Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
Sign in to follow this  
a.werstler

Cut Chemist - Vorgruppe für die Europa-Konzerte

Recommended Posts

Hat jemand ne Ahnung, ob Cut Chemist auch "WHATS THE ALTITUDE" performt haben? Finde den Song richtig gut und er durfte jetzt auch auf meinen IPOD :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

:will: Ich will ne Vorgruppe in Stuttgart sehn. :sniff: :sniff:

Falls wirklich keine in Stuttgart kommt finde ich es blöd, aber die Frage ist warum?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hätte man entweder parallel ne TechnoClub-Tanzfläche in der Schmeling-Halle haben müssen, :D oder aber Liegestühle mit Kopfhörern und HQ-Großbildleinwand, :kicher: um sich so in Trance zu versetzen. Ne irgendwie hypnotisierende Wirkung hatte die Mucke schon - und man muss sich auch mal auf Neues enlassen können. :)

Ich denke eine TechnoClub-Tanzfläche wäre auch ziemlich falsch gewesen.

Was ich jetzt eigentlich sagen will DJ ist nicht immer gleich Techno und Trance war das ganze schon zweimal nicht.

Durch gewisse Einflüsse speziell aus dem elektronischen Bereich dieser Musik könnte man evt. Vermuten es wäre Techno, war es aber nicht.

Breakbeat ist natürlich schon ein Grenzbereich.

Aber lassen wir das jetzt einfach mal so stehen, ist hier das völlig falsche Forum.

Mir als ansonsten Technoiden, hätte aber auch an diesem Abend auch kein Techno DJ zugesagt.

Edited by Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm war grad mal auf seiner inet seite... hatte schon angst vor dienstag, aber so schlimm fand ich die musik gar nicht. Immer noch besser als ne vorgruppe die die töne nicht trifft. ist halt was anderes, aber anders muss nicht immer schlecht sein... also sollte in köln am ende jemand klatschen bin ich das... *lach*

Lg Manu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich jetzt eigentlich sagen will DJ ist nicht immer gleich Techno und Trance war das ganze schon zweimal nicht.

Durch gewisse Einflüsse speziell aus dem elektronischen Bereich dieser Musik könnte man evt. Vermuten es wäre Techno, war es aber nicht.

Vielleicht wäre es einfacher, wenn du sagen würdest, welche Musikrichtung es deiner Meinung nach war? :gruebel:

Zudem möchte ich noch den semantischen Klugscheißer, der ich bin, rauskehren und zu Protokoll geben, daß Martin aka santanafan ja nicht gesagt hat, daß es sich um Trance handelte... sondern daß der Sound "Ne irgendwie hypnotisierende" Wirkung hatte und man sich davon in Trance hätte versetzen lassen können. ;)

Dennoch und ohne den DJ erlebt zu haben: Rein theoretisch paßt der Mann nicht zu Shakiras Konzerten... ob er seine Musik oder gut macht, ist dabei nebensächlich. In Madrid waren z.B. zwei spanische Bands am Start, die ihre Musik meiner Meinung nach eher durschnittlich gemacht haben - dennoch tobte die Menge. Gerade aus dem Grund, weil sie die Bands kannten und auch die Lieder mitsingen konnten. Und wer in Deutschland kennt diesen DJ? Und wer von den 5, die ihn kennen, geht auf ein Shakira-Konzert? Das ganze ist also schon planerisch eine Totgeburt und schadet am meisten dem armen DJ. Die Tourveranstalter hätten am besten einen deutschen Act aussuchen sollen für die deutschen Konzerte... das hätte die Leute eher angesprochen, weil man die dann ja auch kennen würde und eine gewisse Beziehung zu der Sache hatte.

Deswegen, objektiv betrachtet ist dieser DJ ganz eindeutig ein Griff ins Klo. Von dem was ich so lese und auf seiner Seite gehört habe, wird mein subjektiver Eindruck wohl positiver ausfallen... aber mal sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wäre es einfacher, wenn du sagen würdest, welche Musikrichtung es deiner Meinung nach war? :gruebel:

Hab eigentlich keine Ahnung was das genau war, auf der Internetseite steht Hip Hop / Breakbeat / Turntablism.

Was das nun vor dem Konzert genau war kann ich nicht sagen, hab da zwar Hip Hop Einflüsse mitbekommen habe da aber auch nicht extrem drauf geachtet weil es mich vor dem Konzert nicht wirklich interessiert hat. Im nach hinein würde ich es wohl in der Richtung Turntablism einordnen. Hab mal ein paar Tracks auf der Internetseite von dem DJ angeklickt, die gehen mehr in Richtung Breakbeat und gefallen mir sogar teilweise.

Macht man es sich leicht dann Ordnet man Cut Chemistry einfach in der Schnittmenge von Hip Hop und Techno ein. Vobei man an dieser Stelle dann Hip Hop und Techno nur als Oberbergriffe ansehen darf und nicht die vielen Stylearten betrachten darf die jeder Musikrichtung hat.

Sollte es diesbezüglich noch weiteren Gesprächsbedarf geben, stehe ich gerne per PM oder E-Mail zur Verfügung oder wir Eröffnen einen Extra Thema im Off Topic.

Dem 2. Teil von deinem Eintrag stimme ich 100% zu.

Wer wäre denn z.b. geeignet gewesen als Vorgruppe von Shakira?

Ich kenne mich da nicht so aus und spontan würde mir auch niemand einfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ne andere Sache... kann es sein, dass der DJ immer was anderes "spielt"? Also zumindest teilweise? Weil er gestern recht lange nen Song von Missy Elliott gesampelt hat (mir ist grad der Titel wieder entfallen, gestern hätte ich den noch nennen können)... kann mich aber nicht erinnern, dass in Hannover irgendwann Missy mit drin war.... :gruebel:

Außerdem gab's wohl nen paar "Patzer"... der Typ, der vor dem Laptop ist, meinte zu Cut Chemist gestern nachdem er die Leute im Publikum gefilmt hat "I'm sorry, I'm sorry"...was genau war, kann ich jetzt gar net sagen und nen Bild Problem gab's auch kurz...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auf der Myspace Seite von dem ein paar Bilder von den Konzerten gefunden...

le6e47bceb25433ed12d160ts6.th.jpg

l0ab918f8ec9cef5f03c836dw7.th.jpg

lad92bc9ca1229e9ba0b6cbbo9.th.jpg

lc44143f0904190c8700d4fyq6.th.jpg

lc45f73c6b94a2e262826f5xl9.th.jpg

laeded9e54e7e67b908175axr9.th.jpg

l03f445536817380de4d8d8vq0.th.jpg

Was mir auch aufgefallen ist, die Wiederholungskonzerte stehen nicht auf seinem "Tourplan" ... Da stellt man sich doch die Frage, ob es dafür eine andere Vorband gibt? :)

Weiss da jemand schon was genaues?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wollte mich nur kurz darauf beziehen:

Dennoch und ohne den DJ erlebt zu haben: Rein theoretisch paßt der Mann nicht zu Shakiras Konzerten... ob er seine Musik oder gut macht, ist dabei nebensächlich.

Wie schon vermutet, hat die Musik nicht wirklich zum Shakira-Konzert gepaßt... allerdings fand ich das Ganze dennoch ausgesprochen gut. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Joaaa die DJ's. Was kann man darüber gutes sagen: Ich fand Missy Elliot-Get your freak on am besten. Liegt wohl daran das es von ihr ist. Der Rest der Tracks war irgendwie anstrengend, ich bin immer nervöser geworden. :angst:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei es nicht original Missys Stimme ist soweit ich mich erinnern kann. Den Song an sich find ich aber geil und außerdem muss ich sagen, sind die DJs bzw der DJ nicht soooo schlecht... zumindest nicht so schlecht wie manche sie darstellen. Gibt sicher bessere Vorgruppen, auch musikalisch gesehen, aber dennoch find ich's ertragbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei es nicht original Missys Stimme ist soweit ich mich erinnern kann. Den Song an sich find ich aber geil und außerdem muss ich sagen, sind die DJs bzw der DJ nicht soooo schlecht... zumindest nicht so schlecht wie manche sie darstellen. Gibt sicher bessere Vorgruppen, auch musikalisch gesehen, aber dennoch find ich's ertragbar.

Für jemanden, der alles was nur annähernd in Richtung Techno geht, als Körperverletzung empfindet kann der DJ wirklich schlimm sein. Zum Beispiel für mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch kein Fan elektronischer Musik. :P Aber für die paar Minuten lässt sich das wirklich aushalten. :tease:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für jemanden, der alles was nur annähernd in Richtung Techno geht, als Körperverletzung empfindet kann der DJ wirklich schlimm sein. Zum Beispiel für mich.

Na, zum Glück war das ja kein Techno. ;) Denn dumpfen Techno mag ich nämlich auch ungefähr so sehr wie einen Schlag in die Nieren. :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im vergleich zu Hannover war Cut Chemist in Stuttgart mindestens 300% besser. Das hat mir richtig gut gefallen.

@ Cassini-Huygens

Das war diesmal ganz schwer zu bestimmen was es ist ganz am Anfang.

Ich hätte da im übrigen das ein oder andere Set das zum völligen Nierenversagen führen würde, falls da Interesse besteht einfach bescheid sagen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für jemanden, der alles was nur annähernd in Richtung Techno geht, als Körperverletzung empfindet kann der DJ wirklich schlimm sein. Zum Beispiel für mich.

Na, zum Glück war das ja kein Techno. ;) Denn dumpfen Techno mag ich nämlich auch ungefähr so sehr wie einen Schlag in die Nieren. :kicher:

Naja, ich mache da (evtl. leider) nicht so viel Unterschied zwischen Techno, House und wie der ganze Krempel heisst ;) Für mich fängt die Gewalt schon damit an, das jemand auf solch schönem Vinyl "rumkratzt".

Da sehe ich persönlich lieber einen schlechten Folk-Sänger mit einer Gitarre Bob Dylan-Lieder singen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie schon vermutet, hat die Musik nicht wirklich zum Shakira-Konzert gepaßt... allerdings fand ich das Ganze dennoch ausgesprochen gut. :)

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass er das Programm mit "drei Fans in seine Show einbeziehen" in Hamburg bzw. Berlin noch nicht durchgeführt hat. Deswegen kann ich persönlich gut verstehen, dass einigen Leuten seine Show dennoch gefallen hat, die z.B. nicht in Berlin waren :D Da hat er wirklich nur seine 30-minütige "bum bum bum sigi sigi zick zick"-Show abgezogen. :egal:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:kicher: also ich fand smells like teenspirit von nirvana auf platte jedenfalls vieel besser als die djs

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass er das Programm mit "drei Fans in seine Show einbeziehen" in Hamburg bzw. Berlin noch nicht durchgeführt hat. Deswegen kann ich persönlich gut verstehen, dass einigen Leuten seine Show dennoch gefallen hat, die z.B. nicht in Berlin waren :D Da hat er wirklich nur seine 30-minütige "bum bum bum sigi sigi zick zick"-Show abgezogen. :egal:

Ich muß ehrlich zugeben, daß ich von der zweiten Hälfte mit den Fans weniger angetan war als vom ersten Teil, wo er einfach seine Musik gemacht hat. :) Daß es sich bei den Fans teilweise um Leute gehandelt hat, die ich gekannt habe, hat das ganze allerdings etwas "versüßt". :)

Im großen und ganzen ist dieser Act schlichtweg Geschmackssache. Ich bin nur dankbar, daß es nicht eine noch schlechtere Wahl geworden ist. :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auf der Myspace Seite von dem ein paar Bilder von den Konzerten gefunden...

mittlerweile hat er auch ein pic mit shaki:

lc5bb89cdf8a489f7b1512byp5.th.jpg

und eins mit den bollywood-tänzerinnen:

l8ec522a034844ad2fc616ezi9.th.jpg

auf seinem profil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×