Jump to content
Sign in to follow this  
thatsme

E-Book-Reader

Created

Last Reply

Replies

Views

thatsme -
thatsme -
16
2075

Top Posters


Recommended Posts

Bin momentan am Überlegen mir einen E-Book-Reader zuzulegen und schwanke zwischen dem neuen Kindle Paperwhite (amazon) und dem tolino shine (Weltbild/Thalia/Hugendubel). Hat irgendjemand Erfahrung mit einem der beiden Reader oder kann mir was anderes empfehlen?

Was mich bei beiden etwas stört, ist, dass man wohl auf beiden nicht vernünftig pdf-Dateien lesen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein richtiges Buch, was wunderbar nach Papier riecht und wo man was in der Hand hat ist noch am allerschönsten! :D

Habe mit beiden schon versucht zu lesen und beide sind scheiße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein richtiges Buch, was wunderbar nach Papier riecht und wo man was in der Hand hat ist noch am allerschönsten! :D

Habe mit beiden schon versucht zu lesen und beide sind scheiße

Zu beidem: :dito: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ein Buch ist gut. Allerdings ist so ein E-Book Reader schon sehr praktisch.

Empfehlungen kann ich leider nicht geben, habe keinen, da ich nicht so viel lese, dass es sich lohnen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich bei beiden etwas stört, ist, dass man wohl auf beiden nicht vernünftig pdf-Dateien lesen kann.

Was PDFs angeht, ist der Sony PRS-T2 richtig gut. Die Reflow-Funktion ist hier vorbildlich gelöst, auch kann man sehr viele Format mit dem Reader öffnen - Amazon-Files muß man mit wenigen Klicks in Calibre in entsprechende Formate umwandeln. Zudem hat es einen Touch-Screen UND Hardware-Tasten. Und wenn man Glück hat und eine ältere Firmware auf dem Gerät installiert ist, kann man das Ganze hacken und ein vollwertiges Android aufspielen.

Einzig die fehlende Hintergrundbeleuchtung ist ein Problem...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selbst bin auch ein Echt-Buch-Verfechter, habe mir aber dennoch den Trekstar bei Weltbild geholt - ist allerdings schon zwei Jahre her und ich bin ganz zufrieden mit dem Teil.

Hauptsächlich gedacht für mit in den Urlaub zu nehmen - dann hat man die Auswahl von 100 oder mehr Bücher - die kriegst Du in keinen Koffer. Zudem kann man Fotos in größer als auf dem Handy schauen und das Teil passt in eine schmale Tasche. Ein Buch braucht einfach mehr Platz.

Kaufe mir aber trotzdem immer wieder auch Bücher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ein großer E-Reader Fan und habe einen Kobo Touch und damit schon Unmengen von Büchern gelesen (lese aber auch noch Papierbücher).

Grundsätzlich: Man sollte sich bei einem E-Reader für ein Modell mit E-Ink entscheiden, die Laufzeit ist unschlagbar und damit gerade im Urlaub sehr komfortabel. Ich glaube, da kommen dann von den großen Marken nur Kindle, Sony und kobo in Frage (sicher auch noch einige kleine Mitbewerber, der vom TO genannte von Thalia/Weltbild mag das auch haben, habe jetzt nicht gegoogelt dazu).

Ich persönlich würde immer wieder zum Kobo greifen!! Da ist ja jetzt auch schon der Nachfolger KoboGlo (also mit eigener Bildschirm-Beleuchtung) fast ein Jahr am Start, der wäre jetzt meine erste Wahl. Ich bin jedoch nicht so im Wahn der Wegwerf-Gesellschaft. Ich habe eine Tasche mit integrierter Beleuchtung zum Ausklappen, das tut's auch für die Fälle, wo ich mal abends im Dunkeln lesen will, während mein Freund schon schläft :D

Kindle lehne ich grundsätzlich ab, da es keine offenen Formate unterstützt *bäh*.

Der Sony ist auch gut und hat noch ein paar mehr Funktionen (z.B. Kopfhörer-Anschluss).

Möchte man NUR lesen, ist der Kobo super, auch haptisch wird er oft besser als der Sony bewertet (glänzendes Gehäuse beim Sony wird oft als negativ angesehen, jedenfalls ist das von der Dabatte von damals bei mir hängen geblieben).

Für aktuelle Vergleiche müsste man halt mal die einschlägigen Tests lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich wollte ich jetzt keine Diskussion darüber starten, ob nun richtige Bücher oder E-Books besser sind...^^

Ich persönlich würde immer wieder zum Kobo greifen!! Da ist ja jetzt auch schon der Nachfolger KoboGlo (also mit eigener Bildschirm-Beleuchtung) fast ein Jahr am Start, der wäre jetzt meine erste Wahl.

Den KoboGlo hatte ich auch schon mal mit in der engeren Auswahl als ich vor längerer Zeit mal nach E-Book-Readern geschaut hatte. Aus welchem Shop lädst du denn hauptsächlich deine Bücher?

Kindle lehne ich grundsätzlich ab, da es keine offenen Formate unterstützt *bäh*.

Das ist der einzige Grund, wieso ich mir nicht längst schon 'nen Kindle gekauft hab^^ Allerdings hab ich so das Gefühl, dass die Auswahl an E-Books im Kindle-Store deutlich größer ist als in anderen Shops?! (oder ich bin einfach nur zu blöd/blind beispielsweise die Harry Potter-Bücher zu finden)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der KoboGlo ist zwar ein feiner Reader, aber auch er hat die PDF-Reflow-funktion nicht.

Nur zur Sicherheit noch mal die Erklärung: PDF Reflow bedeutet, daß entsprechende PDF-Dateien genau wie normale Bücher als Text dargestellt werden. Damit hat man alle vorhandenen Darstellungsoptionen... Schriftart ändern, Schriftgröße anpassen, wie gehabt blättern usw. Ohne PDF Reflow ist man für gewöhnlich auf eine Einzelseiten-Darstellung angewiesen. D.h. eine PDF-Seite wird als Ganzes dargestellt... man zoomt so weit hinein, daß man den Text lesen kann, und muß dann die gezoomte Seite durchgehen, um sie zu lesen.

Zu beachten gilt dabei, daß Reflow natürlich nur bei Dokumenten funktioniert, die auch als Text vorliegen. Wenn man also ein "Bild"-PDF (wie etwa einen Scan einer Buchseite oder einer Zeitschrift) hat, geht die Textdarstellung nicht.

Wenn du also viele PDFs mit Textinhalten lesen willst, dann solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall zu einem Reflow-fähigen Gerät greifen. Ansonsten hast du natürlich eine deutlich größere Auswahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Den KoboGlo hatte ich auch schon mal mit in der engeren Auswahl als ich vor längerer Zeit mal nach E-Book-Readern geschaut hatte. Aus welchem Shop lädst du denn hauptsächlich deine Bücher?

Ich habe schon in allen möglichen Shops gekauft, hauptsächlich bei bol, aber auch im Kindle-Shop und dann mittels calibre konvertiert. Kindle hat schon viel, auch die ganzen kostenlosen Sachen kann man da halt gut ausfindig machen, das ist ne feine Sache.

Der KoboGlo ist zwar ein feiner Reader, aber auch er hat die PDF-Reflow-funktion nicht.

(...)

Wenn du also viele PDFs mit Textinhalten lesen willst, dann solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall zu einem Reflow-fähigen Gerät greifen. Ansonsten hast du natürlich eine deutlich größere Auswahl.

Ich finde, das ist kein Argument. Mit Calibre kriege ich jedes pdf in Null komma nix in epub umgewandelt (ab und zu noch zu Sigil gegriffen, um was nachzubessern). Deshalb hab ich den pdf-Reflow noch nie vermisst. Okay, bei manchen Sachen aus der Onleihe, die nur im pdf-Format vorliegen und schreibgeschützt sind, die kriege ich natürlich nicht umgewandelt.

Und mit calibre sollte man sich für die Ebook-Verwaltung eh auseinander setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Calibre kriege ich jedes pdf in Null komma nix in epub umgewandelt (ab und zu noch zu Sigil gegriffen, um was nachzubessern).

Nun gut, mit dem Argument kann man aber auch den Kindle wieder in den Kreis aufnehmen - denn man kann ja mit Calibre alle Formate in das passende Format umwandeln. :)

Aber generell hast du natürlich recht... umwandeln ist eine Option, wenn auch nicht immer problemlos zu bewerkstelligen (wobei dann auch Reflow Probleme bekommen dürfte).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir vor ein paar Wochen selbst den Tolino Shine bei Thalia gekauft, zuvor habe ich auch unendlich lang überlegt, ob ich so ein Ding tatsächlich brauch...Ich bin der Meinung, dass sich ein E-Reader nur auszahlt, wenn man tatsächlich viel liest. Ich bin eine absolute Leseratte und bei mir daheim stapeln sich Bücher über Bücher, sodass für "Neuzugang" eigentlich fast kein Platz mehr bleibt. Inzwischen habe ich zehn Bücher gelesen, und ich komme prima damit klar. Dank dieser Ink-Technologie hat man auch das Gefühl, man liest tatsächlich auf Papier und der Akku hält auch extrem lang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe schon in allen möglichen Shops gekauft, hauptsächlich bei bol, aber auch im Kindle-Shop und dann mittels calibre konvertiert.

Geht ja aber auch nicht immer (zumindest theoretisch :P)

Je länger ich drüber nachdenke, was ich mir kaufen soll, desto unentschlossener werd' ich :vomstuhlfall:

Sony fällt aufgrund der fehlenden Hintergrundbeleuchtung aber auf jeden Fall raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sony fällt aufgrund der fehlenden Hintergrundbeleuchtung aber auf jeden Fall raus.

Ach von Sony gibt's das noch gar nicht :eek: Da bin ich überrascht, die Mitbewerber haben es ja schon ein Jahr auf dem Markt. Ich würde mir auch keinen mehr ohne kaufen, auch wenn ich mit meinem ohne weiteres klarkomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Claudia: Hast du denn in zwischen einen gekauft? Und wenn ja, welches Model? :)

Bei meiner Mutter ist vor kurzem das lesefieber ausgebrochen und denkt jetzt auch drüber nach, sich einen zu kaufen. Nur so richtig eine Empfehlung kann ich ihr da auch nicht geben, insb. da sie schon gemeint hat, dass Sie möglichste flexibel sein will bspw. was die Formate/Shops angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, hab den Post jetzt erst gesehen^^

Ja, ich hab mir den neuen Kindle Paperwhite bestellt. Bin auch total zufrieden damit, nur bei komplett ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung ist's mir persönlich meist zu dunkel (Hintergrund hat einen leichten Gelbstich). Ich schalte die Beleuchtung dann meist nur aus, wenn direkt die Sonne draufscheint^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.

By continuing to browse this website or creating an account you also agree to our Privacy Policy.