Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
shak-i-sabel

München (Deutschland), 18./19.02.2007

Recommended Posts

@Güven: Hab jetzt mein Pick von Tim. In Madrid hatte er ja keine mehr! :kicher:

Na, endlich. :D Wer hat ihn denn daran erinnert? :)

Abgesehen davon danke für die Berichte Vivi und auch an die anderen. :hug:

EDIT: Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, daß du dich über ein wichtiges Detail aus München ausgeschwiegen hättest. :kicher:

Edited by Cassini-Huygens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, endlich. :D Wer hat ihn denn daran erinnert? :)

Niemand :D Er hats mir am Ende des Konzerts zugeworfen :kicher:

EDIT: Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, daß du dich über ein wichtiges Detail aus München ausgeschwiegen hättest. :kicher:

Jajajaja, das mach ich dann wenn ich von Stuttgart oder Mailand zurück bin :) Ich muss jetzt erst mal schlafen, da ich morgen sehr früh raus muss :irre:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:thx: á todos für die schönen Berichte + Fotos... :blush:

19. Februar: Kurz darauf sind auch schon Alex und Lisa angekommen und später dann auch Martin (Santanafan). Martin hatte zwar nen Sitzplatz, fands aber total cool, dass er sich trotzdem zu uns gesetzt hat und sich für ein paar Stunden mit uns unterhalten hat :)

ich fands auch cool; ... hab ich in meine Abi-Zeit zurückversetzt gefühlt :smoke: ... so ein richtig schönes - und auch noch internationales! - (Peace-) Sit-In... :D

Interessant find ich auch dein Foto-Auswahl-Verhalten - du machst offenbar keinerlei Unterschiede zwischen Promis (Shaki & Band) und Nobody's (dahergelaufenen gelangweilten Munich-Touri's mit Shaki-Tix's :D) - auch in der Art der Begrüßung nicht.

---> ganz im Shaki-Style... :up: die unterscheidet ja auch nicht z.B. zwischen der Chilenischen Präsidentin, und einem ihrer englischen/deutschen/schweizer Fans: sie behandelt alle gleich freundlich! :blush:

War auch echt nett Martin da zu treffen.. der hätte gleich da bleiben können. Aba er wollte unbeding noch etwas Sight Seeing machen :P

Jaaaa... :egal:, aber es wäre ja ab 17:00 vorm Eingang sowieso recht ungemütlich geworden. :D Und dafür hab ich dann noch deinen Tip befolgt, und mir im Olympiaturm auch das höchste Rockmuseum der Welt angesehen... (:up: geil... Gitarren von Prince, der Elvis-Band, Beatles-Briefe, Fotos usw. :blush:)

- ... und Shakira's Brief studiert, der dort ausgestellt ist :wub: (IMO ist der echt ! ... aber - ohne zusehr OT zu werden: Weiß da vllt. jemand etwas drüber? werde vllt. mal'n Topic eröffnen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich nun von Stuttgart zurück bin, wie versprochen einen kleinen Bericht zum Treffen mit Shaki :)

EDIT: Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, daß du dich über ein wichtiges Detail aus München ausgeschwiegen hättest. :kicher:

Alia, Steve und ich mussten am 20. Februar um spätestens 11:00 Uhr ausgecheckt haben. Joyce wollte noch ne Nacht länger bleiben, deswegen musste nicht so "früh" raus. Alia, Steve und ich haben uns dann entschieden zum Hotel von Shakira zu fahren, in der Hoffnung sie vielleicht zu treffen. Als wir Joyce aufs Zimmer angerufen haben, meinte sie nur, "Ach nein, ich komme nicht mit, Shakira wird eh nicht vor 4 Uhr rauskommen, und wenn sie rauskommt, dann wird sie durch die Garage kommen, wo wir eh keine Chance haben, sie zu treffen."

Weil wir eh nichts zu tun hatten und der 20. unser letzter Tag in München war, sind wir dann halt zu 3. zum Hotel gefahren. Wir haben uns nicht direkt vors Hotel gesetzt (wie wir das in Madrid gemacht haben), sondern etwas gegenüber im "Park" auf ne Sitzbank, sehr angenehm :D sodass wir den Eingang doch immer im Auge hatten. Irgendwie war ich gar nicht in "Lass-uns-Shakira-treffen-Stimmung", hab nicht wirklich daran geglaubt, dass wir sie sehen bzw. treffen würden. Wir waren halt einfach da, um später nicht sagen zu können "Ach hättet ihrs doch nur versucht" :D Ich natürlich total in Gedanken versunken, dachte schon daran, welche Autobahn wir nehmen müssen um nach Zürich zurück zu kommen und wie wir um Himmelswillen aus diesem "Fasching-Fieber" in München rauskommen würden :gnash: Nach ca. 1 1/2 h vor dem Hotel wars dann soweit. Ich stand etwas abseits der anderen und plötzlich hörte ich Steve rufen "Vivi, Vivi, da Shaki" :D Habs ihm erstmal nicht geglaubt, :vomstuhlfall: weil wir vorhin doofe Witze gerissen haben bzgl. Shaki, dann meinte er doch "Damn, I'm serious, look". Dann haben wir ganz ganz schnell die Strasse überquert (Gott sei Dank ist kein Auto gekommen :P ) und da stand Shaki schon mit dem Rücken vor uns. Da hat sie uns noch nicht gesehen und fragte zu dem Zeitpunkt Tonino "In welchen Wagen muss ich steigen?" :kicher: Sie hat sich dann umgedreht und als sie uns gesehen hatte, dachte sie wohl "Woher kommen die denn nur so schnell her?" :lmao: Daraufhin meinte sie zu mir: "Ah, ich hab dich gestern beim Konzert gesehen" und hat mir ne Umarmung und nen Knutscher gegeben :wub: Steve fragte Shaki dann: "Kommst du nach Irland" und Shaki: "Ah du bist Ire?", während sie für nen Autogramm-Jäger ein Poster (?) unterschrieb...auf die Frage ob sie mal nach Irland für ein Konzert gehen würde, konnte sie natürlich nicht antworten :P Shaki erkannte Alia natürlich auch ("The lebanese girl"). Ich fragte darauf hin Tonino ganz nett, ob wir ein Foto mit Shaki machen könnten und er "Na klar, aber nur ein Gruppenfoto". Dann haben wir uns alle hingestellt und *klick* Foto gemacht! :) Alle haben nochmal ne Urmamung bekommen, worauf sie dann ins Auto gestiegen ist. Ich hab ihr kurz mein Bild mit ihr, das in "verfremdeter" Form in Grossformat in meinem Zimmer hängt, gezeigt, sie meinte daraufhin nur so "Wow, das ist ja cool und du hast ein schönes Zimmer" :kicher: Dann hat sie sich von uns verabschiedet und ist ins Kunstmuseum gefahren :)

Da schaute sie sich gerade mein Bild an :blush: (Sie schaut grad etwas komisch :kicher: )

shakirainmunichbylapoetfd1.th.jpg

Was das Gruppenfoto anbelangt: Wir haben uns entschieden, das Foto nirgends zu posten, da wir nicht wollen, dass es irgendwo im Internet kursiert. Hoffe das ist verständlich. :)

Vier wunderschöne Tage in München gingen damit zu Ende :wub:. Fortsetzung folgt... [Zürich-Topic]

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh das ist ja schön :blush:

der link zum foto ist zwar nicht klickbar, aber es ist trotzdem toll... die sonnenstrahlen wie ein heiligenschein über shaki :kicher:

Edited by lubnan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt geht der Link :) Hab ausversehen nen Buchstaben gelöscht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Bericht Vivi :up:

"Wow du hast ne schönes Zimmer"...was soll man sonst auch anderes dazu sagen, wenn man sieht, dass man über dem Bett einer Frau hängt :vomstuhlfall:

Share this post


Link to post
Share on other sites
...was soll man sonst auch anderes dazu sagen, wenn man sieht, dass man über dem Bett einer Frau hängt :vomstuhlfall:

Daß man nicht über sondern im Bett sein will? :kicher:

Danke, Vivi, für den Bericht. :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Wow du hast ne schönes Zimmer"...was soll man sonst auch anderes dazu sagen, wenn man sieht, dass man über dem Bett einer Frau hängt :vomstuhlfall:

Warte nur :tease: ich sagte doch "Fortsetzung folgt" :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach das ist doch immer toll, wenn sowas auch noch total unerwartet passiert :D

Auch von mir Danke! :)

Zwar schade, dass ihr das Gruppenfoto nicht posten wollt, aber ich kann es verstehen! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, super story :D

Ich bin totaaaaal neidisch....würde sie auch so gern mal treffen.... :sniff:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab hier noch einen Nachtrag: einen schönen positiven Artikel aus dem boulevard-Lokalblättchen Abendzeitung

(zur Beruhigung... :D nach den "leicht" negativen zum Wien-Konzert):

Abendzeitung Dienstag, 20. 2. 2007

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wahrer Wunschkörper

Shakira tanzte durch die ausverkaufte Olympiahalle

Meterhoch zeigt sich Shakiras Schattenriss auf einem gespannten Tuch. Eine Zither spielt, man hört die Kolumbianerin singen. Dann fällt das Tuch, und sie steht vor dem Publikum, barfuß und nur 152 cm groß; ein kleines zartes Persönchen. Sobald sie aber anfängt zu tanzen, füllt sie die Bühne mit ihrer energievollen Ausstrahlung.

Jeder Teil ihres Körpers scheint ein Eigenleben zu führen und trägt zu einer hochprofesionellen, charmanten Konzertleistung bei. Ihre Hüften, die ständig in den "Perfekter Körper"-Wunschlisten der Frauenzeitschriften auftauchen, scheinen beweglicher zu sein als die anderer Menschen und tanzen neckisch hin und her. Ihre wallende Lockenmähne weht durch die Luft und dient regelmäßig als Requisit für die etwas routiniert wirkende Verführungspose, die von einer Kombination aus dem Raufen ihrer Haare und tiefen Blicken aus brauen Augen gebildet wird. Zwei ihrer drei Outfits stellen ihren Bauch aus wie ein besonders hübsches Schmuckstück, das auch alleine für eine ausverkaufte Olympiahalle sorgen könnte.

Zu einem gelungenen Konzert gehört allerdings neben diesen Kürelementen ein Pflichtteil, für den andere Körperteile zuständig sind: Hände, die eine silbern glitzernde Gitarre spielen. Ein Mund, der die Mundharmonika beherrscht. Stimmbänder mit einem Timbre wie schwarzer Samt, der manchmal auch gegen den Strich gebürstet wird. Ein Kopf, der die Texte zu Hits wie "Whenever, Wherever" und "Underneath your Clothes" geschrieben und an der Musik mitgearbeitet hat. Und ein romantisches Herz, das vom Sternenhimmel an einem kolumbianischen Strand erzählt, sich mit den Musikern in einen Kreis setzt wie am Lagerfeuer und jeden einzelnen von ihnen ganz persönlich vorstellt. Von der gelangweilten Abgebrühtheit anderer Stars keine Spur: An der 30jährigen Shakira, die 1990 ihren ersten Plattenvertrag bekam, wirkt jedes Lächeln echt.

Julia Bär

______________________________________________________________________________

(daneben halbseitiges Halbtotal-Foto von Shaki [wahrsch. TDM, singend, li. Hand überm Kopf, Mikro rechts, und mit halbgeschlossenen Augen nachdenkl. nach unten blickend] - hab leider kein Scanner )

"Shakira in Aktion: Ihr arabischer Name bedeutet "die Dankbare". Für Anblicke wie diesen werden vor allem die männlichen Fans dankbar gewesen sein."

______________________________________________________________________________

... kleine Meditation zu Shakiras Körperteilen... :kicher: und dann auch noch von ner Frau geschrieben..., dass sind meist die härteren Kritiker von Pop-Divas, wenn sie mit der Person + der Musik nix anfangen können (muss doch n heimlicher Shaki-Fan gewesen sein :D )

Danke Vivi, nochmal für die (mittlerweile zwei (!)) "Meet-Shakira-Live"-Reportagen :)

... worauf sie dann ins Auto gestiegen ist. Ich hab ihr kurz mein Bild mit ihr, das in "verfremdeter" Form in Grossformat in meinem Zimmer hängt, gezeigt, sie meinte daraufhin nur so "Wow, das ist ja cool und du hast ein schönes Zimmer" :kicher: Dann hat sie sich von uns verabschiedet und ist ins Kunstmuseum gefahren

Sie hat aber nicht zufällig gesagt, ob sie ins "Haus der Kunst" zur Andreas Gursky Foto-Ausstellung fährt?? (könnte ja eigtl. ihr Geschmack sein... :gruebel:)

Da wollten wir nachmittags nämlich eigentlich auch hin :vomstuhlfall: (hatte in B zufällig ne kleine hochinteress. TV-reportage gesehen...)

Stattdessen musste mein Freund dann doch noch paar Stunden zur Arbeit; und ich bin im Filmpark Babelsberg versackt (wo wir morgens waren), hab da noch länger sinnlos meinen Schal gesucht, und wollte mir dannach das Geld für eine Fahrkarte in die Innenstadt sparen... :wall: :wall:

Edited by santanafan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie hat aber nicht zufällig gesagt, ob sie ins "Haus der Kunst" zur Andreas Gursky Foto-Ausstellung fährt?? (könnte ja eigtl. ihr Geschmack sein... :gruebel:)

http://www.shakiragallery.com/thumbnails.php?album=3502

Sie war wohl irgendwie in der "Pinakothek der Moderne"

hier hier mehr dazu:

http://www.merkur-online.de/nachrichten/ve...272,765970.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

oohhh was für ein TOLLER artikel!! Besser hätte man das nicht beschreiben können!!!! :wub:

Ich war auf dem konzert und hab total die gänsehaut bekommen als ich den artikel gelesen hab :blush:

:up: :up:

Share this post


Link to post
Share on other sites

War ja nun in München, aber das was ihr über HH geschrieben habt, trifft auch auf München zu. Mein Schatzi und ich hatten einen sehr guten Sitzplatz in der Oly-Halle, angeblich sollte es ja ausverkauft sein, deswegen ein Zusatzkonzert am nächsten Tag, aber ich muß sagen, da waren noch soviele Plätze frei, vorallem in der Halle.

Die DJ's waren nicht so der Bringer, nach 15 min sind die dann voll beleidigt in München von der Bühne, weil sie kommentarlos von jedem Shaki Fan ausgebuht worden sind.

3/4 stunde später fing dann endlich das Konzert an mit Estoy aqui. War toll, super, naja war ja auch mein erstes Shaki Konzert. Ich wurde doof angschaut, weil ich alle Lieder, auch die älteren, komplett mitgesungen habe und aufgestanden bin, um Stimmung zu machen, da tippte mir doch tatsächlich einer hinten auf den Rücken und meinte, er könne nichts sehen, da habe ich nur gesagt er könne ja auch aufstehen.

Nachdem dann die Masse WW erkannt hatte, standen alle "Pseudo"-Fans auf und haben mit ihren Hüften gewackelt. Da habe ich dann protestiert und habe mich hingesetzt. Waren halt zu viele junge dort, die nur die "neuen" Songs von Shaki kennen.

Nachdem sie dann ihr Programm vollendet hatte, gabs zwei Zugaben Objection Tango und Hdl, danach verschwand Shaki auf nimmer wiedersehen in den unterirdischen Hallen der Oly-Halle.

Am nächsten Tag hatte ich einen Arzt Termin, zwecks meiner SD, und zufällig ist die Praxis in der Nähe des Bayrischen Hofs, wo Shaki abgestiegen war. Nachdem ich dann endlich um elf Uhr fertig war ging ich zur Tram um an den Stachus zu fahren, war ja schließlich auch noch Faschingszeit, ging ich an besagten Hotel vorbei und wer kommt ganz kurz raus, um frische Luft zu schnappen, Shakira, welch ein Glück und zum Glück gibt es ja Fotohandys, um ein Foto zu machen.

Leider existiert diese Foto nicht mehr, da mein Handy kaputt war und eine neue Software drauf mußte, wurde leider alles gelöscht.

Das war mein Bericht, ein bißchen spät, aber besser als gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe deinen Beitrag mal verschoben... gibt nämlich ein extra Thema für jedes Konzert... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
alle "Pseudo"-Fans auf und haben mit ihren Hüften gewackelt. Waren halt zu viele junge dort, die nur die "neuen" Songs von Shaki kennen.
zwei Zugaben Objection Tango und Hdl

:lmao: :lmao: :vomstuhlfall: :vomstuhlfall: lol sry aber das is echt zu geil...du bezeichnest andere als pseudo-fans und redest irgendwas davon, dass sie ned alle songs von shakira kennen und selber kannst du dann ned mal objection (hat sie sicher nicht gespielt) von ciega sordomuda (nehm ich an, weil die ähnlichkeit zu ojos así is ja noch geringer^^) unterscheiden :irre:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie meinte aber wohl Ojos Asi... Ciega ist doch gar keine Zugabe gewesen... :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sie meinte aber wohl Ojos Asi... Ciega ist doch gar keine Zugabe gewesen... :gruebel:

ja schon, aber halt der letzte song vor den zugaben...und wie kamma ojos así und objection verwechseln? das sind ja die krassesten gegensätze überhaupt^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich war ja auch auf dem konzert.. und wenn sie objection performt HÄTTE dann tät ich mich jetz noch dran erinnern :P :kicher:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Perdona, habe mich verschrieben, dass kann ja mal passieren. Also sorry nochmal und natürlich meinte ich Ojos así!

Edited by Shakiraamira

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×