Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
cinzia

Kinderwunsch - ja oder nein?

Recommended Posts

"Aber so an sich, fällt es mir mittlerweile schwer, Leuten für Schwangerschaften zu gratulieren. Finde das eher bedauernswert :/"

"Ich freue mich immer, wenn Leute um mich herum Kinder bekommen"

Zwei widersprüchliche Aussagen. Was nun?

Danke Ela, ich war zu faul zum suchen, vielleicht find ich auch noch was..

Könntest du bitte noch darauf antworten :)

Edit: sorry hast du schon .... Irgendwie..zu schnell alles

Share this post


Link to post
Share on other sites

:vomstuhlfall:

Hab ich was Falsches gesagt? :/

Habe meinen Beitrag editiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

die aussage "du scheinst nie so bombenträume gehabt zu haben, wie ich" ist prägend

Ich finde, wir sollten uns jetzt auch nicht unbedingt auf die arme Isabelle einschießen... aber das mit den Bombenträumen, nun ja... Reisen und Welt sehen ist für manchen nun auch nicht gerade ein Bombentraum - für manche sogar etwas Alltägliches und daher eher banal. Von daher sind hier Vergleiche nicht wirklich angebracht, würde ich sagen. Soll jeder träumen, was er will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

die aussage "du scheinst nie so bombenträume gehabt zu haben, wie ich" ist prägend

Ich finde, wir sollten uns jetzt auch nicht unbedingt auf die arme Isabelle einschießen.

 

Danke :knee:  Auch wenn's vielleicht ironisch war.

 

Wirklich? Für manche ist das alltäglich? Das find ich sehr motivierend. :) Muss mir seit Jahren anhören, dass das nicht so einfach ist, wie ich mir immer wünsche :stupid: Wenn ich Leuten erzähle, mein größter Traum ist es, die Welt zu sehen kommt immer sowas wie: "Na dann, viel Glück ^^" Achtung, Ironie. :stupid:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich? Für manche ist das alltäglich? Das find ich sehr motivierend. :) Muss mir seit Jahren anhören, dass das nicht so einfach ist, wie ich mir immer wünsche :stupid: Wenn ich Leuten erzähle, mein größter Traum ist es, die Welt zu sehen kommt immer sowas wie: "Na dann, viel Glück ^^" Achtung, Ironie. :stupid:

Klar, sehr alltäglich sogar... du mußt nur in eine Millionärsfamilie geboren werden und schon kannst du so viel herumreisen, wie du möchtest. :)

Andere Möglichkeit: Reporter(in). Teilweise kommen sie sehr weit herum und im Gegensatz zu Piloten/Stewardessen z.B. sehen sie auch viel von den Ländern, die sie besuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich bin wirklich erst so jung. Es kann natürlich sein, dass du Recht hast. Denn ich weiß ja nicht, wie ich mich in den nächsten 15 Jahren verändern werde.

Von dem her. Vielleicht finde ich ja in 15 Jahren positive Seiten, wo keine sind ^^

Ich kann's mir schwer vorstellen.

Natürlich, niemand weiß, was genau passieren wird. Aber stell dir z.B. mal folgendes Szenario vor: Du bist glücklich mit einem Mann zusammen... ihr seid beide zufrieden ohne Kind. Und dann passiert das, was ja nur 1% der Frauen passiert: Du wirst trotz Verhütung schwanger.

Naja, ich hab diesen Druck von zu Hause eher nicht so. Meine Mutter & mein Vater unterstützen mich eher in dem Gedanken nie Kinder zu bekommen. Mein Vater sagt, man kommt heutzutage kaum alleine über die Runden und muss auf's Geld schauen. Und dann auch noch Kinder? Klasse ^^

Nachdem ich deinen Post gelesen habe, ist mir klar geworden warum dein Vater im Nachhinein von Kindern abrät.

Und zu der Sache damit, dass dein egoistisches Denken mit dem Alter zu tun haben könnte: Wohl eher nicht, auch diese....Kinder oder wie auch immer diese Dinger heißen, können sich durchaus sozial verhalten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss nicht mal Millionär sein um viel zu reisen. Manche schaffen das komplett ohne Geld.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

 

Ja, ich bin wirklich erst so jung. Es kann natürlich sein, dass du Recht hast. Denn ich weiß ja nicht, wie ich mich in den nächsten 15 Jahren verändern werde.

Von dem her. Vielleicht finde ich ja in 15 Jahren positive Seiten, wo keine sind ^^

Ich kann's mir schwer vorstellen.

Natürlich, niemand weiß, was genau passieren wird. Aber stell dir z.B. mal folgendes Szenario vor: Du bist glücklich mit einem Mann zusammen... ihr seid beide zufrieden ohne Kind. Und dann passiert das, was ja nur 1% der Frauen passiert: Du wirst trotz Verhütung schwanger.

Naja, ich hab diesen Druck von zu Hause eher nicht so. Meine Mutter & mein Vater unterstützen mich eher in dem Gedanken nie Kinder zu bekommen. Mein Vater sagt, man kommt heutzutage kaum alleine über die Runden und muss auf's Geld schauen. Und dann auch noch Kinder? Klasse ^^

 

Nachdem ich deinen Post gelesen habe, ist mir klar geworden warum dein Vater im Nachhinein von Kindern abrät.

Und zu der Sache damit, dass dein egoistisches Denken mit dem Alter zu tun haben könnte: Wohl eher nicht, auch diese....Kinder oder wie auch immer diese Dinger heißen, können sich durchaus sozial verhalten ;)

 

So wie du? :)

Edited by Isabelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, und wie du ;)

Aber ich habe ja nur mal eben gesagt das ich einen Teil deines Beitrags eingesehen habe und dann einer These widersprochen.

Ansonsten: Geben & Nehmen, aber diese Lebensweise spricht dich anscheinend nicht an.

Ich habe übrigens nichts dagegen, dass manche hier keine Kinder wollen und verstehe die Gründe auch (obwohl ich trotzdem später gerne Kinder haben möchte), aber bei deinem sozialen Beitrag hatte ich das Bedürfnis auch eine soziale Antwort zu geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finds, ehrlich gesagt, ziemlich scheiße, dass man hier wegen so ner Diskussion gleich so "fertig gemacht" wird. Vielleicht ist ja übertrieben oder so, aber ich fühl mich hier echt überrannt.

Es gab hier eben Meinungsverschiedenheiten und vielleicht hab ich mich manchmal bisschen kalt ausgedrückt.

Aber ich finds echt hart, was hier teilweise für Sprüche kommen, ganz ehrlich. Falls ich irgendwen beleidigt hab, tuts mir echt leid, das war nicht meine Absicht. Falls ich irgendwo assozial klang, tuts mir auch leid, das hab ich nicht gemerkt. Ich wollte niemanden beleidigen oder so.

Wenn ich gewusst hätte, was hier für'n Sturm losgeht, hätte ich über das Thema garnichts gesagt.

 

Ich will jetzt auch nicht hier rumflennen, aber irgendwie fühl ich mich grad scheiße :(

Edited by Isabelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Isabell und Maike: Die Diskussion war bisher sehr sachlich, behaltet das bitte beide bei. ;)

 

---

 

@ topic: Folgt weiter unten :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon okay. Du hast nun mal eine Meinung, die etwas krass ist und mit der man aneckt. Das zusammen mit der Tatsache, dass deine Aussagen teilweise widersprüchlich sind, macht's natürlich einfach sich auf dich einzuschießen. Aber du bist jung, ich denke es tun alle gut daran, deine momentane Meinung nicht überzubewerten und deine Ausdrucksweise vor dem Hintergrund, dass du es scheinbar nicht anders kennst, nicht zu persönlich zu nehmen. Sagst ja selbst, du hast es nicht wirklich bemerkt, dass du dem ein oder anderen auf die Füße getreten bist, damit sollte sich das auch erledigt haben.

 

Ich komme mit meiner Meinung dann wohl morgen, hab heute die Diskussion zwar interessiert verfolgt, aber keine Zeit gehabt mich einzubringen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon okay. Du hast nun mal eine Meinung, die etwas krass ist und mit der man aneckt. Das zusammen mit der Tatsache, dass deine Aussagen teilweise widersprüchlich sind, macht's natürlich einfach sich auf dich einzuschießen. Aber du bist jung, ich denke es tun alle gut daran, deine momentane Meinung nicht überzubewerten.

 

Ich komme mit meiner Meinung dann wohl morgen, hab heute die Diskussion zwar verfolgt, aber keine Zeit gehabt mit einzubringen. :)

Danke! :)

Versteh ich ja. Aber übertreiben muss man's nicht :/

Edited by Isabelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war ja auch nicht gegen dich als Person gemeint, sondern gegen diesen einen Beitrag. Ich habe mich beleidigt gefühlt und habe dann halt beleidigt geantwortet, also ist meins auch ziemlich hart geworden.

Aber wie gesagt, ich wollte dich eigentlich nicht persönlich verletzen, tut mir leid :hug:

Edited by Realfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war ja auch nicht gegen dich als Person gemeint, sondern gegen diesen einen Beitrag. Ich habe mich beleidigt gefühlt und habe dann halt beleidigt geantwortet, also ist meins auch ziemlich hart geworden.

Aber wie gesagt, ich wollte dich eigentlich nicht persönlich verletzen, tut mir leid :hug:

Ja, ist schon okay :)

Ich nimm sowas immer ziemlich persönlich, furchtbar :(

 

Vergesst einfach, was ich gesagt habe. Ich sag am Besten garnichts mehr und les nurnoch mit ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir zum Thema...

 

Ich hatte in meinem letzten Post in Shakira ist wieder Schwanger Thema ja schon geschrieben, dass ich es mir aktuell noch nicht vorstellen kann Kinder in die Welt zu setzten. Abgesehen vom fehlenden "anderen Teil" dazu liegt es auch daran, dass ich im Moment meine Zeit dafür nutzen will so viel wie möglich zu erleben. Gründet man eine Familie, so muss man zwangsläufig viel mehr Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer nehmen.

 

Ob ich generell jemand Kinder in die Welt setzten möchten... ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Warum? Wenn ich darüber nachdenke ist die Welt so wie sie aktuell ist viel zu... hmmm... nett ausgedrückt "schlecht"... Ich bin mir nicht sicher ob ich das auf mich nehmen will bzw. kann, ein Kind aufzuziehen wo ständig irgendwo und in irgendeiner Art und Weise gezündelt wird ohne Rücksicht auf Verluste. :hmm:  In wie fern das mit dem zusammenhängt was ich eingangs geschrieben habe... ich denkt beides bedingt sich aktuell gegenseitig. Es besteht daher natürlich die Möglichkeit, dass ich in ein paar Jahres ganz anders darüber denke. Falls es das Forum dann noch gibt, werde ich das bestimmt wieder aufgreifen :D

 

Geldfrage: Dazu hatte ich schon was angerissen. Leider ist es in der tat so, dass Kinder heutzutage es nicht unerhebliches Armutsrisiko darstellen und deshalb viele deshalb auf Nachwuchs verzichten. Und klar ist Geld wichtig... zu wichtig. Deshalb muss ich Güven voll zustimmen, dass es nach sehr viel wichtigere Dinge gibt als Geld. Man könnte jetzt anfangen, dass Thema Geld und Probleme ziemlich umfangreich auszuwerten. Ich bleibt aber mal bei zwei Sätzen. Zum einen: Geld ist die Ursache, aber nicht die Lösung vieler aktueller Probleme vor der die Menschheit steht. Und wenn Kinder ein Armutsrisiko darstellen, so dass man auf Dinge verzichten bzw. sich einschränken muss, dann läuft an ganz anderen Stellen was gewaltig falsch.

 

Was die Frage "Kann man ein Kind lieben?" angeht, stimme ich wieder Güven zu. Ich finde die Frage @ Isabelle deshalb etwas seltsam, weil man/ich diese durch so interpretieren könnte als würdest du wen du magst/liebst davon abhängig machen, woher der/diejenige stammt. (ich hoffe und denke ja, dem ist nicht so) Mich würde allerdings mal interessieren, was für "Bombenträume" du hattest? :vomstuhlfall: :irre:

 

Adoption, etc.: Bekannte von meinen Eltern hatten selbst das Pech, dass sie viele Jahre (>10 glaube ich) versucht hatten ihren Kinderwunsch zu erfüllen, ohne das es geklappt hat. Gründe gibt's ja mehr als genug. Ich finde daher die Möglichkeit, dass ganze auf anderem Wege zu ermöglichen und - je nachdem - die Zukunft eines Kindes zu verbessern, gut. Ich glaube es kommt hierbei auch immer auf den Einzelnen an - sowohl Kind als auch die künftigen Eltern - und die Umstände an, ob eine (gute) Bindung entsteht oder nicht.

 

Thema Alter: Die Mutter einer Bekannten von mir aus der Schulzeit, die nur knapp 2 Wochen jünger ist als ich, war bei der Geburt 16 (oder 18, bin mir gerade nicht ganz sicher). Es kommt ja durchaus häufiger vor junge Frauen in dem Alter (oder noch jünger) Mutter werden. Kann sein, dass ich da etwas altmodisch bin, da ich das auch durchaus als zu jung empfinde. Um mal das Beispiel 22 zu nehmen, dass ist dann schon ich sag mal "normal". (meine Mutter war bspw. 26) Was ich persönlich als problematisch erachte, ich der Trend das Mütter immer älter werden. Mit dem Alter steigt immerhin das Risiko, dass es zu Komplikationen kommt. Wenn dann bspw. so Sachen kommen wie bei der Mutter von Sarah Connor die mit 52 nochmal Mutter geworden ist... dass muss dann - finde ich - nicht unbedingt sein.

 

Ich bin damit glaube ich auch erst mal fertig mit dem, was ich schreiben wollte. Zumindest fällt mir gerade nichts mehr ein :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich trau mich, ehrlich gesagt, nicht auf deine Fragen einzugehen. Ich hab keine Lust, wieder von allen Seiten bombardiert zu werden, sobald man was Falsches sagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Not tut's auch eine PM ;) :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och nöööööö! Hier schreiben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

War paar Tage nicht online... wollte mich aber noch mal beteiligen ;-)

 

Will nicht noch mal mit Isabelle-Bashing anfangen, aber dazu muss ich noch was sagen: Russisch und Asozial in einem Atemzug so zu lesen als würde das zusammen gehören, fand ich sehr erschreckend, und ich finde, man sollte in einem öffentlichen Forum rassistische/nationalistische Aussagen lassen. Auch wenn es vielleicht nicht so gemeint war, so sollte man einfach damit achtsam sein!

 

Selbst wenn die Leute, die sich gezwungen sehen, Kinder zur Adoption freigeben, oftmals bestimmt was falsch gemacht haben im Leben, sollte man sie - egal welcher Nationalität - nicht als asozial abstempeln. Eine schlimme und tragische Geschichte steckt bestimmt hinter jedem dieser Fälle. Und wenn ein Kind den Eltern weggenommen wird, kann man es im Normalfall nicht adoptieren, höchstens in Pflege nehmen, denn ohne Einverständnis der Eltern geht gar nix.

 

(...)

Vielleicht wird meine Nichte auch Einfluss auf meine Meinung nehmen. Wir kommen zurecht, ich kann nur nicht in Babysprache sprechen, ich weiß größtenteils nicht, was ich mir ihr anfangen soll, bzw. Wie ich sie beschäftigen soll. Sie unterhält mich viel mehr, als ich sie. :D

(...)

 

Das fand ich sehr niedlich! Babies haben doch keine andere Sprache! Abgesehen davon, dass ihr Wortschatz beim Verstehen noch nicht so umfangreich ist (beim Sprechen ganz zu schweigen), kann man mit ihnen ganz normal reden, also in vollen grammatikalisch richtigen Sätzen :P Muß immer den Kopf schütteln, wenn ich Erwachsene mit Babies rumbrabbeln höre.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich rede mit meiner Nichte auch immer normal. Sie gluckst und kreischt dann herum - und ich interpretiere es so, wie es mir paßt. :)

Hach ja... wenn sie so jung sind, kann man mit Frauen noch wunderbar kommunzieren. :smoke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha, mein Freund interpretiert mein Glucksen (er nennt es dann Geblubber) scheinbar immer noch so, wie es im passt - nur ob man das dann Kommunikation nennen kann, frage ich mich manchmal. :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha, mein Freund interpretiert mein Glucksen (er nennt es dann Geblubber) scheinbar immer noch so, wie es im passt - nur ob man das dann Kommunikation nennen kann, frage ich mich manchmal. :kicher:

Meiner sagt nur ich soll aufhören zu blubbern :vomstuhlfall:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh zum Glück bin ich dann nicht allein :vomstuhlfall:

Ich muss mich für meine mum immer fremdschämen wenn sie gluckst und blubbert. Aber die kleine hat Spaß dabei. Mich schaut sie gerne verwirrt an wenn ich sie mit sinnlosem Gesang vom heulen abhalten will :D muss dann aber immer weiterheulen

Edited by Mariposa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×