Jump to content
ShakiraForum.de
Sign in to follow this  
Chococat

Wien (Österreich), 06.03.2007

Recommended Posts

Hallo alle zusammen! :)

Tjaja... gestern hab ich unsere Shaki das erste Mal live gesehen :happy:

Zuerst dachte ich schon, ich kann gar nicht hingehen, weil ich am Vortag noch 39° Fieber hatte, aber es ging dann doch irgendwie (bin halt heute etwas kaputt, deshalb auch nur ein ganz kurzer Bericht - vielleicht setzt ja jemand anderes fort...)

Also, zuerst ein paar Beschwerden... (es muss leider sein :ohno: )

Mal ehrlich, hat Shaki generell so viel Verspätung, oder war das gestern eine Ausnahme? Nach einer Stunde kam erst einmal dieser nervige DJ (auf den werde ich jetzt nicht näher eingehen... :annoyed: ). Das Konzert begann erst nach neun, obwohl ja auf den Karten steht 19.30!

Ich persönlich hab Shakira ja verziehen, weil sie mir dafür eine super Show geliefert hatte (wenn auch etwas kurz...), aber die Leute die rund um mich herum gesessen haben, haben am Anfang nicht mal geklatscht! Manche sind mit verschränkten Armen dort gesessen! So etwas hab ich noch nie erlebt :ohno:

Gesanglich war es 1. Sahne - echt zum dahin schmelzen. Bei "La Pared" hatte ich echt Tränen in den Augen! So schön war das! :wub:

Naja, also 70 Euro war mir doch etwas zu viel für die Eintrittskarten, aber das nächste Mal werde ich sowieso einen Stehplatz nehmen, denn da ist die Stimmung 10mal besser :)

So, und jetzt hoffe ich mal, dass sich die anderen Wien-Konzert-Gänger auch mal melden und ihren Kommentar zum Konzert abgeben. Würde mich nämlich interessieren, wie ihr alles so fandet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So jetzt hatte ich meinen Bericht schon fertig eingetippt und plötzlich ist er verschwunden :annoyed: Werd ihn am Abend noch mal abtippen.

Aber auf jeden Fall, Christian, ich wär gespannt, ob du heute noch beim Flughafen warst und ob du Shaki getroffen hast! Ich warte schon gespannt auf deinen Bericht! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist normal, dass Shaki immer erst nach neun kommt, und der DJ so etwa um 20 uhr. Das ist also auf keinen fall eine unverhergesehene verspätung. Das ist bei jedem Konzert so, dass Shaki so um 21:00 bis 21:15 kommt. Sie hat sich also nicht verspätet. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo erstmal. Ich war gestern auch auf Shakis Konzert in der Wiener Stadthalle und ich muss sagen echt geil. Ich stand in der zweiten Reihe und habe Shaki sehr gut gesehen. Was mich etwas gestört hatte beim Konzert war 1.die ewig lange Warterei (ich war bereits kurz vor 15:00 da) und 2. das man keine Fotos machen durfte drum bitte ich die jenigen die trotzdem irgenwie ein paar Fotos gemacht haben schickt mir die oder postet sie hier (dave1812@gmx.at).

So und nun zu Shaki: Meiner Meinung nach hatte dieses Konzert alles was man als shaki-fan erwartet. Tolle Tanzeinlagen, Super Gesang und Shakira´s tolle und in meinen Augen atem beraubende Ausstrahlung diese Frau ist einfach nur Göttlich und ich habe mich gestern Abend auf ein neues in sie Verliebt. Mein absoluter höhepunkt war aber das grandiose Finale beginnend mit Ojos Asi das Intro dazu einfach nur geil echt.

Ich finde troztdem die Effekte weniger geworden sind im Vergleich zur letzten Tour das dieses konzert um längen besser war.

mfg Dave1812

Ps: machte ein paar fotos mit dem handy ist aber net so gute Qualität wer sie haben möchte einfach melden (e-mail weiter oben) und bitte schickt mir eure fotos danke

post-637-1173269873_thumb.jpg

post-637-1173269967_thumb.jpg

post-637-1173269984_thumb.jpg

post-637-1173269997_thumb.jpg

post-637-1173270008_thumb.jpg

Edited by dave1812

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist normal, dass Shaki immer erst nach neun kommt, und der DJ so etwa um 20 uhr. Das ist also auf keinen fall eine unverhergesehene verspätung. Das ist bei jedem Konzert so, dass Shaki so um 21:00 bis 21:15 kommt. Sie hat sich also nicht verspätet. :)

Gut, ich werd's mir für's nächste Konzert merken! (Naja, außer bei einem Stehplatz, da muss ich sowieso schon früher hin... aber egal)

Liegt wahrscheinlich daran, dass die Lateinamerikaner immer zu spät kommen! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich war leider nicht dort,weil als ich die karten reserviert hatte und ein paar tage später auch bezahlte, rief mich eine frau an und teilte mir mit dass die karten aus der reservierung kamen weil wir zu spät bezahlt hatten :aufsmaul:

ich bekam dann keine karten mehr. ich war echt sauer..... :nailfile:

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bekam dann keine karten mehr. ich war echt sauer..... :nailfile:

Das find ich echt schade, du hättest versuchen können, vor der Halle noch eine Karte zu bekommen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bekam dann keine karten mehr. ich war echt sauer..... :nailfile:

Hast du bei Ebay geguckt? Da gabs doch immer welche, auch zu gerechten Preisen :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach längerm Hin und Her wann der beste Zeitpunkt wäre, sich fürs Konzert anzustellen, waren wir - mein Freund und ich - um 14:15 vor der Stadthalle. Dort stand weit und breit niemand außer Busse und offensichtlich ein Fan. Diesen sprachen ihn an, wo denn der richtige Eingang wäre. Er erzählte, dass er vorgestern in Budapest am Konzert war und da fiel mir ein, das Shaki-Chris aus dem Forum erzählt hatte, er würde nach Budapest fahren. Und es war tatsächlich Christian, ja so lernten wir uns persönlich kennen. Es war für mich die totale Überraschung, dass wir die zweiten dort waren und gleich Shaki-Chris trafen.

Nach und nach kamen einige Leute. Die Stadthallen-Crew begann erst sehr spät mit dem Aufbau der eigentlichen Eingänge,da waren dann schon ca. 40 Leute dort versammelt - das hätten sie wirklich frühre machen können. Um 16:30-17:00 (keine Ahnung ob die Uhrzeit stimmt, ich war da schon sehr nervös), begann dann das richtige Anstehen in einer Reihe für uns. Alle Shakirafans waren sehr loyal, wir teilten Jause, Trinken und wir hielten den Platz frei, wenn jemand zwischendurch aufs Klo musste.

Punkt 18:30 wurde zum Einlass geöffnet. Obwohl wir vorhin als erste standen, ergatterten wir

nur einen Platz eher am Rand in der ersten Reihe. Gerade vor mir auf der Bühne stand die Backgroundsängerin. Es macht mir aber nichts aus, nicht in der Mitte gestanden zu haben, weil Shaki öfters zu uns rüber kam und unser Jubeln mit einigen total süßen Lächeln belohnte!

Das Intro hätte ich mir länger vorgestellt, aber kaum hatte es angefangen, stand Shaki schon

auf der Bühne. Vielleicht hatte die Band ein größeres Toben erwartet, ich glaub niemand schrie

vorher Shakira, Shakira. Als sie dann schließlich mit ihrer Show begann, war die Stimmung

rund um mich auch nicht die beste. Niemand außer mir sang weit und breit von Anfang an mit, erst ab Whenever Wherever erfasste es endlich auch die anderen. Ich hatte das Gefühl, dass die meisten rund um mich nur wegen WW, LT, HDL und UYC gekommen waren. Anscheinend kannten sie nicht mal den Text von Dont Bother. Oder es waren alle erstarrt weil sie von Shakiras Charme geblendet wurden.

In der Mitte erster Reihe hingegen war, was ich so mitbekommen habe, super Stimmung, was auch mich ansteckte. Die Mädls hinter mir wollten meistens nur fotografieren und bekamen keine tollen Bilder, weil ich mich "zuviel bewegte". Ja ich war damit beschäftigt zu singen, zu tanzen, zu klatschen und zu jubeln. Sorry Leute, aber das war schließlich ein Konzert. Neben mir stand sogar jemand, der hat nicht einmal geklatscht. Davon war ich ziemlich enttäuscht, weil ich damit gerechnet hatte, dass in der ersten Reihe Fans stehen würden, die dem Konzert die richtige Stimmung geben und Shakira anheizen. Von daher fand ich es ziemlich lasch! Der Security Mann vor mir musste sich mind. 5 Mal über mich beugen, um jemanden mit Kamera oder Fotohandy zu warnen, denn Fotografieren war ja verboten. Einem wurde die Kamera abgenommen. Das ganze war schon ein wenig störend.

Shakis Bruder Tonino (!? so heißt er glaub ich) stand die halbe Show vor uns und war auch

sehr genervt, wenn jemand fotografierte. Da passierte es schon mal, dass er das Publikum

verwarnen musste! Ich habe deswegen keine Fotos gemacht und auch deshalb, weil ich das Konzert

mit jeder Faser meines Körpers genießen wollte!

Zur Show an sich gibt es nicht viel zu sagen außer: Einsame Spitze! Ich hab leider keinen

vergleich zur TOTM, weil dies mein erstes Konzert war. Als ich Shaki zum ersten Mal real sah,

da konnte ich nicht fassen, das alles an ihr so unheimlich gut aussieht. :wow: Sie ist so klein,

und diese Ausstrahlung ist der Hammer! Ihr Bauch ist so wunderschön braun und ihre Haare,

die hätt ich auch gern. Durch ihre Natürlichkeit hat sie mich verzaubert. Aber was sag ich,

das wisst ihr ja alle, und außerdem könnte man da ja seitenweise drüber schreiben. Nur eins noch:

Ihre Stimme klingt live wunderschön! Ganz anders als auf Konzertmitschnitten.

Fazit:

Insgesamt war die Wartezeit von 7 Stunden recht hart dafür dass das Konzert nicht lange

dauerte. Aber verständlicherweise kann Shakira keine viel längere Show abziehen, weil sie

so viele Konzerte gibt. Aber was tut man nicht alles wenn man verliebt ist. :D

Jetzt würd mich noch interessieren, ob jemand Shakiras Eltern gesehen hat, oder Antonio?

Und wohin sie bei Whenever Wherever verschwunden war, ich hab sie dann nicht mehr gesehen, war wohl zu klein. Ich hab damit gerechnet, dass sie zu uns runter kommt und uns die Hand gibt.

Edited by amarena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war auch beim Konzert in Wien dabei.

Ich fand es einfach nur sensationell!! Es übertraf all meine Erwartungen, schade das es nur so kurz gedauert hat!

Ich hoffe sie kommt bald wieder :will:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und wieder ein sehr negativer Zeitungsartikel zum Shakira Konzert. :ohno:

http://www.wienerzeitung.at:80/DesktopDefa...&cob=273709

Gab eigentlich nur sehr wenige wirklich positive Zeitungsartikel über die Tour im deutschsprachigen Raum.

Keine Ahnung woran das liegt?

War das Konzert wirklich so schlecht für den der kein Shakira Fan ist?

Oder passt Shakira einfach nur nicht in das Raster in das sie die Presse gerne haben würde. Ist sie nicht die dumme blonde die nur mit den Hüften wackelt kann, sondern hat sie einen höheren IQ als die schreiber selber und das gefällt den einfach nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gab eigentlich nur sehr wenige wirklich positive Zeitungsartikel über die Tour im deutschsprachigen Raum.

den eindruck hab ich nicht? :gruebel:

die artikel die ich gelesen habe waren alle überwiegend positiv!

nachtrag: der artikel ist ja schön widersprüchlich... einerseits wird hier "mainstream" äußerst negativ bewertet, aber wenn das konzert sich im aufbau nicht an mainstreamregeln hält ist das auch nicht in ordnung... sehr durchdacht ;)

Edited by lubnan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gab eigentlich nur sehr wenige wirklich positive Zeitungsartikel über die Tour im deutschsprachigen Raum.

Den Eintruck hab auch net!

Ich fand das Konzert einfach nur Geil :knee: :happy: :wow:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Bernadette! :wave:

Sorry, dass ich erst so spät hier antworte aber ich war ziemlich müde und hab zuerst das Ruels Forum gecheckt.

Zu deiner Frage ob ich noch am Flughafen war:

NEIN. Ich hatte es zwar vor, aber als ich in der Früh kurz ins Internet geguckt habe habe ich festgestellt das Sie bereits um 13:45 eine Pressekonferenz bei Seat am Genfer Automobilsalon hat. Ursprünglich war ja die Rede von einem Auftritt am Seat Stand und das eher am Abend.

Also war für mich Klar, dass Sie schon längst wieder weg ist.

Und außerdem hab ich an den arrival Bildern in der Shakiragallery den VIP Terminal wiedererkannt. Und der ist ohne Ausweis nicht zu erreichen. Also bin ich daheim geblieben und hab mich ausgeschlafen.

Zu deiner Frage ob ich noch zu einem anderen Konzert gehen:

Ich glaube nicht! War auf dieser Tour 3 mal dabei (Barcelona, Budapest, Wien) und kann nicht mein ganzes Geld in Shakirakonzerte investieren und so viel Urlaub hab ich auch nicht.

Es ärgert mich, dass Sie Hey You nicht performt hat! Ich habs zwar beim MTV5Star Konzert gesehen, aber ich hätte das gerne nochmal erlebt!

Aber nun zum Konzert!

Bin so gegen 14:00 vor der Stadhalle aufgekreutzt und war zu meiner Überraschung der Erste.

Kurz darauf kam ein nettes Pärchen zu mir fragte wegen dem Eingang. Als ich darauf antwortete kam sofort die Aussage: "Du bist ShakiChris, richtig?"

Wie das Schicksal so spielt stellte sich heraus, dass diese junge Dame Bernadette (alias amarena) war.

Leider hatte sie Eintrittskarten für SÜD. Ich hatte NORD.

Somit konnten wir nicht so lange plaudern wie ich wollte, da ich schauen musste das ich an meinem Eingang meinen Platz nicht verliere. Später kam dann noch ein nettes deutsches Pärchen aus Deutschland (es war nicht Cassini mit Freundin :moral: ) und ein nettes mädl aus Venezuela die ebenfalls nord hatten und mit denen ich mich dann die restliche Zeit unterhielt.

So jetzt mach ma mal einen Sprung zu 19:30! Einlass!!

Hab den Security mitn Schmäh packt damits schneller geht und bin drinnen vollgas gelaufen! Fazit: Erste Reihe Mitte!

Bin dann aber ein Wenig zur Seite, weil neben meiner Nachbarin ein kleines Mädchen in der zweiten Reihe eingezwickt war das gerademal über die Absperrung blickt. :couch:

Mein Held des Abends war der Security Chef von Shakira! Kurz bevor Shaki auf die Bühne kam tauchten plötzlich jede Menge Journalisten auf und wir alle hatten plötzlich keine gute Sicht nach vorne mehr. Bis ein paar Minuten drauf dieser Security Mensch kam und sie alle rausgedrängt hat. Mindestens 5 Journalisten haben mit ihm gestritten bis er sich dann lautstark durchgesetzt hat! Respekt!

Nach einer Stunde Verpätung gings dann los!

Shaki war wie immer wunderbar! Wir hatten sogar hin und wieder Augenkontakt.

Einmal hat sie mich sogar angelächelt weil sie gesehen hat das ich bei ihren Spanisch sprachigen songs immer lautstark mitgesungen hab.

Zu beginn von Illegal hab ich ihr dann meine Kolumbianische Flagge hingeworfen, aber sie hat sie nicht benutzt. Offenbar hatte sie keine Lust.

Ich wollte es ja ursprünglich während UYC machen, hab mich aber dann anders entschieden.

Was mich bei der Band sehr beeindruckt hat war, dass Tim so gut Schlagzeug spielen kann und Brendan ein hervorragender Bass und Keyboard spieler ist. Es war für mich das erste mal (mit Budapest eigentlich das zweite) das die "Burschen" während der Band-Introduction die Plätze getauscht haben.

Shaki war gut drauf und wir hatten echt Spaß. Auch wenn einige etwas "steif" waren und ich das Gefühl hatte nur 20 oder 30 Leute kennen den Text ihrer spanischen Songs.

Leider war die Veranstalltung mit 15 Songs etwas kurz! Ich hätte zu gern Hey You gehört, aber wenigsten war Si Te Vas wieder da. Was in Budapest ja nicht der Fall war.

Nach dem Konzert kam ich dann bei einem Rundgang an den Tour-Bussen der Bühnen crew vorbei. Zuerst dachte ich ja einer der Busse ist Shaki's Tourbus, aber das stellte sich als Irrtum herraus.

Und auf die dahinter laufende VIP Party von SEAT durfte ich auch nicht!

Tja, somit war dann der Abend für mich gelaufen.

Im großen und ganzen wars ein toller Abend!

Weiß zufallig jemand wie dieser "Wohoo...." Song den der DJ reingemixt hat heißt?

Es ist eh eine bekannter Song, aber mir fällt der Titel und der Interpret nicht ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weiß zufallig jemand wie dieser "Wohoo...." Song den der DJ reingemixt hat heißt?

Es ist eh eine bekannter Song, aber mir fällt der Titel und der Interpret nicht ein.

ich war zwar auf keinem konzert, aber "wohoo" klingt nach "song 2" von blur ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thx für die Berichte aus dem "Ausland" :D

Ich hatte das Gefühl, dass die meisten rund um mich nur wegen WW, LT, HDL und UYC gekommen waren. Anscheinend kannten sie nicht mal den Text von Dont Bother. Oder es waren alle erstarrt weil sie von Shakiras Charme geblendet wurden.
lol :kicher: Das wirds gewesen sein.

Das gleiche hab ich jetzt auch schon mehrmals erlebt (und auf den sitzplätzen ist das z.t. ja noch krasser...) Viele Leute scheinen wirklich nur wegen den 4-5 Songs zu kommen und vor allem: um "mal das kolumbianische Weltwunder zu bestaunen" ohne sich näher mit ihr zu befassen oder beschäftigen zu wollen. :nea: muss man wohl auch so akzeptieren... :egal:(hauptsache für Shaki - und ihre Stiftung - kommt Geld in die Kasse :D )

Gab eigentlich nur sehr wenige wirklich positive Zeitungsartikel über die Tour im deutschsprachigen Raum.

den eindruck hab ich nicht? :gruebel:

Ich auch nicht! Ich hab auch noch einen sehr guten vom Müncher Abendblättchen in petto (poste ihn die Tage mal)

@Christian: Haben die denn in Budapest nur 14 Songs gespielt :gruebel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, 14 Songs. Sie hat wohl "Si Te Vas" weggelassen.

Der Grund dafür war wohl, daß sie krank war... es gibt Berichte darüber, daß sie noch vor dem Konzert beim Arzt war, es wurde nicht gesagt, was sie hatte. Es hieß nur, daß sie sich übergeben habe.

Mit Quellen kann ich leider nicht dienen, da ich gerade mit dem SR-Forumsupdate beschäftigt bin und dann noch eine kleine Nachtschicht in eigener Sache einlegen muß. ;) Die entsprechenden Artikel kann man im Rules-Forum finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich war zwar auf keinem konzert, aber "wohoo" klingt nach "song 2" von blur ;)

Ja das is er! Vielen Dank!!! :hug: :up:

Was ich interessant finde ist, dass die Medien hier in Österreich behaupten das sie erst in Wien zum Artzt gegangen ist und deshalb 1 Stunde Verspätung hatte.

Und nicht wie angenommen in Budapest. Wo sie dafür nur 14 Songs gespielt hat.

Aber ehrlich gesagt is es mir auch egal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Konzert Berichte! :) ....Tim und Brendan haben echt die Plätze getauscht?Habne die das nur in Wien/Budapest gemacht oder ist es mir in Berlin nicht auf gefallen weil ich so Shakifixated war?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du bei Ebay geguckt? Da gabs doch immer welche, auch zu gerechten Preisen :gruebel:

Ja, daran hab ich nicht gedacht. So ein Mist.. :will:

Ich kann morgen oder so ein paar Artikeln vom Wien-Konzert einscannen...

LG

Edited by CreamDeLaCream

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gab eigentlich nur sehr wenige wirklich positive Zeitungsartikel über die Tour im deutschsprachigen Raum.

den eindruck hab ich nicht? :gruebel:

die artikel die ich gelesen habe waren alle überwiegend positiv!

nachtrag: der artikel ist ja schön widersprüchlich... einerseits wird hier "mainstream" äußerst negativ bewertet, aber wenn das konzert sich im aufbau nicht an mainstreamregeln hält ist das auch nicht in ordnung... sehr durchdacht ;)

Ich finde schon das es einige sehr schlechte Artikel gab und halt auch einige wo man versucht hat irgendwie etwas schlechtes am Konzert zu finden.

Ich erinnere da nur mal an die Artikel aus "Der Welt" und einer "Schweizer Zeitung" die auch im Forum schon ein Thema waren. Dann gab es noch einen Artikel in der "Stuttgarter Zeitung" (Printausgabe) habe vorgezogen den im Altpapier zu entsorgen und nicht einzuscannen.

Es mag möglich sein das es auch ein wenig an mir selber liegt, da ich mich sehr über negatives ärgern kann.

Um jetzt wieder zum eigentlichen Thema dem Konzert in Wien zurückzukommen habe ich nochmal zwei Zeitungsartikel aus unserem Nachbarland.

Zuerst den Negativen, der eigentlich schon unter der Gürtelline liegt und eigentlich auch schon als eine Beleidigung gegenüber Shakira gewertet werden darf.

http://derstandard.at/?url=/?id=2796221

So und nun zum Positiven und da ich den wirklich gelungen finde werde ich auch nicht nur den Link zum besten gegen sondern gleich den kompletten Artikel.

http://www.krone.at/index.php?http://wcm.k...d__64362/hxcms/

Shakira live in Wien

Vor 11.500 begeisterten Fans gastierte Heißblut Shakira am Dienstag in der Wiener Stadthalle. Die Sängerin mit kolumbianischen, libanesischen und amerikanischen Wurzeln versprühte jede Menge Latin-Flair und sorgte für Gänsehaut- und Rockkonzert-Atmosphäre. Und das ganz ohne Special-Effects und großes TamTam!

"Estoy aqui!" - Hier bin ich! Mit dieser schlichten und einfach Aussage stürmte Shakira die Bühne der Wiener Stadthalle. Und dieses schlichte und einfache Motto zog sich auch durch den ganzen Abend. Die zierliche Sängerin faszinierte ihre Fans ganz ohne Showeffekte und eine bis auf den letzten Fußtritt durchgeplante Show. Der einzige "Special-Effect" war ohnehin Shakira selbst.

Für ihre glühenden Verehrer legte sie mehrere Tanzeinlagen aufs Parkett, bei denen sie ganz und gar nicht mit Reizen geizte - nur um Sekunden später zu beweisen, dass sie auch an der rosa Stromgitarre bei Songs wie "Don't Bother" nicht nur eine gute Figur macht, sondern ein paar anständige Soli herausbringt, die Anerkennung verdienen.

Im Mittelpunkt der mit knapp eindreiviertel Stunden leider etwas kurz geratenen Show standen neben Shakiras englischsprachigen Internationalerfolgen wie "Hips Don't Lie", "Whenever, Wherever" und Balladen wie "Underneath Your Clothes" erfreulicherweise auch ihre Songs aus jener Zeit, in der sie noch ein Geheimtipp unter einer sprichtwörtlichen Hand voll Europäern mit einem Faible für Südamerika war. Bei "Si te vas" und "Ojos asi" bewies das Wiener Publikum nicht nur Spanischkenntnisse sondern fast schon Textsicherheit.

Ein Hüftschwung zur rechten Zeit, ein "Bauch heraus" im goldenen Augenblick - und die Halle, in der so viel bauchfrei getragen wurde, wie zuletzt höchstens bei den Rolling Stones vor etlichen Jahren (und da mit Sicherheit aus einem anderen Grund...), jubelte lautstark. Auch indisches Flair samt Fächertanz brachte Shakira mit - und ureigenes, kolumbianisches, mit dem man in der Liste für die zahlreichen Genrewechsel noch ein Hakerl bei "Folklore" hinsetzen konnte.

Dass sie sich aufgrund der mit sieben Musikern für eine Sängerin ihres Formats relativ dünn besetzten Band, hin und wieder an eingespielten Samples statt echten Geigen und Trompeten bediente, störte hier niemanden. Schließlich macht es einen Unterschied, ob jemand mit offenen Karten oder gezinkten spielt. Und bei Shakira, die es ihren Fans auch an Herzlichkeit (sie nahm jedes Stofftier mit) und Nähe (beim Gimme-five-Spaziergang durch die ersten Reihen) nicht mangeln ließ, erkannte man das. Spätestens dann, als sie mit dem Publikum im abschließenden Konfettiregen badete.

Wer sich wunderte, dass die Stadthalle auffällig großflächig mit Plakaten eines spanischen Autoherstellers drapiert war - Shakira ließ sich bei der Tour in Form eines "powered by" unterstützen und nahm dem Autohersteller für das einmalige Enthüllen eines neuen Modells gleich ein paar hunderttausend Euro Spendengelder für ihre zahlreichen Hilfsprojekte in ihrer Heimat ab. Was wiederum beweist, dass sie neben ihrem Dasein als Stimmungskanone auf der Bühne weiß, wie man etwas aus seiner Popularität macht. Die Frau hat Grips - und Stimme!

Christoph Andert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich bin neu hier - und sozusagen auch neu als Shakira-Fan.

Ich war beim Wien Konzert. Eigentlich bin ich nur mitgekommen, weil meine Schwester Fan von ihr ist. Sie hat im April Geburtstag - das ist also ein verfrühtes Geschenk von mir gewesen. Die Karten haben wir schon im Oktober oder November gekauft.

Ich liebe ja generell Konzerte und Events - und Shakira fand ich ja immer schon "ganz nett". Also bin ich mit ihr mitgegangen.

Und ich muss sagen - es war echt genial.

Shakira ist ja eine ganz liebe - total hübsch, und voll sympatisch.

Ziemlich beeindruckend, sie so live zu sehen.

Zum Konzert selbst muss ich ja nicht viel sagen. Die Stimmung war - ja, wie schon von einigen geschrieben - teilweise super, vor allem unten bei den Stehplätzen, was man so gesehen hat, bei den Sitzplätzen, naja, ging so. So richtig Party hat da hinten keiner gemacht - außer 3-4 Mädels, die ganz hinten oben gestanden und die ganze Zeit mitgetanzt haben.

Wir hatten Sitzplätze, am Südrang, direkt bei der Bühne, 8. Reihe.

Ich sag mal so, die Sicht war okay. Wäre ich jetzt der heißblut-Fan, wär ich enttäuscht - was die Entfernung angeht. Aber da hätte ich mir ja auch einen Stehplatz gekauft.

Aber es war ok. Und die Leinwand gab`s ja auch noch.

Schade find ich, dass es nur so kurz war ... und sie nichtmal eine Zugabe gegeben hat.

Ist das sonst auch so? Oder nur diesmal, weil sie ja noch nicht richtig gesund war?

Auf der Stadthallen HP gibt es schon schöne Bilder von Wien - habt ihr die gesehen?

War aber echt ein wunderschönes Konzert.

Ich hab ein paar Fotos gemacht - da kommt halt mehr die Gesamtstimmung rüber.

Wenn ihr wollt, kann ich sie gerne posten.

Ein paar Soundfiles und kurze Videos hab ich auch gemacht.

Liebe Grüße!

Edited by Jenny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Berichte!! :)

Auf der Stadthallen HP gibt es schon schöne Bilder von Wien - habt ihr die gesehen?

Danke für die Info :up:

Hier mal der genaue Link:

http://www.stadthalle.com/snapshots0.html?...6249&page=1

Ich hab ein paar Fotos gemacht - da kommt halt mehr die Gesamtstimmung rüber.

Wenn ihr wollt, kann ich sie gerne posten.

Immer her damit :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ups, hab vergessen den Link von der Stadthalle zu posten - danke Niki!

Die Fotos von mir sind aber mit dem Handy gemacht. Ich konnte zwar ranzoomen, aber ihr Gesicht zB erkennt man nicht.

Wie gesagt, ich konnte halt die Stimmung gut einfangen.

Ich muss die Bilder dann erst hochladen - dann poste ich sie :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
....Tim und Brendan haben echt die Plätze getauscht?Habne die das nur in Wien/Budapest gemacht oder ist es mir in Berlin nicht auf gefallen weil ich so Shakifixated war?
:kicher:

Nein ich glaube Christian meint den Gag während der Band-Introduction, als alle die Plätze tauschten - und z.T. auf den -fremden- Instrumenten herumklimperten, um Shaki "in den Wahnsinn" zu treiben... (weil sie dann immer auf die falschen Leute zeigte) :D

Haben sie in Berlin übrigens auch gemacht... ich fands sehr witzig :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×