Jump to content
ShakiraForum.de
Sign in to follow this  
Mrs.Cuevas

[Sängerin] Avril Lavigne

Recommended Posts

"Under My Skin" läuft bei mir jeden Tag mindestens einmal. Und bei Songs wie "How Does It Feel" kann ich wunderbar entspannen!  :love2:

...das lasse ich mir durch nichts und niemanden madig machen! :P

Das ist ja alles schön und gut... für Dich. Aber wohl kein Grund, meine Meinung (und die von anderen) lächerlich zu nennen. Darauf reagiere ich dann nämlich ähnlich allergisch wie Du auf ungerechtfertigte Vorwürfe gegen Musik, die Du magst.

Um des lieben Friedens Willen, nehm ich's zurück, und nenne Deine Meinung (und die der anderen) nicht mehr lächerlich, sondern respektiere und akzeptiere sie! Okay?

Das gleiche bitte ich dann mit Meiner Meinung zu tun!

Was ich nur sagen wollte ist, dass mir (mit Ausnahme von Shakira, Metallica, Iron Maiden, AC/DC, Aerosmith und The Who) nur die Musik (das was auf der CD drauf ist) wichtig ist und alles andere (Klatsch und Tratsch, Image, Privates, etc...) mir kilometerweit am A.... vorbeigeht! ;)...oder um's anders auszudrücken...mir egal ist! ;)

...und jetzt zurück zu Avril! ;)

Hier mal ein Statement von ihr:

Etikettiert Avril nicht!

 

Auf der Homepage des englischen Radiosenders Radio1 ist letzte Woche ein kurzer Artikel erschienen, in dem sich Avril zum wiederholten Mal gegen das Schubladen-Denken ausspricht. Lest hier eine dt. Übersetzung:

Etikettiert Avril nicht!

5. Mai 2004

Avril Lavigne beklagte, ein unverstandener Teenager zu sein… wieder.

Sie wird diese Entschuldigung nicht mehr lange benutzen können – sie wird dieses Jahr 20.

Der Star wirbt gerade für ihr neues Album 'Under My Skin', dass später in diesem Monat erscheinen soll.

Sie hat sich Zeit genommen, um über die Leute zu maulen, die versuchen sie in eine Schublade zu stecken.

"Ich hasse es immer, wenn ich als Punk oder was auch immer abgestempelt werde, weil ich keiner bin und nie behauptet habe einer zu sein."

"Ich fand es immer sehr schwer, als ich hier ankam, dass mich die Leute etikettiert haben. Ich denke immer 'Warum tun die das mit einer Person?'".

"Man kann Menschen nicht kategorisieren, ihnen ein Wort geben und sagen 'Das ist, was du bist'. Ich war ein aufwachsender Teenager, der sich ständig veränderte."

Die Originalfasssung gibt's hier

Quelle: avrilfans.de

Edited by Red Dragon

Share this post


Link to post
Share on other sites

QUOTE (*La*Poeta* @ Jun 5 2004, 04:16 PM)

Mich nervts, dass sie die Ober-punkerin-leck-mir-am-arsch raushängen muss

Soo

1. Avril hat wirklich nie gesagt sie ist "Punk".

Hab ich denn jemals gesagt, dass sie "Punk" ist? Ich hab lediglich gesagt, dass sie den Punk raushängt, was mich nervt (andere finden's cool) und ich finde, dass sie sich dann net so anstellen muss, wenn man sie nach dem "punk" fragt. Ausserdem bin ich mir sicher, dass sie anfangs ihrer Karriere erwähnt hat, dass ihre Musik "Skate-Punk" sei :stupid: Aber ist egal, ich hab nix geg. sie, einige Lieder gefallen mir nicht, andere gefallen mir, jedoch kann ich mit ihr nicht wirklich was anfangen. Irgendwie hab ich das Gefühl, sie macht Musik und damit hat sich's...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem bin ich mir sicher, dass sie anfangs ihrer Karriere erwähnt hat, dass ihre Musik "Skate-Punk" sei

*lol* Skate-Punk...Was soll das denn sein? Wenn sie das wirklich gesagt hat, war sie wohl betrunken! :lmao:

Avrils Musik hat mit Punk ungefähr so viel zu tun, wie Chris deBurgh mit Heavy Metal! :D

Naja...is ja auch wurscht! :egal:

Ich zieh mir gleich UMS nochmal rein! :love2:

...und danach Nightwish! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem "How Does It Feel", "Nobody's Home" und "Forgotten" haben's mir angetan! 

Mir ebenfalls :super: Dazu kommt noch Freak out und Slipped away. Slipped away find ich total schön...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Slipped away find ich total schön...

Stimmt! Der Song ist auch schön! :love2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mich garnicht mit dem neuen Album anfreunden,fand das alte supi,aber das neue steht nur aus Pflicht im Regal,schade hatte mir mehr erhofft!! :egal:

Aber wärs mag...have fun^^ :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mich garnicht mit dem neuen Album anfreunden,fand das alte supi,aber das neue steht nur aus Pflicht im Regal,schade hatte mir mehr erhofft!!  :egal:

Aber wärs mag...have fun^^  :D

Bei mir ist es genau umgekehrt!

"Let Go" ist mir zu poppig...da gibt's zu viele Trallala-Songs wie z.B. "Things I'll Never Say" und zuviel Akustik-Geschrammel! :egal:

Das neue Album UMS gefällt mir viel besser! Es ist viel rockiger und stellt eine deutliche Weiterentwicklung dar. Es klingt viel reifer, und auch was die Texte angeht, hat sich Avril deutlich gesteigert. :)

Edited by Red Dragon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mich garnicht mit dem neuen Album anfreunden,fand das alte supi,aber das neue steht nur aus Pflicht im Regal,schade hatte mir mehr erhofft!!  :egal:

Aber wärs mag...have fun^^  :D

Bei mir ist es genau umgekehrt!

"Let Go" ist mir zu poppig...da gibt's zu viele Trallala-Songs wie z.B. "Things I'll Never Say" und zuviel Akustik-Geschrammel! :egal:

Das neue Album UMS gefällt mir viel besser! Es ist viel rockiger und stellt eine deutliche Weiterentwicklung dar. Es klingt viel reifer, und auch was die Texte angeht, hat sich Avril deutlich gesteigert. :)

Ich find´s bissel künstlich aufgenommen,die Stimme ist naja...hört sich halt merkwürdig an.

Deswegen habe ich auch nicht wirklich das Verständnis dafür das es in den Albumcharts so hoch gestiegen ist.Die Person selber mag ich auch nicht,total unsympatisch.

Noch mal was andres geht einer zum Rammsteinkonzert oder Ärzte,suche nämlich noch nen paar Leute die mit mir abrocken (sind erst 3 Mädelz und me?)

Edited by xxxSlowhandxxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und danach Nightwish!  ;)

Sehr gute Wahl! :super:

Kleiner Tip jedoch: Überspring die letzen 2 Minuten oder so von "Creek Marys Blood" :boring:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und danach Nightwish!  ;)

Sehr gute Wahl! :super:

Kleiner Tip jedoch: Überspring die letzen 2 Minuten oder so von "Creek Marys Blood" :boring:

Ja...das Indianergelaber ist etwas öde! :D

@ topic: "How Does It Feel" und "Nobody's Home" sind zur Zeit mein absoluten Lieblingssongs!!! :hail: :hail: :love2: :love2:

Die könnte ich den ganzen Tag hören!!! *schwärm*

....aber ein bissle Abwechslung muss ja auch sein...darum höre ich gleich Lenny Kravitz! :hail:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und jetzt ständig darauf rumzureiten, dass Avril mal dummerweise mit Punk in Verbindung gebracht wurde, und sie deswegen herab zu qualifizieren, finde ich lächerlich. :ohno:

Man sollte sich lieber die Musik anhören, als seine Zeit mit belanglosem Drumherum zu vergeuden.

Das mit dem Punk hat sie selbst oft genug selbst gesagt... lies Dir einige Interviews mit ihr durch.
Uns ist doch bekannt, dass Interviews oft verändert werden, oder sich teilweise auch aus den Fingern gesogen werden.

In einem ihrer ersten Interviews ("Avril in NY") antwortete sie auf die Frage, wie sie ihre Musik beschreiben würde, mit einem knappen "Avril Lavigne".

Sollte mir jmd. ein Video oder eine Audio-Aufnahme von Avril Lavigne zeigen können, in dem/r sie ernsthaft behauptet "Punk" zu sein, so melde ich mich in diesem Forum ab und ihr hört nie wieder von mir (na das ist doch was, oder? :D).

@Rob: Ja, 2005 hieß es. Ich denke, dass sie 05 nochmal kommt (kann es natürlich nicht sicher sagen, aber ich denke, dass es so ablaufen wird wie bei Shakira damals. Erst hiess es nur Köln und letztendlich kam sie doch nochmal).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansonsten bin ich eigentlich nicht wirklich davon überzeugt das sie 100% hinter der Musik steht die sie macht. Dazu wirken mir die meisten Auftritte doch zu gequält und vor allem künstlich. Wenn jemand aus Spaß Musik macht sieht man es ihm wirklich an und das Gefühl fehlt mir nicht nur bei Avril Lavigne .

genau das denke ich mir immer wenn ich einen Auftritt von ihr im Fernsehen sehe!

warum schaut die kleine immer so missmutig drein wenn sie performt?! :thinking:

Ich will sie jetzt nicht vergleichen, aber wenn du dir Shakis oder Christina's Gesichtsausdrücke ansiehst wenn sie singen, dann merkst du wie sehr sie das lieben was sie machen und dass das aus dem tiefsten ihres Herzens kommt! :hail:

Da singt und performt jeder Körperteil mit..., aber Avril sieht echt aus als ob man sie da rausscheucht auf Bühne. Wahrscheinlich kommt das nur so rüber, aber mich stört es schon irgendwie.

Ich meine, gestern schaute ich TRL ( :egal: ) und da waren die besten RaR Auftritte und Avril war auf Platz 2 oder so. Sie hat wieder so desinteressiert dreingeschaut, dass ich umgeschalten hab. Das Lied klang live zwar besser als sonst, aber die Performance... zum Heulen ( :P ). Warum das auf Platz 2 war, ist wohl wegen der MTV-Propaganda.

Ihre Musik mag ja gut sein, mir gefällt's ja auch teilweise. Aber ich frag mich immer, warum sie Musik macht, wenn sie stets so traurig dabei aussieht.

@Dragon: Ich hab mir schon ein paar Live-Ausschnitte auf MTV/Viva von ihr angesehn und jedes mal klang es relativ schlecht. Vor allem "I'm with you" und sogar "Complicated".

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Dragon: Ich hab mir schon ein paar Live-Ausschnitte auf MTV/Viva von ihr angesehn und jedes mal klang es relativ schlecht. Vor allem "I'm with you" und sogar "Complicated".

Tja, dann haben wir auf jeden Fall nicht die gleichen Live-Ausschnitte gesehen! ;)

Und was das mit dem missmutigen Gesichtsausdruck bei der Live-Performance angeht: Kann ich so nicht bestätigen! Mag sein, dass sie ab und zu etwas verdrießlich dreinschaut, aber jedes Mal auf keinen Fall! Als ich sie letztes Jahr live in Berlin erlebte, da sah sie auf jeden Fall nicht traurig, missmutig oder desinteressiert aus!

Ansonsten bin ich eigentlich nicht wirklich davon überzeugt das sie 100% hinter der Musik steht die sie macht.

Soso...Sie steht also nicht 100% hinter der Musik, die sie selbst schreibt!

Wahrscheinlich sagt ihr BMG was sie zu komponieren hat! :ohno:

Edited by Red Dragon

Share this post


Link to post
Share on other sites

War eigentlich schon mal jemand auf einem Konzert von Avril???

Ich hab sie im März '03 2x gesehen (Berlin & Hamburg).

War/Bin von beiden Konzerten begeistert! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was das mit dem missmutigen Gesichtsausdruck bei der Live-Performance angeht: Kann ich so nicht bestätigen! Mag sein, dass sie ab und zu etwas verdrießlich dreinschaut, aber jedes Mal auf keinen Fall! Als ich sie letztes Jahr live in Berlin erlebte, da sah sie auf jeden Fall nicht traurig, missmutig oder desinteressiert aus!

na dann ist es ja vielleicht zufall, dass sie immer bös dreinschaut wenn ich grad zusehe :P aber es war jedes mal so... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

na dann ist es ja vielleicht zufall, dass sie immer bös dreinschaut wenn ich grad zusehe  :P

Tja, wer weiß?! :P

Ich mag auf jeden Fall die immer böse dreinschauende Avril! :D

Posted Image

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansonsten bin ich eigentlich nicht wirklich davon überzeugt das sie 100% hinter der Musik steht die sie macht.

Soso...Sie steht also nicht 100% hinter der Musik, die sie selbst schreibt!

Wahrscheinlich sagt ihr BMG was sie zu komponieren hat! :ohno:

Musik schreiben ist nicht dasselbe wie die Songtexte schreiben :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansonsten bin ich eigentlich nicht wirklich davon überzeugt das sie 100% hinter der Musik steht die sie macht.

Soso...Sie steht also nicht 100% hinter der Musik, die sie selbst schreibt!

Wahrscheinlich sagt ihr BMG was sie zu komponieren hat! :ohno:

Musik schreiben ist nicht dasselbe wie die Songtexte schreiben :P
Die Songtexte schreibt Avril auch!!! :P

Im Song "Slipped Away" z.B. verarbeitet sie den Tod ihres Großvaters!

I miss you, miss you so bad

I don't forget you, oh it's so sad

I hope you can hear me

I remember it clearly

The day you slipped away

Was the day I found it won't be the same

Ooooh

Nah nah la la la nah nah

I didn't get around to kiss you

Goodbye on the hand

I wish that I could see you again

I know that I can't

Oooooh

I hope you can hear me cause I remember it clearly

The day you slipped away

Was the day I found it won't be the same

Ooooh

I had my wake up

Won't you wake up

I keep asking why

And I can't take it

It wasn't fake

It happened, you passed by

Now your gone, now your gone

There you go, there you go

Somewhere I can't bring you back

Now your gone, now your gone

There you go, there you go,

Somewhere your not coming back

The day you slipped away

Was the day i found it won't be the same noo..

The say you slipped away

Was the day that i found it won't be the same oooh...

Nah nah, nah nah nah, nah nah

I miss you

Edited by Red Dragon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war eher auf das Musik schreiben bezogen ;) Ich weiss, dass sie ihre Texte selber schreibt, ob sie allerdings die Musik auch schreibt, weiss ich nicht, und wenn ja, dann muss ich sagen, dass sie das gut macht und viel Talent dafür hat, schliesslich ist sie erst 19 jahre ;)

EDIT: die lyrics von "Slipped away" find ich nicht so toll (ich meins von der art, wie sie ihre gefühle ausdrückt, die hauen mich net grad um). Aber hauptsache, sie konnte sich den Schmerz von der Seele schreiben, und so ist es für den sänger / die sängerin am schönsten :sad:

Edited by *La*Poeta*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war eher auf das Musik schreiben bezogen ;) Ich weiss, dass sie ihre Texte selber schreibt, ob sie allerdings die Musik auch schreibt, weiss ich nicht, und wenn ja, dann muss ich sagen, dass sie das gut macht und viel Talent dafür hat, schliesslich ist sie erst 19 jahre ;)

Hier die Songwriting Credits für das neue Avril-Album:

1. TAKE ME AWAY

Written by Avril Lavigne/ Music by Evan Taubenfeld

2. TOGETHER

Written by Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk

3. DON'T TELL ME

Written by Avril Lavigne/ Music by Evan Taubenfeld

4. HE WASN'T

Written by Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk

5. HOW DOES IT FEEL

Written by Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk

6. MY HAPPY ENDING

Written by Avril Lavigne & Butch Walker

7. NOBODY'S HOME

Written by Avril Lavigne / Music by Avril Lavigne & Ben Moody

8. FORGOTTEN

Written by Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk

9. WHO KNOWS

Written by Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk

10. FALL TO PIECES

Written by Avril Lavigne & Raine Maida

11. FREAK OUT

Written by Avril Lavigne/ Music by Evan Taubenfeld & Matt Brann

12. SLIPPED AWAY

Written by Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, ich hätte auch selber nachschauen können :wall: (Hab ja das Album auch)

Ich glaube so in der Art meinte des auch Andreas, mit der Aussage, dass sie möglicherweise net 100% hinter der Musik steht, die sie "macht". Hier ist zu sehen, dass "lediglich nur" "Nobody's home" aus Avrils Hand stammt (Musik und Songtext). Wer diejenige Person ist, die die Musik geschrieben hat, und ob Avril sich damit so wirklich 100%ig identifizieren kann, wissen wir nicht (jedenfalls weiss ich nicht, wer Eva Taubenfeld ist, etc... :P ) Zu den restlichen Songs haben wir keine weiteren Informationen, somit wissen wir auch nicht, ob das wirklich ihre Musikrichtung ist (wie Andreas das gemeint hat, oder? :thinking: )

Share this post


Link to post
Share on other sites

....somit wissen wir auch nicht, ob das wirklich ihre Musikrichtung ist (wie Andreas das gemeint hat, oder? :thinking: )

genau so war das von mir gemeint. Die Songs werden halt oft fertig produziert und jemandem vor die Nase gehalten weil die Bosse halt denken, das man denjenigen so am besten vermarkten kann. Grad jemand wie Avril, die relativ jung ist und auf die Plattenfirma evtl. angewiesen kann da nicht immer die Musik machen die er gerne machen würde. Künstler die schon jahrelang im Geschäft und sehr bekannt und populär sind können auch der Plattenfirma den Rücken kehren, wenn ihnen die Art wie sie verkauft werden sollen nicht zusagt denn die finden auch irgendeine andere Plattenfirma oder gründen notfalls eigene.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer diejenige Person ist, die die Musik geschrieben hat, und ob Avril sich damit so wirklich 100%ig identifizieren kann, wissen wir nicht (jedenfalls weiss ich nicht, wer Eva Taubenfeld ist, etc... :P )

Evan Taubenfeld ist Avrils Gitarrist (ist auch im "Hot guys" Thread zu bewundern ;)) :D

Matt Brann ist übrigens ihr Drummer (siehe "Freak out")

Share this post


Link to post
Share on other sites

....somit wissen wir auch nicht, ob das wirklich ihre Musikrichtung ist (wie Andreas das gemeint hat, oder? :thinking: )

genau so war das von mir gemeint. Die Songs werden halt oft fertig produziert und jemandem vor die Nase gehalten weil die Bosse halt denken, das man denjenigen so am besten vermarkten kann. Grad jemand wie Avril, die relativ jung ist und auf die Plattenfirma evtl. angewiesen kann da nicht immer die Musik machen die er gerne machen würde. Künstler die schon jahrelang im Geschäft und sehr bekannt und populär sind können auch der Plattenfirma den Rücken kehren, wenn ihnen die Art wie sie verkauft werden sollen nicht zusagt denn die finden auch irgendeine andere Plattenfirma oder gründen notfalls eigene.
Tja, die Songs für UMS wurden nicht vorproduziert und dann Avril hingelegt! Die Plattenfirma hat sich in das Songwriting des neuen Albums nicht eingemischt, sondern Avril freie Hand gelassen. Beim Debutalbum war Avril wohl noch nicht so frei.

Avril hat alle Songs des Albums zusammen mit Freunden bzw. Mitgliedern ihrer Band komponiert! Evan Taubenfeld ist der Gitarrist in Avril's Band und Matt Brann, der auch einmal in den Credits auftaucht ist Avril's Drummer, wie Empress schon erwähnte. Chantal Kreviazuk ist Avril's beste Freundin, außerdem ist sie eine sehr bekannte Sängerin/Songwriterin in Kanada. Raine Maida ist der Ehemann von Chantal Kreviazuk und Sänger der kanadischen Rockgruppe "Our Lady Peace". Ben Moody ist der ehemalige Gitarrist von Evanescence.

@ Vivi: Stimmt, hast mal erwähnt, dass du das Album hast und so deine Probleme damit hast! :D Das wirft aber die Frage auf, warum du dir denn das Album überhaupt geholt hast! :thinking:

btw...okay, ich wiederhole mich...ich für meine Person steh total auf Avril's Musik...und da bleib ich auch dabei...komme was wolle!!! :hail:

Hey...ich finde Avril und Shakira beide gleich super!!!...Seid ihr jetzt schockiert? :D Ja...man kann tatsächlich Fan von Avril und Shakira sein!!!

Damit sollte wohl niemand Probleme haben! ES gibt ja hier im Board sogar Members die auf Shakira und B. Spears bzw. C. Aguilera stehen! Schließt sich ja auch nicht aus. :D

...wollte ich nur mal so am Rande anmerken! :P

Edited by Red Dragon

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Vivi: Stimmt, hast mal erwähnt, dass du das Album hast und so deine Probleme damit hast! :D Das wirft aber die  Frage auf, warum du dir denn das Album überhaupt geholt hast! :thinking:

Genau das ist es, was mich enttäuscht hat. Es gab ein riesen Drum herum wegen ihrem neuen Album, und da hat mich die Werbung so neugierig gemacht, dass ich mir das Album gekauft hab, allerdings bin ich nur zufällig dran gelaufen, eigentlich bin ich in den CD Laden gegangen um mir "Two" von The Calling zu kaufen (was ich auch gemacht hab). Und ja...die Enttäuschung war ziemlich gross, weil ich dachte, dass sich ihre Stimme auch etwas verändert hat (was ich nicht sonderlich finde). "Let go" find ich gut für ein erstes Album, da hab ich für ihr zweites schon ein bisschen mehr, vorallem ein Exploit, erwartet....Ich finde die Songs zu eintönig und erinnern mich zu sehr an "Let go". Ein Album muss mich persönlich von Anfang an umhauen, bzw. es müssen mind. ein paar Songs rausstechen, von welchen ich sagen kann, "hey, das ist ein cooler Song", aber ja wie wir doch alle wissen, sind Geschmäcker verschieden :) Dem einen gefällt die Scheibe, dem anderen nicht. Ich möcht auch nicht sagen, dass ich das Album Müll finde (auf keinen Fall :moral: ), ich hab halt meine Erwartungen ein bisschen zu hoch gesteckt :P

Ausserdem wollte ich unbedingt wissen, worüber sie denn auf ihrem neuen Album singt/schreibt, denn sie hat selbst gesagt, dass das Album sehr persönlich ist. Hingegen frage ich mich, wie man ein persönliches Album schreiben kann mit Hilfe der besten Freundin? So gut sich die beiden kennen, die Freundin wird bestimmt nicht wissen, wie Avril fühlt und was in ihrem Herzen vorgeht, somit sind für mich die Texte auch nicht "von Herzen" geschrieben :egal: Ich mein, wie kann man einen Song schreiben mit Gefühlen zweier Menschen die nicht dieselben sind?

Damit hab ich halt so meine Mühe (aber das seh' ich vielleicht auch als Einzige :P und ja, ich nehm die Sache genau :D )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×