Jump to content
ShakiraForum.de
Max

[Sängerin] Kylie Minogue

Recommended Posts

Oder einfach das Thema ignorieren :coffee:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was soll ich mit den Bildern? 'Ändert nichts daran, dass die Frau Billig Plastik Pop macht

Ich mag auch das meiste nicht, was sie gemacht hat... allerdings hat sie mit Nick Cave zusammen ein wundervolles Lied gesungen und hat somit Narrenfreiheit. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja...."Where the wild roses grow" ist wirklich ein schönes Lied. Find das Video aber auch toll. :up:

Edited by Tecu

Share this post


Link to post
Share on other sites

die adjektive "wundervoll" und "toll" sind allerdings für lieder von nick cave etwas unpassend... ausser man findet mord und totschlag schön! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm ich kenne das <Lied leider nicht, aber im NW-Fourm meinte auch schon mal jemand, das wär mal etwas brauchbares von der Frau. Ähm, wär jemand so lieb und könnte es mir per ICQ schicken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du wieviele Lieder von sowelchen Thema handeln?

Finde dies nicht schlimm, solange es nicht in die Wirklichkeit übertragen wird. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du wieviele Lieder von sowelchen Thema handeln?

Finde dies nicht schlimm, solange es nicht in die Wirklichkeit übertragen wird.  ;)

naja ich kenne nur wenige lieder die einen mord beschreiben. wenn es wirklich so viele sind, nenn mir doch ein paar ;) Edited by lubnan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du wieviele Lieder von sowelchen Thema handeln?

Finde dies nicht schlimm, solange es nicht in die Wirklichkeit übertragen wird.  ;)

naja ich kenne nur wenige lieder die einen mord beschreiben. wenn es wirklich so viele sind, nenn mir doch ein paar ;)

:kicher: als wenn ich alle Lieder auf der ganzen Welt kennen würde. Nein, es war mehr eine Vermutung, das es in Richtung "harterer Musik" bestimmt nicht um "kleine Häschen, die friedlich herumhoppeln" geht. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

die adjektive "wundervoll" und "toll" sind allerdings für lieder von nick cave etwas unpassend... ausser man findet mord und totschlag schön! ;)

Es kommt darauf, wer das Opfer ist. ;)

Dennoch finde ich das Lied wundervoll, auch wenn es etwas morbide ist. :music:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:kicher:  als wenn ich alle Lieder auf der ganzen Welt kennen würde. Nein, es war mehr eine Vermutung, das es in Richtung "harterer Musik" bestimmt nicht um "kleine Häschen, die friedlich herumhoppeln" geht.  ;)

okay, also kannst du kein einziges nennen :P

ich würde z.b. falcos "jeanny part one" noch in die ecke stecken, obwohl da ja nicht explizit ein mord stattfindet.

ansonsten kenn ich in der populärmusik neben nick caves sachen aber nichts derartiges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

habs dir auf deine arcor-emailadresse geschickt! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lubnan ich hab nicht von populären Songs geredet.

Mehr Musik...die nicht jeder "normale" mensch hört. z.B. Gothic, Metal etc. ;)

Edited by Tecu

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lubnan ich hab nicht von populären Songs geredet.

Mehr Musik...die nicht jeder "normale" mensch hört. z.B. Gothic, Metal etc.  ;)

aber kylie minogue ist eben populärmusik, und nick cave eigentlich auch. dass es in einigen metalrichtungen so was gibt kann sein, aber irgendwie entspricht das eben nicht deiner aussage, dass das etwas ziemlich normales wäre ;)

du wirst zu jeder "abartigkeit" eine exotische, unbekannte musikart finden wo sie vorkommt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann haben wir aneinander vorbeigeredet. Ich meinte halt mir "Normal" diese Bereiche von Musik. ;)

hätten wir das geklärt :kicher:

Edited by Tecu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, richtig geklärt ist allerdings nicht, warum man ein Lied, indem es um Mord und Totschlag geht, nicht toll finden kann. Ich finde ja auch Lieder von Shaki z.B. toll, in denen sie vom Beine rasieren spricht oder einem Mann Avancen macht... alles Sachen, die ich nicht oft tue. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, richtig geklärt ist allerdings nicht, warum man ein Lied, indem es um Mord und Totschlag geht, nicht toll finden kann. Ich finde ja auch Lieder von Shaki z.B. toll, in denen sie vom Beine rasieren spricht oder einem Mann Avancen macht... alles Sachen, die ich nicht oft tue. ;)

ich finde das kann man schlecht vergleichen. denn die beine zu rasieren oder einem mann avancen machen ist nichts moralisch verwerfliches. was man aber an einem mord "toll" oder "wundervoll" finden kann ist jedoch fraglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde doch nicht den Mord an sich toll... sondern das Lied! Nick Cave wird auch kaum echte Morde verüben oder gutheißen, aber die Musik und die Art, wie er morbide Dinge besingt, ist schön.

Ich finde auch manche Bücher oder Filme z.B. toll, die sich um moralisch verwerfliche Dinge drehen. Da sehe ich ehrlich gesagt kein großes Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde doch nicht den Mord an sich toll... sondern das Lied! Nick Cave wird auch kaum echte Morde verüben oder gutheißen, aber die Musik und die Art, wie er morbide Dinge besingt, ist schön.

Ich finde auch manche Bücher oder Filme z.B. toll, die sich um moralisch verwerfliche Dinge drehen. Da sehe ich ehrlich gesagt kein großes Problem.

*zustimm*

die adjektive "wundervoll" und "toll" sind allerdings für lieder von nick cave etwas unpassend... ausser man findet mord und totschlag schön! ;)

Ich finde den Song "Where The Wild Rosese Grow" auch wundervoll und toll :wub: :up: ...und nein...Mord und Totschlag finde ich deswegen natürlich nicht schön! :suspicious: :ohno:

Also, warum sollte man im Zusammenhang mit Nick Cave die Adjektive "wundervoll" und "toll" nicht verwenden können? :gruebel: Wenn man mal nur die Musik betrachtet, und das tue ich in diesem Fall, wenn ich den Song als wundervoll und toll beschreibe, dann kann man die angesprochenen Adjektive selbstverständlich verwenden...vorrausgesetzt die Musik gefällt einem! :D

Trotzdem hier aber mal der Text von "Where The Wild Rosese Grow": ;)

They call me The Wild Rose

But my name was Elisa Day

Why they call me it I do not know

For my name was Elisa Day

From the first day I saw her I knew she was the one

As she stared in my eyes and smiled

For her lips were the colour of the roses

They grew down the river, all bloody and wild

When he knocked on my door and entered the room

My trembling subsided in his sure embrace

He would be my first man, and with a careful hand

He wiped the tears that ran down my face

CHORUS

On the second day I brought her a flower

She was more beautiful than any woman I'd seen

I said, 'Do you know where the wild roses grow

So sweet and scarlet and free?'

On the second day he came with a single rose

Said: 'Will you give me your loss and your sorrow?'

I nodded my head, as I lied on the bed

He said, 'If I show you the roses will you follow?'

CHORUS

On the third day he took me to the river

He showed me the roses and we kissed

And the last thing I heard was a muttered word

As he knelt above me with a rock in his fist

On the last day I took her where the wild roses grow

And she lay on the bank, the wind light as a thief

As I kissed her goodbye, I said, 'All beauty must die'

And lent down and planted a rose between her teeth

CHORUS

quelle: lectersgirl.com/roses/

deutsche Übersetzung:

Sie nennen mich die "Wilde Rose",

aber mein Name ist Elisa Day.

Warum sie mich so nennen weiß ich nicht,

mein Name war Elisa Day.

Vom ersten Tag an als ich sie sah, wusste ich sie ist die Eine.

Als sie mir in die Augen sah und lächelte.

Ihre Lippen waren wie die Farbe der Rosen,

welche unten am Fluss wuchsen, so blutrot und wild.

Als er an meine Tür klopfte und den Raum betrat,

legte sich meine Aufregung in seiner sicheren Umarmung.

Er würde mein erster Mann sein, und mit einer vorsichtigen Geste wischte er mir die Tränen ab, die über mein Gesicht liefen.

REFRAIN

Am zweiten Tag brachte ich ihr eine Blume.

Sie war schöner als jede Frau die ich zuvor gesehen hatte.

Ich sagte "Weißt du wo die wilden Rosen wachsen, so süss und scharlachrot und frei?".

Am zweiten Tag kam er mit einer einzigen roten Rose,

sagte "Wirst du mir deinen Verlust und deine Sorge geben?".

Ich nickte mit dem Kopf, als ich auf dem Bett lag,

er sagte "Wenn ich dir die Rosen zeige, kommst du dann mit?".

REFRAIN

Am dritten Tag brachte er mich zum Fluss,

er zeigte mir die Rosen und wir küssten uns.

Und das letzte was ich hörte war ein gemurmeltes Wort, als

er lächelnd über mir kniete mit einem Stein in seiner Faust.

Am letzten Tag brachte ich sie dorthin, wo die wilden Rosen wachsen,

und sie lag am Ufer, der Wind leicht wie ein Dieb.

Als ich sie zum Abschied küsste, sagte ich "Alles Schöne muss sterben", und ich langte hinunter und legte eine Rose zwischen ihre Zähne.

quelle: www.nick-cave.net/board/

...und noch ein paar Caps vom Video: ;)

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

Posted Image

quelle: gallery.ultimate-kylie.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja ich kenne nur wenige lieder die einen mord beschreiben. wenn es wirklich so viele sind, nenn mir doch ein paar ;)

Hi, jetzt mal zu Liedern über Tod. Man muß bei dem Lied den ganzen Kontext sehen, es findet sich auf Nick Caves Album "Murder Ballads", bei dem jedes Lied von Mord handelt ;-) Und das Wort Ballads sagt ja auch, daß es dabei auch um Poesie geht, also die Texte durchaus Anspruch darauf erheben, auf künstlerische Ebene etwas aussagen zu wollen.

Ansonsten wäre noch eines der ersten (das erste?) Album von Konstantin Wecker zu nennen "Die sadopoetischen Gesänge des K.W.", auf dem sich Titel wie "Die Tote", "Meine Leiche", "Mein linker Arm" oder "Das Lied vom abgeschnittenen Glied" befinden -- nichts für schwache Gemüter, und in dem Fall auch noch auf Deutsch! Damit dürfte die Frage nach Beispielen aus dem nicht so "abgefahrenen" Musikbereich beantwortet sein.

Da dies alles aber ziemlich off topic ist, möchte ich auch noch was zu Kylie schreiben. Ich bewundere sie sehr und finde, daß sie sich ne ganze Menge traut, was ihren Musikstil und ihr Auftreten angeht. Und ihr Sexappeal ist, um bei ihren Altersgenossen zu bleiben, durchaus vergleichbar mit Madonna.

Ach und p.s. @Matthias -- ich bin übrigens auch bei Regensburg aufgewachsen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

kurzes offtopic: cool, ich bin allerdings nicht hier aufgewachsen, sondern studiere "nur" hier. und gleich gehts auf den christkindlmarkt und dann in die stadt! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade nur, dass die gestellte Frage unbeantwortet bleibt... :coffee:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×