Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
cinzia

Kinderwunsch - ja oder nein?

Recommended Posts

Also das mit dem adoptieren versteh ich total, gerade wenn Paare einfach keine eigenen Kinder bekommen können. Ist doch egal ob das Baby jetzt wirklich sein eigen Fleisch und Blut ist. Lieb hat man es doch dann genauso.

@Isabelle: Keine Ahnung, ich mag Kinder :) für mich steht das irgendwie auch gar nicht infrage, das ist irgendwie klar :D Manchmal wenn ich Babyfotos oder Videos oder sonst was von mir sehe, und meine Eltern darauf so glücklich sehe, dann denke ich mir, dass ich das auch irgendwann möchte. Genau wie Oma sein. Einfach dieses tolle Gefühl zu haben, geliebt zu werden von meiner ganzen Familie, das will ich auch irgendwann weitergeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine beste Freundin heiratet nächstes Jahr und will dann wohl auch in zwei, drei Jahren ein Kind, sie ist jetzt 25. Aber sie war auch schon immer so, dass sie so Ende 20 ein Kind wollte. Und ich denke, sie und ihr Verlobter lieben sich sehr, da würde ich mich sogar freuen, weil es einfach so gut passt. Auch wenn sie erst etwas mehr als drei Jahre mit ihm zusammen ist. Aber so wie du es beschreibst mit der besten Freundin deiner Schwester....ne, geht gar nicht. Klingt so als würde sie halt nen Erzeuger brauchen, damit sie, warum auch immer, jetzt schon ein Kind hat. Ich sehe es schon vor mir. Wenn das Kind da ist, ist er abgeschrieben. Schrecklich solche Weiber und so ein Verhalten. Ein Kind würde mir auch nur dann in den Sinn kommen, wenn meine Beziehung super läuft und ich meinen Mann als Mann auch von Herzen liebe. Also bei mir wäre der Mann sogar da. :D Aber mal sehen. Sollte sich nicht doch plötzlich ein Schalter umlegen (was ich nicht glaube), wird auch das nicht "helfen". ;)

Edited by Senem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und selbst wenn ein Kind, dann nur mit einem Mann, den ich wirklich aus Herzen liebe. Um auf das Thema Adoption zurück zu kommen. Sowas würde ich niemals machen! Niemals. Das käm für mich absolut nicht in frage. Finds ja schon schlimm genug, Kohle für eigene Kinder rauszuwerfen und dann für ein fremdes Kind, wo weiß Gott woher, her kommt? Wie kann man sowas nur machen?? Sowas werde ich niemals verstehen! Das ist absolut chinesisch für mich. Eine ehemalige Freundin meiner Mutter und der ihr Mann haben auch ein Kind adoptiert. Das kam aus so ner Assi-Familie aus Russland. Das Jugendamt hat das Kind da als Baby rausgeholt und die haben das schon ganz jung zu sich genommen. Das Kind weiß davon natürlich nichts, ist heutzutage grad mal 13. Und das war früher immer so ein ätzendes Kind. Meine Mutter hat sie als gefragt, ob sie es bereuen. Keine Ahnung, was sie geantwortet hat.

Kann man so ein Kind überhaupt lieben? Kann ich mir nur sehr schwer vorstellen. Irgendso'n russisches Kind von irgendwelchen Leuten, die anscheiend extrem assozial waren. Sowas wird für mich immer ein Mysterium bleiben, wie man sowas machen kann.

Nun, das Kind kann nie etwas für seine Eltern. In dem Fall kann es froh sein, dass es Menschen wie die Adoptiveltern gibt, die die evtl. Unachtsam gezeugten Kinder aus der Umgebung rausholen und ihm ein besseres Leben ermöglichen. Noch mehr Respekt solchen Leuten gegenüber. Edited by Mariposa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versteh ich auch nicht .. :gruebel:

Weniger asozial finde ich euren "Umgangston" auch nicht liebe Isabelle :gnash: muss ich jetzt einfach auch mal sagen ;)

Wir zuhause sagen auch das was wir denken, aber mit ein wenig Respekt ;)

Aber gut ;)

Ich hab ja gleich gesagt, jeder wie er gern mag, bin aber total erschrocken , mit welchem Ekel von einem Menschenkind gesprochen wird.

Ist das gesund? :gruebel:

Und ich mach mir jetzt so ein wenig Gedanken , da du mich ja schon ganz schön ausgefragt hattest und auch nicht locker gelassen hast.

Hast du dich über mich lustig gemacht, wolltest du dich nochmal bestätigen? Finds grad bisschen Crazy :gnash:

Edit: Isabelle, am Anfang deiner Pn "Fragerunde" wie du sie so schön nanntest , schreibst du du willst auch irgendwann Kinder haben und deswegen interessiert es dich..

Sorry aber fühl mich schon ein wenig veräppelt gerade...

Und das hat überhaupt nix garnix damit zu tun, dass du das Thema hier ganz anders siehst! Ich hab mich schon ganz schön "nackt" gemacht und jetzt mach ich mir halt meine Gedanken ..

Edited by cinzia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh je ich komm gar nicht mehr mit :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erstmal zu der Geldfrage:

Ja, es gibt durchaus Wichtigeres als Geld. Gesundheit. Liebe. Freundschaft. Und Familie.

Aber heutztage ist Geld einfach wichtig. Man braucht es zum Überleben. Und zum Leben. Es kann Träume erfüllen. Ich habe eben viele Hobbys. Und viele Träume, von wegen Welt sehen und Reisen, Segeln, .. Und dieses schöne Zeugs kostet Geld. Ich bin eine Leseratte und liebe Bücher. Kostet Geld. Alles kostet Geld. Und ich bin eben zu egoistisch(was vielleicht mit dem Alter zusammenhängt), um mein verdientes Geld mit einem Kind zu teilen, das es die ersten (ich schätz mal) 20 Jahre eh nicht zu würdigen weiß. Kommt auf den Mensch an. Manche werden nie dankbar ^^ Da ich keine Mutter bin, versteh ich auch das auch nicht so ganz mit denen Glücksgefühlen, bzw. es fällt mir schwer, das richtig nach zu vollziehen. Wenn ich mir so meine Tante anschau, die ist weit weg von jeglichen Glücksgefühlen ^^

Ich bin da halt so. Vielleicht ändert sich das ja irgendwann.

 

@ Lara

Okay, deine Gründe find ich plausibel :) Ich sag ja, muss jeder für sich entscheiden. Ich verurteile niemanden für seine Gründe. Ich mach mir nur Gedanken drüber, das ist alles ;)

 

@ Senem

Eben. Sehe das genau so :)

 

@ Cinzia

Nein, ich hab mich nicht darüber lustig gemacht. So bin ich wirklich nicht. Das ist schon 3 Jahre her, damals dachte ich ein bisschen anders darüber. Eine Bekannte von uns war damals schwanger und meine Mutter erzählte mir damals, wie toll es ist Kinder zu haben, vorallem wenn sie dann älter werden, wie spannend das ist bla bla.. Sie hat mir ständig Babybilder von mir und meinen Geschwistern gezeigt. Damals hat mich das irgendwie berührt. Und du hattest dann ja auch frisch dein Kind, soweit ich das noch weiß. Ich fand das damals irgendwie berührend.  Aber mittlerweile bin ich da eben irgendwie bisschen .. hmm.. kälter geworden oder so. Keine Ahnung. Ich kann mir auch manchmal durchaus vorstellen, dass es vielleicht schön ist ein Kind zu haben. Auch das was tequila gesagt hat. Wenn man Liebe von dem Kind zurück bekommt oder so. Aber ich finde einfach die Mühen sind zu groß. Und auch was man aufgibt, ist zu groß. Das ist es nicht wert. In meinen Augen. Hatte eben auch in der Familie genug Beispiele. Vielleicht denk ich deswegen so. Wenn es um Kinder geht, sagt mein Vater auch heut noch zu mir:" Lass es. Bekomm am Besten keine Kinder. Das ist das Beste." Das hat sich wohl irgendwie bei mir eingebrannt :gruebel:

Und nein, ich mache mich wirklich nicht über dich lustig. Ich wüsste garnicht, worüber ich lachen sollte. Ich freu mich ja für dich, dass du mit deinen Kindern glücklich zu sein scheinst. Und ich glaube auch, dass du ne liebe Mama bist :) Jeder muss wissen, was er für sich selbst will. Und wenn du Kinder wolltest und du damit glücklich bist, ist das ja in Ordnung :) Ich hab da halt meine eigenen Ansichten. Ist ja auch nicht schlimm. Ich sag ja, ich verstehe manchmal was die ganzen Mütter (&Väter) meinen, mit dieser Erfüllung und dem Weitergeben und so. Ich finde halt einfach, man gibt zu viel dafür auf. Und so.. Kennst ja meinen Spruch mit dem Herd :P

Und wegen den Ausdrücken: Ob das gesund ist? Hmm.. Ich weiß es nicht :gruebel:  Ich red ja auch nicht von jedem Kind so. Vielleicht bin ich ja bisschen verbittert :P Würd mich nicht wundern.

 

Und wegen der Adoptionsgeschichte:

Ich weiß schon, dass das nicht auf Kind übertragen wird und es nichts dafür kann. Nur würde ich kein Kind von iwelchen Leuten großziehen wollen. Hab da bisschen seltsame Ansichten. Ich würd mich schwer tun, diesem Kind Liebe zu geben. Entweder mein Kind und das meines Mannes oder garkeins. Ich finde das auch sehr großherzig von den Menschen, die "fremde" Kinder adoptieren. Ich könnte es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guckt mal den Film Was passiert wenns passiert ist :D

90% von dem Film sind unnötig aber für die restlichen 10 lohnt es sich :P

Ich hab den 4 mal hintereinander geguckt und jedes Mal am Ende geheult :vomstuhlfall:

Okay unnötiger Kommentar aber passt in den Thread :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja Carlotta kam vor 9 Monaten zur Welt und da hast du nix davon erwähnt, dass sich deine Ansichten geändert haben. Und auch zur Künstl. Befruchtung kam kein "oh Gott"

Hätte ich das vorher gewusst , hätte ich dir garnicht so ausführlich darüber erzählt. Klar glaub dir sogar dass du das ganz interessant findest, aber sorry, ähm da kann ich das auch der Zeitschrift "Eltern" oder so erzählen...Die haben auch schon angefragt :vomstuhlfall:

Verstehst du was ich meine?

Ich bin nach deinen vielen vielen Fragen davon ausgegangen, dass du dir wirklich ein Kind wünschst und dich das Thema deshalb so interessiert. Jetzt denk ich gerade, sie liest und fragt und denkt sich "wie kann man nur"..

Mist!

Vor allem warst du ja auch echt stark dahinter meine Babystories zu hören. Du hast ja wirklich nicht locker gelassen.. Das find ich bisschen irre :irre:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hab ich doch schon gesagt. Ich find das Thema erstens mal einfach interessant. Interessiere mich auch bisschen für Schwangerschaft und diesen Krams. Ich freu mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen. Das ist einfach irgendwie spannend und kommt fast nie vor. Die Leute sind dann immer so glücklich. Ich red einfach gern über solche Sachen.

Und was soll ich dir schreiben? Soll ich sagen:"Ohgott, wie konntest du nur?". Du weißt schon, was du machst. Ich reagier doch nicht so abfällig, nur weil du etwas machst, was ich nicht machen würde. o.O

Hast denen ne Antwort gegeben? Das ist doch cool :D

 

Ja, ich verstehe schon, wie du das meinst. Ich freu mich einfach für Leute, wenn sie Kinder kriegen, weil sie sich das (im Normalfall) auch wünschen. Und so war das jetzt auch nicht :D Dass ich da saß und dachte "boah wie kann man nur..". Ich hab mich eher für dich gefreut. Auch wenn das jetzt beknackt klingt. Und du hast mal gesagt, du hast alles erreicht, was du wolltest. Schule, Beruf und jetzt willst du ein Kind. Du scheinst einfach nie so Bombenträume gehabt zu haben, wie ich. Dann fehlt dir vielleicht auch nicht so viel, wie mir fehlen würde. Deswegen fand ich das jetzt auch nicht so schlimm bei dir. Klingt das logisch? ^^

Edited by Isabelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem warst du ja auch echt stark dahinter meine Babystories zu hören. Du hast ja wirklich nicht locker gelassen.. Das find ich bisschen irre :irre:

Das hängt damit zu tun, daß sie halt doch ein Kind will... sie weiß es nur nicht. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hab ich doch schon gesagt. Ich find das Thema erstens mal einfach interessant. Interessiere mich auch bisschen für Schwangerschaft und diesen Krams. Ich freu mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen. Das ist einfach irgendwie spannend und kommt fast nie vor. Die Leute sind dann immer so glücklich. Ich red einfach gern über solche Sachen.

Merkwürdig... Ich erinnere mich noch an die Worte ... Schwangere sind bedauernswert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe wirklich für dich Isabelle, dass du niemals Kinder bekommst. Sonst gibt es noch paar so nervige Dinger auf dieser Welt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Mensch, bitte nicht beleidigend werden.. Das zerstört Diskussionen :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Vor allem warst du ja auch echt stark dahinter meine Babystories zu hören. Du hast ja wirklich nicht locker gelassen.. Das find ich bisschen irre :irre:

Das hängt damit zu tun, daß sie halt doch ein Kind will... sie weiß es nur nicht. ;)

 

Willst du mich verarschen? :P

 

 

Danke für eure netten Worte, ich fühle mich fast wie zu Hause ^^

 

@Mariposa

Ich finde das Thema Schwangerschaft, Pädagogik usw interessant. Deswegen muss ich es auch gleichzeitig gut finden, oder wie?

Edited by Isabelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber echt. ;) Diskussionen sind nur dann spannend, wenn es nicht zu persönlich wird und die Leute dann eher gegeneinander als miteinander diskutieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Aber so an sich, fällt es mir mittlerweile schwer, Leuten für Schwangerschaften zu gratulieren. Finde das eher bedauernswert :/"

"Ich freue mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen"

Zwei widersprüchliche Aussagen. Was nun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hab ich doch schon gesagt. Ich find das Thema erstens mal einfach interessant. Interessiere mich auch bisschen für Schwangerschaft und diesen Krams. Ich freu mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen. Das ist einfach irgendwie spannend und kommt fast nie vor. Die Leute sind dann immer so glücklich. Ich red einfach gern über solche Sachen.

Und was soll ich dir schreiben? Soll ich sagen:"Ohgott, wie konntest du nur?". Du weißt schon, was du machst. Ich reagier doch nicht so abfällig, nur weil du etwas machst, was ich nicht machen würde. o.O

Hast denen ne Antwort gegeben? Das ist doch cool :D

Ja, ich verstehe schon, wie du das meinst. Ich freu mich einfach für Leute, wenn sie Kinder kriegen, weil sie sich das (im Normalfall) auch wünschen. Und so war das jetzt auch nicht :D Dass ich da saß und dachte "boah wie kann man nur..". Ich hab mich eher für dich gefreut. Auch wenn das jetzt beknackt klingt. Und du hast mal gesagt, du hast alles erreicht, was du wolltest. Schule, Beruf und jetzt willst du ein Kind. Du scheinst einfach nie so Bombenträume gehabt zu haben, wie ich. Dann fehlt dir vielleicht auch nicht so viel, wie mir fehlen würde. Deswegen fand ich das jetzt auch nicht so schlimm bei dir. Klingt das logisch? ^^

Nein "Eltern" hab ich nicht geantwortet. Finds nicht so cool..

Doch ich hatte Bombenträume :)

Und die hab ich mir erfüllt! Leticia&Carlotta :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, okay. Das klingt echt komisch, geb ich zu ^^

Es ist einfach so:

Ich finde es prinzipiell spannend, wenn Leute Kinder kriegen. Spannend! Okay? :vomstuhlfall:
 Ich finde das Thema interessant. Hör mir gerne Gründe an, warum sie Kinder wollten, wie sie sich bei der Schwangerschaft und danach fühlten. Ich find das einfach voll interessant. Deswegen hab ich damals Cinzia gefragt. Und vor paar Jahren hab ich mir auch noch gedacht, dass ich mal Kinder will. Warum auch immer :vomstuhlfall:

 

Ich finde es aber nicht unbedingt toll. Angenommen die beste Freundin meiner Schwester würde jetzt bald schwanger werden, mit 22. Ich fände das total interessant und würde sie wohl voll oft ausfragen, wie es ihr geht und so. Aber so an sich würde ich denken:"Ohgott, warum macht sie das nur?". Aber interessant fände ich es trotzdem sehr. Ist das unlogisch? So ist es aber. :vomstuhlfall:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Aber so an sich, fällt es mir mittlerweile schwer, Leuten für Schwangerschaften zu gratulieren. Finde das eher bedauernswert :/"

"Ich freue mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen"

Zwei widersprüchliche Aussagen. Was nun?

Danke Ela, ich war zu faul zum suchen, vielleicht find ich auch noch was..

Share this post


Link to post
Share on other sites

:vomstuhlfall:

die aussage "du scheinst nie so bombenträume gehabt zu haben, wie ich" ist prägend

Edited by Mariposa

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Das hab ich doch schon gesagt. Ich find das Thema erstens mal einfach interessant. Interessiere mich auch bisschen für Schwangerschaft und diesen Krams. Ich freu mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen. Das ist einfach irgendwie spannend und kommt fast nie vor. Die Leute sind dann immer so glücklich. Ich red einfach gern über solche Sachen.

Und was soll ich dir schreiben? Soll ich sagen:"Ohgott, wie konntest du nur?". Du weißt schon, was du machst. Ich reagier doch nicht so abfällig, nur weil du etwas machst, was ich nicht machen würde. o.O

Hast denen ne Antwort gegeben? Das ist doch cool :D

Ja, ich verstehe schon, wie du das meinst. Ich freu mich einfach für Leute, wenn sie Kinder kriegen, weil sie sich das (im Normalfall) auch wünschen. Und so war das jetzt auch nicht :D Dass ich da saß und dachte "boah wie kann man nur..". Ich hab mich eher für dich gefreut. Auch wenn das jetzt beknackt klingt. Und du hast mal gesagt, du hast alles erreicht, was du wolltest. Schule, Beruf und jetzt willst du ein Kind. Du scheinst einfach nie so Bombenträume gehabt zu haben, wie ich. Dann fehlt dir vielleicht auch nicht so viel, wie mir fehlen würde. Deswegen fand ich das jetzt auch nicht so schlimm bei dir. Klingt das logisch? ^^

Nein "Eltern" hab ich nicht geantwortet. Finds nicht so cool..

Doch ich hatte Bombenträume :)

Und die hab ich mir erfüllt! Leticia&Carlotta :)

 

Naja, kommt drauf an, was sie fragen o.O

 

Ja, also! Siehst du! Deswegen fehlt dir nichts. :) Oder? Das waren eben deine Träume, so wie Reisen&Welt sehen, die meinen sind. Ich verallgemeiner meine Träume gerne ^^ Dass nicht jeder denkt wie ich, find ich manchmal bisschen schwer zu akzeptieren.

Ich weiß es ja nicht. Kinder kriegen liegt in meinen Augen auch sehr am Alter. Vielleicht denk ich ja mit 35, wenn all meine Träume erfüllt sind, bisschen anders und will ein Kind. Ich hab keine Ahnung. Das Thema verwirrt mich total :stupid:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, okay. Das klingt echt komisch, geb ich zu ^^

Es ist einfach so:

Ich finde es prinzipiell spannend, wenn Leute Kinder kriegen. Spannend! Okay? :vomstuhlfall:

Ich finde das Thema interessant. Hör mir gerne Gründe an, warum sie Kinder wollten, wie sie sich bei der Schwangerschaft und danach fühlten. Ich find das einfach voll interessant. Deswegen hab ich damals Cinzia gefragt. Und vor paar Jahren hab ich mir auch noch gedacht, dass ich mal Kinder will. Warum auch immer :vomstuhlfall:

Ich finde es aber nicht unbedingt toll. Angenommen die beste Freundin meiner Schwester würde jetzt bald schwanger werden, mit 22. Ich fände das total interessant und würde sie wohl voll oft ausfragen, wie es ihr geht und so. Aber so an sich würde ich denken:"Ohgott, warum macht sie das nur?". Aber interessant fände ich es trotzdem sehr. Ist das unlogisch? So ist es aber. :vomstuhlfall:

Also doch "oh Gott"

Und nein ich rede nicht von Leticia , Carlotta wie gesagt ist 9 Monate alt.

Also unsere Liebe Eva hat auch immer Seehr viele Fragen und ich antworte ihr gerne, weil ich weiß, dass sie sich darüber freut und sie es wirklich interessiert. Nicht aus pädagogischen sondern aus menschlichen gründen. Das Gefühl harte ich bei die eigentlich auch..

Share this post


Link to post
Share on other sites

:vomstuhlfall:

Hab ich was Falsches gesagt? :/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.

By continuing to browse this website or creating an account you also agree to our Privacy Policy.