Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
soptha

Zürich (Schweiz), 21./22.02.2007

Recommended Posts

Hello everybody...Munich...and ZURICH are in 3 weeks....nobody have an idea in which Hotel shakira will stay in Zurich ??? Thanks a lot for your help !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hello everybody...Munich...and ZURICH are in 3 weeks....nobody have an idea in which Hotel shakira will stay in Zurich ??? Thanks a lot for your help !!!

can I ask you a question? Where from Switzerland are you? French or italian speaking part?

can't answer your question though...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cut Chemist wird auch in Zürich als Support auftreten :annoyed: Nicht dass das total überraschend ist, hab nur gehofft, dass er vielleicht freiwillig aussteigt :D

Quelle: ticketcorner.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

I don't know Cut Chemist, what do you think ? What sort of music ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt schon Konzert Reviews (danke an perro faldero aus dem shakirarules)

http://www.blick.ch/showbiz/artikel56556

http://www.20min.ch/unterhaltung/sounds/story/28972130

Bilder gibts da auch ne Menge :)

wobei die jetzt auch schon in der gallery sind :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin seit kurzem zurück aus Zürich, nach einer Stunde Parkhaus suchen... das nebenbei :irre:

Es war einfach genial Shakira wieder einmal live zu sehen! :) Bin erst etwa um 20.00 Uhr in der Halle eingetroffen (Türöffnung 18.00 Uhr), hatte dann aber noch relativ gute Plätze, im vorderen Drittel, in der Mitte. Von Cut Chemist habe ich nur ein Teil mitbekommen. Einige Personen durften auf seine Frage antworten, woher sie kommen... Ein gewisser Steve aus Nordirland hat sich da gemeldet, ist der aus dem Rules? Danach hat er das ein bisschen à la DJ gemixt... naja.

Um ca. 21.15 fing dann das eigentliche Konzert mit Shakira an! Sie war natürlich sexy und hat das Publikum auch immer wieder zum mitmachen aufgefordert, was meines Erachtens recht gut gelang! Bei WW und HDL zum Schluss war am meisten Stimmung in der Halle! Einmal kam sie durch einen Gang in die Zuschauermenge des Stehplatzbereichs, ach wäre ich nur dort gestanden! :wub:

Nach 1.5 Stunden war dann (schon) wieder fertig! Habe mir anschliessend noch ein Tourposter gekauft und dann haben ich und mein Kollege unser Parkhaus nicht auf Anhieb gefunden (sprich wir haben über 1 Stunde gesucht - blöd wenn man sich den Namen nicht merkt..).

Aber es bleibt ein unvergesslicher Abend und am liebsten würde ich heute Donnerstag gleich noch ans Zusatzkonzert!

Danke Shakira! :applaus:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha, ja, Steve ist u.a. im Rules-Forum und war mit einigen von uns auch in Madrid dabei. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

boah ich bin immernoch voll in gedanken beim konzert gestern! es war einfach unbeschreiblich toll!

@chris: wir hatten ebenfalls mühe mit dem netten parking :D

ich war etwa um 16:15 Uhr vor der halle und stand dann in der 3ten Reihe Mitte. Direkt vor Shakira... :happy:

da habe ich auch noch vivi getroffen, welche mich natürlich auf anhieb erkannt hatte :P

leider waren die shirts sehr sehr teuer...hätte mir sonst gerne eins gekauft...

und heute abend gehts dann gleich weiter mit dem zusatzkonzert, zu welchem ich natürlich auch gehe! :sabber:

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.panoramajournal.ch/konzertefest...dion/index.html

Perfekte Mischung aus Latin, Pop und Rock – Shakira live!

Die aus Baranquilla, Kolumbien, stammende Shakira produziert erdigen Gitarrenrock, den sie mit frechen Texten sowie ihrem unververkennbaren Gesang verfeinert. Dazu ein Schuss Pop und Attribute wie Traumkörper, blonde Löwenmähne, Jugendlichkeit und starkes Selbstbewusstsein. Das Endergebnis hat bei Shakira zu einem perfekten Mix mit Hitgarantie geführt. Diese Mischung hat sich im unglaublichen Erfolg manifestiert, den die 29-Jährige Künstlerin zu einem der weltweit beliebtesten Rockstars gemacht hat. Mit Songs aus ihren Erfolgsalben, u.a. «Laundry Service» und «Oral Fixation», kommt die begehrte Kolumbianerin ins Hallenstadion Zürich. Nach über 30 ausverkauften Shows in Nordamerika darf ihre hierzulande riesige Fangemeinde die zierliche, aber kraftvolle Rock-Lady am Mittwoch, 21. Februar 2007 (20 Uhr) endlich wieder in der Schweiz begrüssen.

Awwww...da gab's wieder sooo schöne Bilder :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

es war einfach unbeschreiblich toll!

ganz genau :applaus:

ich war etwa um 16:15 Uhr vor der halle

Ich war mal um 15:45 da, um die Halle bei Tageslicht zu bewundern, hab allerdings ned geschaut, ob ich jemand kenn. Dafuer hab ich ein Bild gemacht - auf dem man leider auch nur die Halle sieht und nicht die einzelnen Personen...

dann gleich weiter mit dem zusatzkonzert, zu welchem ich natürlich auch gehe!

Das aergert mich jetzt noch, dass sie das erst bekannt gegeben haben nachdem ich meinen Flug gebucht hab. Und umbuchen haette gekostet. :(

Apropos: Man moege die aes und oes entschuldigen, aber die Tastatur hier, hat weder ae, noch oe, noch scharfes s.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@alpina fan: wo standest du denn nachher in der halle?

wir habens übrigens tatsächlich geschafft, uns zu verlaufen, obwohl wir beim messeparking parkiert haben :egal:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@alpina fan: wo standest du denn nachher in der halle?

Ich stand in Block W0, Reihe 22, Platz 9. Viel Spaß all denjenigen, die heute nochmal hingehen! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

puh...noch ein wenig müüüde aber voller freude nach dem zweiten konzert! :)

auch dies war wieder perfekt! allerdings hatte ich diesmal sitzplätze und werde mir dies definitiv nie mehr antun....die stimmung da oben auf den sitzplätzen war gleich null :egal:

aber ansonsten war das konzert wirklich wieder genial!

ich liebe doch einfach die live version von WW :knee:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die beiden Konzerte in Zürich müssen ja wirklich sehr schlecht gewesen sein und Shakira singt immer noch die Lieder die sie mit 11 Jahren geschrieben hat.

Aber immerhin durfte sie ja bei Wyclef Jeans Hit Hips Don’t Lie mal etwas mitsingen und hatte so auch mal ein Erfolgserlebniss.

http://194.209.226.170/pdfarchiv/bund/2007...r20070223_1.pdf

Jeder weitere Kommentar zu diesem Artikel dürfte wohl überflüssig sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die beiden Konzerte in Zürich müssen ja wirklich sehr schlecht gewesen sein und Shakira singt immer noch die Lieder die sie mit 11 Jahren geschrieben hat.

Aber immerhin durfte sie ja bei Wyclef Jeans Hit Hips Don’t Lie mal etwas mitsingen und hatte so auch mal ein Erfolgserlebniss.

http://194.209.226.170/pdfarchiv/bund/2007...r20070223_1.pdf

Jeder weitere Kommentar zu diesem Artikel dürfte wohl überflüssig sein.

:stupid: stimmt, jeder weitere kommentar hierzu wäre wohl überflüssig...

muss jetzt aber doch noch einen loswerden. also so wars ja definitiv nicht! ich fand beide konzerte wirklich super und meist sind es ja auch gerade noch die alten songs, die richtig stimmung bringen...aber jedem das seine

Share this post


Link to post
Share on other sites

:wayne: , was irgendso ne Zeitung schreibt?!

Ich finde das Wichtigste ist das persönliche Erlebnis für jeden von uns, auch wenn ich in Zürich nicht dabei war. :P

Aber der Artikel hätte wohl zu jedem Konzert (nicht) gepasst ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Artikel ist in meinen Augen eine Frechheit. Diese Ane Hebeisen sollte sich erst mal ein klein wenig informieren, bevor sie ihre Meinung über Shakiras Karriere kundtut... davon ganz abgesehen werde ich den Eindruck nicht los, daß sie keinen Konzertbericht schreiben wollte, sondern einfach etwas über Shakira. Daß dabei dann solche Perlen wie "heillos überzüchtete Reissbrett-Pop-Alben" über u.a. DELL oder etwa "Da zittert die Hüfte, da wackeln die sekundären Geschlechtsmerkmale, und das alles geschieht unter dermassen enormer Körperspannung, dass man jederzeit befürchten muss, dass sich die Sängerin im nächsten Moment eine Zerrung holt oder dass eine Sehne reisst" herauskommen, muß nicht verwundern.

Zur Qualität des Konzerts: Mehrere Personen, die schon auf einigen Konzerten waren, haben gesagt, daß sie das erste Zürich-Konzert als eines der besten überhaupt empfunden haben - nun sagt das nicht viel über das gesamte Publikum aus, aber die Meinung von Frau(?) Hebeisen tut das ja auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Artikel ist in meinen Augen eine Frechheit. Diese Ane Hebeisen sollte sich erst mal ein klein wenig informieren, bevor sie ihre Meinung über Shakiras Karriere kundtut... davon ganz abgesehen werde ich den Eindruck nicht los, daß sie keinen Konzertbericht schreiben wollte, sondern einfach etwas über Shakira. Daß dabei dann solche Perlen wie "heillos überzüchtete Reissbrett-Pop-Alben" über u.a. DELL oder etwa "Da zittert die Hüfte, da wackeln die sekundären Geschlechtsmerkmale, und das alles geschieht unter dermassen enormer Körperspannung, dass man jederzeit befürchten muss, dass sich die Sängerin im nächsten Moment eine Zerrung holt oder dass eine Sehne reisst" herauskommen, muß nicht verwundern.

Zur Qualität des Konzerts: Mehrere Personen, die schon auf einigen Konzerten waren, haben gesagt, daß sie das erste Zürich-Konzert als eines der besten überhaupt empfunden haben - nun sagt das nicht viel über das gesamte Publikum aus, aber die Meinung von Frau(?) Hebeisen tut das ja auch nicht.

ich gebe dir in diesem fall vollkommen recht. denn ich habe auch den anschein, dass sich diese nette frau vorher überhaupt nicht informiert hat!

meiner meinung nach dürfte so ein bericht nicht unbedingt veröffentlicht werden, da hier eine extreme eigene Meinung der journalistin zum vorschein kommt. Klar kann man sich darüber äussern ob das konzert gut oder schlecht war, denn das erwarten die leser ja auch. aber doch bitte auch noch irgendwas positives und keine solchen äusserungen...

für mich definitiv unter jedem anstand der bericht! :ohno:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ane Hebeisen ist im übrigen keine Frau sondern ein Kerl.

Sieht vermutlich alles negative weil alle denken er wäre eine Frau.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unabhängig davon, welche/s Geschlecht/er der Autor hat, ist dieser Bericht wirklich in der untersten Schicht der Konzertkritiken anzusiedeln.

Wenn man keine Lust hat ein Konzert zu besuchen, sollte man sich einen anderen Beruf suchen, oder einen anderen Kollegen hinschicken. Wenn einem das Konzert nicht gefällt, sollte man trotzdem versuchen das Ganze etwas neutraler darzustellen und eher die musikalische Qualität beurteilen. Aber solches Halbwissen in Kombination mit unqualifizierten Bemerkungen hätte man lieber als Klopapier drucken sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sieht vermutlich alles negative weil alle denken er wäre eine Frau.

:lmao: Das wird es sein! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, irgendwo muss der arme doch seine wut auslassen :D

nein, also wenn ich einen solch "einseitige Ansicht" bericht auf der redaktion abgegeben hätte, der wäre nie, niemals in dem magazin gedruckt worden

aber na gut, ich finde den bund allgemein nicht besonders. da gibts noch oft solch sehr schlechte berichte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein Schwachsinns "Bericht". :down: Der gehört verbrannt. Hier ein wesentlich positiverer Kommentar. http://www.thurgauerzeitung.ch/default2.cf...2&re=Kultur Ach ja: und noch etwas, was nicht direkt mit dem Konzert zu tun hat. Ist aber trotzdem lustig. :kicher: http://www.blick.ch/showbiz/artikel56645

Edited by Senem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal von dem Inhalt abgesehen, ist auch der ganze Artikel (Ausdrucksweise, Aufbau, Formulierungen) ein Debakel... :ohno:

Vielleicht sollte der Autor erstmal seine beruflichen Qualitäten überdenken, bevor er die anderer kritisiert!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×