findet am 14.12. nichts statt, das ist schon mal gut :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht das es so kommt.

Hab ja schon in Köln angerufen:kicher:

die wissen noch von nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was denkst du? Dass es nicht der 14. ist oder nicht im Februar? 

Mannomann, unser 1. Shakira-Konzert und dann so ein Nervenkitzel!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also 14.12. wäre für mich vermutlich dann schwierig. Mal abwarten.

Das wäre auch sehr kurzfristig irgendwie. :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now