Wer sich über Shakira und die Konzerte austauschen oder sich dort  mit anderen Fans verabreden will, kann gern unserer WhatsApp Gruppe beitreten!

Das entsprechende Thema mit dem Einladungslink ist zur Vermeidung von Spam nur für Mitglieder zugänglich! 

Jump to content
ShakiraForum.de
shak-i-sabel

München (Deutschland), 18./19.02.2007

Recommended Posts

Vielleicht?! :simpsons1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab mir mal ein spaß draus gemacht, aus "ein paar" webcam bildern ein video zu erstellen... das konzert kann man eigtl. vergessen... aber das davor + danach ist ganz witzig anzuschauen....

einige bilder sind leider fehlerhaft, nur bei ~1800stück wollte ich die nicht rausfischen ;)

http://grizz.ws/shakira/muenchen_webcam_18.02.2007.avi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Komme gerade vom Konzert in München.

Wir sind etwa gegen 17:30 am Osteingang der Olympiahalle angegekommen und mussten trotzdem noch bis 18:30 auf den Einlass warten. Im Vergleich zum letzten Tourstopp in München war das Wetter diesmal richtig angenehm.

Nach dem Einlass ging es dann gleich runter in den Arenabereich und es war ohne Probleme noch ein Platz in der dritten Reihe Mitte möglich. Der Abstand zur Bühne war etwa 4 m, was dann später schon einen gewaltigen Unterschied zu meinen früheren Erfahrungen (1 x Sitzplatz, 1 x Stehplatz außerhalb der Kinderabsperrung) mit Shakira-Konzerten machte.

Dieser Möchtegern-DJ aus NY war aber etwas seltsam. Warum schafft man es nicht, dass einigermassen bekannte Künstler im Vorprogramm auftreten? Selbst Daniel Küblbeck hätte bessere Unterhaltung geliefert. Zum Glück dauerte es nicht länger als 25 Minuten, bis diese Quälerei ein Ende hatte.

Kurz nach 21 Uhr kam dann Shakira ganz unspektakulär auf die Bühne und das Konzert begann. Aber diesmal war dieser kleine Wuschel mit Bauchansatz keine 5 m von mir entfernt und sah einfach :up: aus. Es macht zumindest für mich einen gewaltigen Unterschied.

Auf einer Skala von 0 bis 10 würde ich Shaki eine 8+ für ihre Show geben. Sie wird zwar in allen anderen Städten das gleiche Programm haben, aber mehr als die von ihr gebotene Performance habe ich nicht erwartet und war auch nicht nötig. Ich hätte als Künstler auch keine Lust vor jedem Konzert irgendwelche Sachen über die jeweilige Stadt in Erfahrung zu bringen, nur um den einen oder anderen Witz zu machen. Außerdem war die im Vergleich zur TOTM weniger effektvoll ausgefallene Bühnenshow nicht weiter störend. Die Songauswahl war gut und ihre gesangliche Leistung ebenfalls astrein. Natürlich hätte sie noch ein paar Lieder mehr singen können, aber gute 90 Minuten sind wohl genug für sie. Shakira hüpft und wackelt auch mehr als ein normaler 0815-Künstler. Die Halle ging meiner Ansicht nach recht gut mit. Hab das in der Olympia-Halle selten so erlebt. Selbst auf den hinteren Sitzplätzen schien die Stimmung noch gut zu sein.

Störend empfand ich die ganzen selbsternannten Pressefotografen, die bei diesen schwierigen Lichtverhältnissen mit einer Handycam aus 4+ m versucht haben, ein Foto zu machen. Manche knipsten fast ohne Unterbrechung. Wenn sie wenigstens eine echte Kamera benutzt hätten, dann könnte ich es noch verstehen, aber so :stupid: .

Von den anderen Forenmitgliedern habe ich keinen getroffen. Allerdings glaube ich vielleicht Vivi und Isa gesehen zu haben.

Shakira hätte von mir auch bei einer reinen Tanzvorführung ohne Gesang eine 8+ bekommen, so :wub: sah sie aus.

Edited by obispo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich fand's einfach genial :happy:

Aber diesmal war dieser kleine Wuschel mit Bauchansatz keine 5 m von mir entfernt und sah einfach :up: aus. Es macht zumindest für mich einen gewaltigen Unterschied.

So viel Glück hatte ich leider nicht. Ich hatte einen Sitzplatz recht weit hinten, den Fehler werde ich sicher nicht mehr machen, denn man hatte nicht so richtig das Gefühl, Shakira live zu sehen. :sniff:

Die Sicherheitskontrollen waren übrigens der reinste Witz. Ich musste meine Karte vorzeigen, dann hat mich der Security-Mensch "abgetastet": Er hat nur kurz meine Jacke erfühlt (ca 2sek), hat mein Brillenetui erwischt und gefragt, was das ist. Ich habs dann rausgeholt, und es ihm gezeigt, doch bevor ich fertigsprechen konnte, meinte er nur "gut, weiter, weiter, nächster!" - Hallo? Ich hätte ein ganzes Maschinengewehr auf meinem Rücken transportieren können. :ohno: Na gut, es muss schnell gehen, aber dass das ganze dann doch so lasch ablief, hätte ich mir nie gedacht.

Und von dem Fotoverbot hat man auch herzlich wenig bemerkt. Während des ganzen Konzerts wurde munter geblitzt, einige hatten sogar einen Camcorder dabei und filmten drauf los und keinen hat's gestört.

Ich freu mich jetzt auf jeden Fall auf die DVD, und hoffe, dass Shakira irgendwann noch einmal nach München kommt, und dann werd ich mir sicher einen Stehplatz ganz weit vorne, wie obispo, ergattern :)

Selbst auf den hinteren Sitzplätzen schien die Stimmung noch gut zu sein.

Na ja, irgendwie kann man bei gewissen Liedern halt nicht einfach sitzen bleiben, sondern man verspürt den riesigen Drang, seinen Arsch hoch zu kriegen und auch ein bisschen rumzuhüpfen. :D

Edited by Femase

Share this post


Link to post
Share on other sites

:applaus: Das Konzert gestern Abend war schlichtweg genial, halt wie immer! Bin kurz vor 5 angestanden und konnte dadurch das erste Mal wirklich in die Nähe der Bühne gelangen. (Vom Publikum aus gesehehen eher links, in der zweiten Reihe). Es ist schon ganz etwas anderes, Alles (und natürlich vor allem Shakira :wub: ) aus der Nähe zu sehen, und für "Gossaufnahmen" nicht die Videoleinwand benützen zu müssen.

Nach dem Konzert habe ich noch kurz Vivi zusammen mit Alia und Steve geroffen, musste dann aber ins Hotel zurück um meine Rückenschmerzen auszukurieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nach dem Konzert habe ich noch kurz Vivi zusammen mit Alia und Steve geroffen, musste dann aber ins Hotel zurück um meine Rückenschmerzen auszukurieren.

Och, das ging mir gleich, ich hatte sogar während dem Konzert totalle Rückenschmerzen, aber irgendwie hat mich Shakira das gott sei dank vergessen lassen.

Bin nämlich schon seit halb drei draußen angestanden, hat sich aber gelohnt, erste reihe! wie vor vier jahren schon, diesmal etas links von der bühne, war aber tiptop, denn ich stand schon noch vor der bühne, also nicht allzu weit links. dort wo sie auch runterlaufen konnte.

war einfach nur genial, echt so super und... mir fallen gar keine worte ein. vielleicht schreib ich auch noch so was wie nen konzertbericht, so viel gibts eigentlich aber nicht zu berichten, aber werd vielleicht schon noch so ne kurze zusammenfassung schreiben.

ich hab' übrigens die ganze zeit mit tonino geflirtet. :D ich hab' ihn als einziger erkannt, oder keine ahnung, sonst hat niemand anstalten gemacht, ich hab ihm die ganze zeit zwischendurch zugelächelt und zugewinkt, da hat er immer zurückgegrinst. :) er stand nämlich total oft und lange genau vor mir. :happy:

Von den anderen Forenmitgliedern habe ich keinen getroffen. Allerdings glaube ich vielleicht Vivi und Isa gesehen zu haben.

Du hast mich gesehen? Ich hab' dich nicht gesehen, Wo hast du mich gesehen, beim Eingang oder während dem Konzert in der Halle? Hättest doch gerufen, Mensch! :applaus:

Share this post


Link to post
Share on other sites

War die Halle gestern wirklich ausverkauft??? Über die Webcam sah die Halle nämlich relativ leer aus...zumindest war ungefähr mindestens ein Drittel hinten frei...?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sagen wirs mal so:

Im Innenraum war hinten wirklich noch was frei, zumindest am Anfang. :aha:

Danach hab ich eigentlich nicht mehr in diese Richtung geschaut :D Kann aber durchaus sein, dass sich das nicht mehr weiter gefüllt hat

Share this post


Link to post
Share on other sites

War die Halle gestern wirklich ausverkauft??? Über die Webcam sah die Halle nämlich relativ leer aus...zumindest war ungefähr mindestens ein Drittel hinten frei...?!?

Ich glaube ganz gefüllt wird der Innenraum aus Sicherheitsgründen nie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaubt ihr, dass Shakira nochmal auf Tour gehen wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähhm... ja. Oder denkst du, sie wird jetzt nie wieder auf Tour gehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hoffe auch schwer, dass das nicht die letzte tour war. kann ich mir aber kaum vorstellen, selbst wenn sie ne babypause machen würde, oder sonst ne pause, shakira gehört auf die bühne, dort fühlt sie sich wohl, da gehört sie hin. das weiß sie auch selbst.

übrigens, ich seh grad die spoilier tour projection videos von shakiramedia. sagt mir jetzt aber nicht im ernst, dass das was man da sehen kann auch auf dem konzert gespielt wurde. also die videos. ich hab nichts davon gesehen. :P stand aber in der ersten reihe, also entweder waren sie wirklich nicht, oder ich war total blind und hatte nur augen für shakira. :irre:

Share this post


Link to post
Share on other sites

War die Halle gestern wirklich ausverkauft??? Über die Webcam sah die Halle nämlich relativ leer aus...zumindest war ungefähr mindestens ein Drittel hinten frei...?!?

Ich glaube ganz gefüllt wird der Innenraum aus Sicherheitsgründen nie.

stimmt so nicht ganz, der Innenraum währe gefüllt wenn sich jeder an seinen zustehenden Platz halten würde ;) denn laut Gesetz wird die Azahl der Personen die in den Innenraum dürfen durch die Fläche die der Innenraum hat angegeben, die Fläche des Innenraumes genommen und geteilt durch 1 gerechnet was ja schwachsinn is ;) und schon ergibt sich die Zahl der Personen die in den Innenraum dürfen, denn laut gesetz muss für jede Person im Stehplatz bereich 1m² platz zur verfügung stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir persönlich ist es noch nie aufgefallen, weil ich immer vorne stand. :D Aber ist die Arena nicht verhältnismäßig leer, wenn man bedenkt, dass kurz nach 8 schon der komische DJ beginnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein recht kurzer artikel aus der süddeutschen zeitung:

Shakira in München

Hüften lügen nicht

Nabelakrobatik von der Bauchtanzdiva: Shakira als Seifenoper in der Olympiahalle.

Von Michael Zirnstein

der ganze artikel: http://www.sueddeutsche.de/,zm5/muenchen/s...24/article.html

Edited by lubnan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs posten Senem ;)

Der Vergleich mit dem Freikoks ist ja mal zum schießen :lmao:

Aber sonst ein netter Bericht :up:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Links! :hug:

ja ich find den Vergleich eher weniger zum schießen

...vielmehr find ichs komplett bescheuert :irre:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube die Webcam Übertragung ist heute ein wenig besser, oder? Mmh oder mir kommt es nur so vor... :gruebel:

Ach, immer wenn dann so viel Licht zusehen ist und man sich denken kann, welcher Song es gerade ist, möchte man doch am liebesten dabei sein! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube die Webcam Übertragung ist heute ein wenig besser, oder? Mmh oder mir kommt es nur so vor... :gruebel:

nee tatsächlich...und zwar wesentlich besser!

awwwwww...grad kommt 'Ojos Asi' :blush:

*dabei sein will* :sniff: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor einigen Minuten ist das Konzert in München vorbei, schon wird die Bühne abgebaut. Wie lange glaubt ihr, dass die für den Abbau benötigen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ich find den Vergleich eher weniger zum schießen

...vielmehr find ichs komplett bescheuert :irre:

Ich fand den Vergleich auch ziemlich dämlich. Da konnte jemand sein Klischee, dass sämtliche Kolumbianer koksen, wohl nicht bei sich behalten. :egal:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie lange glaubt ihr, dass die für den Abbau benötigen?

Ich würd sagen es geht schneller die Bühne abzubauen, als - bei ungünstigen Platz - den Parkplatz am Stadion zu verlassen. :irre:

So, komm grad heim vom zweiten Konzert. War nochmal ein tolles Erlebnis und alles in allem nochmal besser. Besseres Publikum, besserer Sound und nicht so viel Rauch in der Halle. Auch Cut Chemist wurde heute nicht nur nicht ausgebühnt, sondern sogar mit Beifall bedacht. :up:

Und was bleibt noch zu sagen? Ein Erlebnis, das leider vieeeeel zu kurz war. Deswegen geh jetzt ins Bett, um morgen meinen Flug zu erwischen und das Konzert in Zürich zu sehen. :D

: : : EDIT : : :

Noch ein Artikel aus einem der wenigen lesenswerten Münchner Blätter:

Rastloses Wirbeln

Shakira in der ausverkauften Olympiahalle

Artikel: Merkur Online

Edited by ALPINA- Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Nachdem ich jetzt mal das Forum ne Zeit verfolgt habe schreibe ich nun auch mal was! Habe Shakira nun auch in Deutschland live gesehen nachdem ich im September bei den Shows in Orlando und 2x in Miami war. Musste leider etwas länger warten da Arnheim ja ausgefallen ist und auch Oberhausen, sodass ich jetzt erst in München bei der Tour einsteigen konnte! Ich ziehe mal einen Vergleich zwischen Deutschland und den USA.

In den Usa war ja Verizon Wireless Hauptsponsor der Tour und hat im Vergleich zu Seat wesentlich mehr vor der Halle veranstaltet. Da gab es den Dance like Shakira contest wo man meet and greets gewinnnen konnte oder es wurden shirts verlost und sticker und diese Schlüsselbänder verschenkt. Ok ich fahr nicht zum Konzert weil irgendwas an vor der Halle veranstaltet wird aber war schon sehr geil sowas!

Zur Show selber gab es eigentlich kaum Unterschiede bis halt auf den Tausch von Illegal und Antologia und das Fehlen von obtener un si. Von der Show her sonst genau gleich. Was ich etwas Schade finde ist das Shakira wirklich kaum bzw gar nich improvisiert und immer wieder das gleiche erzählt, wie z.B kann you make a woman happy oder die Story von ihrer ersten Liebe Jose(vor Illegal bzw Antologia) Ausserdem finde ich die Show etwas zu kurz geraten, 2 Stunden dürften es schon sein! Also ich war schon auf über 130 Konzerten und finde das man für so einen Eintrittspreis auch wohl 2 Stunden erwarten darf!

Zu den Fans: Obwohl in den Usa der Innenraum komplett bestuhlt ist war die Stimmung da einfach noch ganz anders als hier! Das liegt meiner Meinung nach erstens daran das die Mainstream Leute die hier zu nem Shaki Konzert gehen längst nicht alle Songs kennen und schon gar nicht die Spanischen! In den Usa hat Shaki auch fast alle Ansagen auch nur auf Spanisch gemacht, wahren doch fast alle Besucher dort Immigrants aus anderen Ländern. Bei Songs wie ciego sordomuda oder Inevitable sind die Fans da quasi ausgerastet und haben den Text total laut mitgeschrien. Diese Songs sind nun mal in den Usa viel bekannter als hier deswegen war dort auch die Stimmung permament sehr gut! Jetzt in München konnte man sehen das viele Fans einfach nur mit WW oder HDL vertraut sind!

Ich wollte hier nur mal einen kleinen Vergleich ziehen zwischen den 2 Ländern, das sollte in keiner Weise Kritik sein! Vielleicht interessiert das ja hier irgendwen!

Ansonsten euch noch viel Spass auf der Tour vieleihct sieht man sich noch in Oberhausen oder Arnheim!!!

mfg Kolja

Edited by jeffwaters

Share this post


Link to post
Share on other sites
Noch ein Artikel aus einem der wenigen lesenswerten Münchner Blätter:
Rastloses Wirbeln

Shakira in der ausverkauften Olympiahalle

Artikel: Merkur Online

münchner merkur lesenswert? den hat meine oma abonniert... ich hab den eindruck das ist eher so ein csu-schmierblatt...

von den münchner blättern empfehle ich die süddeutsche zeitung!

Edited by lubnan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×