Jump to content
ShakiraForum.de
Sign in to follow this  
janvier80

Graz (Österreich), 10.06.2011

Recommended Posts

Shakira live & schwanger

[..]

Noch heißer geht’s heute ab 21.30 am Grazer Schwarzlteich zu! Nach achtjähriger Austro-Abstinenz versext Shakira endlich wieder Österreich! Und dabei sind alle Augen nicht nur auf ihre heißen Outfits gerichtet, sondern vor allem auf ihren Bauch. Die kolumbianische Pop-Queen soll nämlich von ihrem Kickerfreund Gerard Piqué (24) schwanger sein. Noch schweigen Shakira und der Barcelona-Starkicker, doch alleine die Tatsache, dass Shakira seit letzter Woche bei ihren Konzerten alle Fotografen bis zum Mischpult verbannt, spricht Bände.

http://www.oe24.at/musik/Shakira-live-schwanger/30773887

Das Gerücht zieht weitere Kreise :kicher: Allerdings bringt das Verbannen der Fotografen bei den Mega-Objektiven, die die haben, relativ wenig. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der "Tauchstation"-Artikel ist ja auch wieder relativ polemisch :nailfile: Ich finde das eigentlich alles nicht besonders, dass sie mit dem Privatjet kommt und ihre Visagisten mitbringt.... Macht sie doch überall so!

Und der zum Schwanger-Gerücht, naja da haben sie halt wieder was aufgeschnappt aus der Presse, das vielleicht interessant rüberkommt :blabla:

Ich wünsche euch allen in Graz heute viel Spaß!!!! :freu1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich persünlich finde den artikel total dumm :down: :ohno: ...

1.Sie kommt rüber als wäre sie eine Erotikdarstellerin und das ist sie sicher nicht

und

2.Möchte ich nicht das jetzt schon schwanger ist :will: ,ausserdem sind die Argumente nachdenen sie schwanger ist total dumm :nailfile: wahrscheinlich hat sie einfach keinen bock auf so viele paparazzis die ihr die ganze zeit im wegstehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss leider sagen, dass ich von dem Konzert gestern etwas enttäuscht war. Es war zwar total super wieder so nahr an ihr dran zu sein (ich Stand links bei der kleinen Bühne :wub: ), aber es gibt total viele Negativpunkte:

  • Kein PET (Am Anfang wurde ein Gang freigehalten - da hatte ich noch Hoffnug, aber nach der Vorband wurde er wieder aufgelöst...)
  • Weder "Gordita", "UYC" noch "ADLS" wurden gespielt ("Si te vas" auch nicht, aber damit hat ja eh keiner gerechnet)
  • KEINE BANDVORSTELLUNG !!! (wtf :down: - die größte Enttäuschung)
  • Ein viel zu lauter Bass - ich war froh, dass ich meinen Musiker-Gehörschutz dabeihatte und selbsr da störte es noch, denn durch den Bass klangen die Songs teilweise ganz komisch (z.B. konnte man den Beginn von SW gar nicht erkennen :()
  • Das Konzert dauerte nicht einmal 1,5 Stunden - um ca. 21.15 betrat sie die Bühne und um kurz nach halb elf war alles vorbei (in München hat sie damals noch ganze 2 Stunden gespielt).

Shakira selbst hatte total gute Laune, deshalb verstehe ich die Kürzungen nicht. Ist Österreich wirklich so unwichtig für sie? :(

Bei "Inevitable" sang sie übrigens wieder "y ahora entiendo de fútbol" mit einem Blick nach links von der Bühne (Piqué war anscheinend tatsächlich anwesend) :)

Hier noch Bilder: :)

post-684-0-90840600-1307779429_thumb.jpg

post-684-0-72727900-1307779483_thumb.jpg

Edited by Chococat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er war ja mit in Graz, also denk ich mal, er war auch mit beim Konzert. :)

Was du so sagst, klingt wirklich enttäuschend... ich rall's echt nicht, aber ich hab's aufgegeben das alles verstehen zu wollen. ;) Nicht mal 1 1/2 Stunden ist aber echt schon nen No-Go... :wtf:

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ist die bandvorstellung nun auch endgültig gestrichen :irre: :stupid:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:dito:

Na vielleicht gibt's das letzte große Aufgebot am Montag und Dienstag in Paris, bevor es dann endgültig den Berg abwärts geht, was Kürzungen, etc. angeht :nailfile:

Edited by imagine

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ist die bandvorstellung nun auch endgültig gestrichen :irre: :stupid:

Die Bandvorstellung war aber davor auch schon mehr als dürftig... meinetwegen hätte sie diese damals in München auch gleich ganz weglassen können.

Ein viel zu lauter Bass - ich war froh, dass ich meinen Musiker-Gehörschutz dabeihatte und selbsr da störte es noch, denn durch den Bass klangen die Songs teilweise ganz komisch (z.B. konnte man den Beginn von SW gar nicht erkennen :()

Das hatte ich auch zu bemängeln - und es ist in der Tat sehr unverständlich, dass man dieses nicht in den Griff zu bekommen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Shakira hatte Fußball-Star Piqué im Gepäck

[...]

Am 1. Juni hatte die kolumbianische Pop- Rock- Sängerin, Songwriterin und "Platin"- Trägerin ein bereits ausverkauftes Konzert im spanischen Almeira abgesagt. Die Begründung - Übelkeit - brachte die Gerüchteküche natürlich zum Brodeln. Die "große Frage", ob sie von FC- Barcelona- Star Gerard Piqué Nachwuchs erwarte, blieb freilich auch am Freitag in der Steiermark unbeantwortet.

Ob die Kolumbianerin nun mit oder ohne einem "kleinen Piqué" auftrat, ließ Veranstalter und Schwarzl- Hausherrn Klaus Leutgeb ohnehin ziemlich unberührt: "Hauptsache, sie ist gut gelandet." Ist sie auch, am Flughafen Graz- Thalerhof, frisch und munter - in Begleitung ihres Lovers und ihrer Halbbrüder.

"Krone"- Fotograf musste "Liebesfotos" löschen

Gerard Piqué nutzte die fußballfreie Zeit und war, weil offensichtlich bis über beide Ohren verliebt, natürlich mehr als nur ein begeisterter Fan. Der auf den Tag genau zehn Jahre jüngere Kicker stand der 34- Jährigen bei: händchenhaltend, turtelnd, küssend! Fotos, die die "Krone" geschossen hatte, wollen sie aber nicht veröffentlicht sehen: Noch vor Ort musste unser Fotograf Christian Jauschowetz - bedroht von Shakiras Security - auf "löschen" drücken... (Archivbilder von Shakira und Piqué eng umschlungen auf der Bühne haben wir für dich aber in der Infobox!)

Zurück zum Positiven: Die Kolumbianerin bekam am Schwarzlsee noch vor ihrem Auftritt jene "Medizin", die jedem Künstler gut tut. Die Plattenfirma überreichte ihr backstage "Platin" für die aktuelle CD "Sale el Sol". Vor der Bühne hatte sich da schon längst ihre Gratulantenschar versammelt - und zwar schon seit Stunden. Die ersten Hardcore- Fans ritterten schon zu Mittag um die besten Plätze in der ersten Reihen. Tenor: "Für Shakira würden wir alles tun!"

http://www.krone.at/...ck-Story-267440

Och schade, wir hattten schon sooo lange keine Knutschfotos mehr.... :kicher:

Sexy Wölfin rockte Graz

Schwangerschaft (noch) nicht bestätigt

Schon nach einer Stunde verabschiedete sie sich von den rund 15.000 Gästen am "See-Rock Festival": "Dankeschön Graz. Gute Nacht." Allerdings um kurz darauf noch einmal auf die Bühne zu wirbeln: "Hips Don't Lie", ihren WM-Sommerhit von 2010, "Waka Waka", und zum Abschluss ihren aktuellen Song "Rabiosa". Ihr Versprechen hat sie jedenfalls gehalten - sie war voll und ganz für ihre österreichischen Fans da. Als Geheimnis indessen behielt sie ihren sie begleitenden Freund, Barcelona-Kicker Gerard Pique, und ihre Figur, die zeigen sollte, ob an den Gerüchten über eine Schwangerschaft etwas dran ist.

http://www.news.at/a...xy-woelfin-graz

Mit Rabiosa hat derjenige wohl ein bisschen was durcheinander gebacht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich dacht schon sie hätte Rabiosa gesungen, das hätte mich gewundert :gruebel:

gibts hier irgendwo eine Live-Version von SW in Graz,würde mich mal interessieren wie das jetzt mit den bässen war :annoyed: ,man kann nur hoffen das diese "Ära" bald ein Ende hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ist die bandvorstellung nun auch endgültig gestrichen :irre: :stupid:

Die Bandvorstellung war aber davor auch schon mehr als dürftig... meinetwegen hätte sie diese damals in München auch gleich ganz weglassen können.

Ein viel zu lauter Bass - ich war froh, dass ich meinen Musiker-Gehörschutz dabeihatte und selbsr da störte es noch, denn durch den Bass klangen die Songs teilweise ganz komisch (z.B. konnte man den Beginn von SW gar nicht erkennen :()

Das hatte ich auch zu bemängeln - und es ist in der Tat sehr unverständlich, dass man dieses nicht in den Griff zu bekommen..

In München war das nicht so, denn da hatte ich meinem Gehörschutz nicht dabei und es war auszuhalten - gestern war es sogar mit Schutz zu laut :/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Youtube gibt's schon Videos :)

Hier fällt der Bass plötzlich gar nicht mehr so auf, aber der Ton ist trotzdem nicht ganz optimal.

Und ich dacht schon sie hätte Rabiosa gesungen, das hätte mich gewundert :gruebel:

Nein aber am Ende wurde statt "Loca" "Rabiosa" gespielt - aber halt nur beim Abbau.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war auch gestern beim konzert, und fand es sehr gut (liegt vl auch daran, dass ich shakira davor nie live gesehen habe :blush: )

am liebsten würde ich es mir gleich noch einmal ansehen :happy:

mich haben auch manche lieder überrascht, why wait ist live viel besser!

ein sehr großer kritikpunkt war die lange wartezeit:

die vorband sollte um 18:00 beginnen und Shakira dann um 19:00.

in wirklichkeit kam die vorband ca um 19:45 und shakira um 21:30.

...war sehr nervend, das warten hat sich aber gelohnt :wub:

Es war so lustig, als sich alle beim saaleinlass hinein gerannt sind, war echt verrückt :lmao:

Pique war übrigens wirklich da, er ist rechts am rand der bühne gestanden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest marisol

Mir hat das Konzert auch sehr gut gefallen, aber wie Mlena schon gesagt hat, wahrscheinlich liegt es bei

mir auch daran, dass ich vorher noch nie auf einem Konzert von Shakira war.

Ich habe dirket in der ersten Reihe einen Platz bekommen. Und war nur ca. 4 oder 5 Meter von Shakira entfernt und dann kam

Piqué auch noch zu unserer Seite herüber und war auch nur wenige Meter von mir weg. Und Shakis Bruder Tonino stand kurz

mal einen Meter vor mir. :angel:

Schade finde ich es, dass das Konzert so kurz war. Sie landete ja erst um 19:45 Uhr in Graz und flog wsl. so um 00:15 weiter

nach Frankfurt.!

aber alles in allem wird Shakira für mich immer mein Sonnenschein bleiben... :summersun1: :hug:

:knee:

Edited by marisol

Share this post


Link to post
Share on other sites

Skandal: Shakira narrte ihre Fans

Riesenaufregung um Shakira (34) in Graz – weil sie mit ihrem überraschend mitgejetteten Lover, Barcelona-Starkicker Gerard Piqué (24), noch eine Liebesnacht in Frankfurt einlegen wollte, wurden Freitagabend 15.000 Fans am Schwarzlsee um einen Song betrogen! Der Hit "Antes de las seis", die komplette Welttournee als erste Zugabe dargeboten, fiel dem Nachtflugverbot in Deutschland zum Opfer. So musste Shakira in einem eigens angemieteten Privatjet schon um 23 Uhr aus Graz Thalerhof abheben und ihr erstes Österreichkonzert nach acht Jahren kürzen. Ein Skandal!

Sie sang nur 60 Minuten. Auch sonst erwies sich Shakira in Graz als große Zicke: Sie jettete überhaupt erst um 19.43 Uhr, also keine 92 Minuten (!) vor dem verspäteten Konzertbeginn, aus Zürich ein. Backstage verweigerte sie Autogramme und Erinnerungsfotos. Sie nahm bloß Gold für die CD Sale el sol und Platin für den Hit Waka Waka entgegen. Das „Konzert“ selbst bestand eigentlich nur aus Popo- und Brust-Wackeln – dass es dazu auch 88 Minuten lang Musik gab, war nett. Ihre fünf Kostümwechsel wurden mit langatmigen Soli gestreckt: Netto war sie in Graz keine 60 Minuten auf der Bühne. Dazu ertönte der neue Hit Rabiosa erst nach (!) dem Konzert aus den Boxen. Ein Hohn von einem Konzert.

http://www.oe24.at/musik/Skandal-Shakira-narrte-ihre-Fans/30980359

Begeisterung hört sich anders an ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Graz muss echt schlimm gewesen sein, was Songkürzungen angeht :( Find ich nicht gut, dann hätte sie früher kommen müssen :down:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Skandal: Shakira narrte ihre Fans

Riesenaufregung um Shakira (34) in Graz – weil sie mit ihrem überraschend mitgejetteten Lover, Barcelona-Starkicker Gerard Piqué (24), noch eine Liebesnacht in Frankfurt einlegen wollte, wurden Freitagabend 15.000 Fans am Schwarzlsee um einen Song betrogen! Der Hit "Antes de las seis", die komplette Welttournee als erste Zugabe dargeboten, fiel dem Nachtflugverbot in Deutschland zum Opfer. So musste Shakira in einem eigens angemieteten Privatjet schon um 23 Uhr aus Graz Thalerhof abheben und ihr erstes Österreichkonzert nach acht Jahren kürzen. Ein Skandal!

Sie sang nur 60 Minuten. Auch sonst erwies sich Shakira in Graz als große Zicke: Sie jettete überhaupt erst um 19.43 Uhr, also keine 92 Minuten (!) vor dem verspäteten Konzertbeginn, aus Zürich ein. Backstage verweigerte sie Autogramme und Erinnerungsfotos. Sie nahm bloß Gold für die CD Sale el sol und Platin für den Hit Waka Waka entgegen. Das „Konzert“ selbst bestand eigentlich nur aus Popo- und Brust-Wackeln – dass es dazu auch 88 Minuten lang Musik gab, war nett. Ihre fünf Kostümwechsel wurden mit langatmigen Soli gestreckt: Netto war sie in Graz keine 60 Minuten auf der Bühne. Dazu ertönte der neue Hit Rabiosa erst nach (!) dem Konzert aus den Boxen. Ein Hohn von einem Konzert.

http://www.oe24.at/musik/Skandal-Shakira-narrte-ihre-Fans/30980359

Begeisterung hört sich anders an ;)

Oe24 gehört zur ÖSTERREICH-Zeitung - die schreiben nur Unsinn. Auch schlecht recherchiert, denn das letzte Ö-Konzert war nicht vor acht Jahren sondern 2007 in Wien :nailfile:

In den Radiosendern waren aber alle total begeistert von dem Konzert. Man hört sonst eigentlich nur Gutes :)

Wäre ich jetzt vorher nicht schon in München in den Genuss einer kompletten Show gekommen, wäre ich natürlich auch hin und weg gewesen, weil das was sie performt ist IMMER klasse :summersun1:

Aber es war halt viel zu kurz...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist nicht die einzige negative Kritik, die ich über das Konzert gelesen habe.

Außerdem ist es bekannt, dass sie bei jedem Konzetr Songs weglässt. Es kann NICHT sein, dass man so viel Geld ausgibt und sie dann die meisten Songs nichtmal singt und dazu kommt sie viel zu spät - und, dass ist schon mehrmals passiert und das ist keine Verspätung von 15min, sondern auch von eine Stunde. :coffee:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein sehr großer kritikpunkt war die lange wartezeit:die vorband sollte um 18:00 beginnen und Shakira dann um 19:00.in wirklichkeit kam die vorband ca um 19:45 und shakira um 21:30....

shakira kommt eigentlich nie vor 21 uhr auf die bühne (da gabs bisher nur n paar ausnahmen, wo sie etwas früher war ^^)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein sehr großer kritikpunkt war die lange wartezeit:die vorband sollte um 18:00 beginnen und Shakira dann um 19:00.in wirklichkeit kam die vorband ca um 19:45 und shakira um 21:30....

shakira kommt eigentlich nie vor 21 uhr auf die bühne (da gabs bisher nur n paar ausnahmen, wo sie etwas früher war ^^)

Eben - also auf das Warten hatte ich mich vorher schon eingestellt ^^ Ist halt so bei den Latinos ;) :P

Übrigens war die Vorband nicht für 18.00 geplant (da war ja erst Einlass), sondern für 19.00h.

Dieser Artikel wurde schon zum Teil gepostet, glaub ich:

http://www.news.at/articles/1123/45/299215/shakira-sexy-woelfin-graz :)

Edited by Chococat

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt kommt mal mein Bericht :)

War ja auch beim Shakira Konzert in Graz! Also, ich bin mit meiner Schwester um etwa dreiviertel vier zum Eingang gekommen, wo schon ein paar Leute standen. Erst um halb fünf wurde die erste "Sperre aufgehoben", die zweite dann um halb sechs oder so. Ich kanns nicht genau sagen. Als der Zugang zum "Golden Circle" geöffnet wurde, wo ich Karten hatte, wurden alle verrückt und stürmten in diese Richtung! Ich packte meine Schwester, weil ich wollte sie nicht verlieren, und wir wurden beinahe zerdrückt! War echt ein Hammer, was da ab ging!

Jedenfalls hat die Rennerei sich gelohnt. Schluss und endlich stand ich in der zweiten Reihe direkt vor dem Laufsteg - also perfekte Sicht auf Shakira. Die Vorband, gewisse Frieda Gold, hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Sängerin hatte riesengroße Augen und sah irgendwo aus, als wenn sie unter Drogen stehen würde. Jeder in meiner Umgebung war mit ihr nicht zufrieden und ein paar schrien sogar "Buh-Rufe"...wobei so schlecht sie dann doch nicht war.

Zwischen 21:15 und 21:30 Uhr war es dann so weit! Die Musik ertönte und Shakira kam zum Vorschein! Mir hat das ganze Konzert total gut gefallen (aber es war halt auch mein erstes). Ich finde, es war überhaupt nicht zu laut...am Anfang war die Musik ein bisschen lauter, als Shakiras Stimme, aber irgendwie hat sich dass dann verbessert. Aber laut fand ich es nicht.

Shakira war total oft am Ende des Laufsteges und somit direkt vor mir. Ich konnte sogar ihre Schweißperlen zählen, so nah war sie bei mir. Ich fand es schade, dass sie PET nicht gesungen hat, wobei zuerst Platz dafür gemacht wurde...Gordita war auch nicht dabei und Antes de las Seis auch nicht...total schade. In Frankfurt waren die beiden Songs wieder dabei - bei uns nicht! Echt schade, und ein bisschen was zum ärgern!

Aber trotzdem war es für mich ein Hammer Konzert und ich würde es mir gleich wieder ansehen! Shakira ist eine großartige Sängerin und eine großartige Tänzerin...nur momentan verstehe ich ihren "Tourplan" nicht so genau, aber wahrscheinlich ist sie einfach so schwer verliebt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vorband, gewisse Frieda Gold, hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Sängerin hatte riesengroße Augen und sah irgendwo aus, als wenn sie unter Drogen stehen würde. Jeder in meiner Umgebung war mit ihr nicht zufrieden und ein paar schrien sogar "Buh-Rufe"...wobei so schlecht sie dann doch nicht war.

(off topic) Oh, Frida Gold! :summersun1: Sie war auch Vorband bei Kylie und ich fand sie da auch nicht soo super, aber hab mir dann das Album besorgt, nachdem ich sie beim Eurovision Countdown erneut gesehen hab und muss sagen, find das Album doch sehr gut. :)

In Graz gab's nen Golden Circle? Ist mir bisher irgendwie entgangen :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Backstage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie sieht so winzig aus neben ihm (und den ganzen anderen großen Leuten) :lmao:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×